Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 32 Antworten
und wurde 2.403 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2 | 3
Rookie83 Offline



Beiträge: 200

05.10.2017 13:47
#16 RE: Frage zu Motogadget Chronoclassic antworten

Danke dir vielmals für die Information!!!

yokei Offline




Beiträge: 144

26.01.2018 17:55
#17 RE: Frage zu Motogadget Chronoclassic antworten

Hi,
also irgendwie sehe ich nicht durch.
Ich hab ne 2003er W650. Und den Chronoclassic mit Drehzahlmesser.
Brauche ich da einen Inverter für das Tachosignal oder nicht.
Im Werkstatthandbuch hab ich was von Hallgeber gelesen und bei Mitogadget wird davon gesprochen das Motorräder mit Hallgeber zwingend den mitgelieferten Sensor verbauen müssen.
Ich bin im Moment ein wenig ratlos.
Was brauch ich nu bei meiner W?

Vielen Dank schon mal für eure Geduld.

Gruß
Y.

Wer Nichts weiss, wird Alles glauben.

DerMatze Offline




Beiträge: 258

27.01.2018 08:19
#18 RE: Frage zu Motogadget Chronoclassic antworten

Denkfehler

Grüße Matthias

DerMatze Offline




Beiträge: 258

27.01.2018 08:23
#19 RE: Frage zu Motogadget Chronoclassic antworten

Denkfehler

Grüße Matthias

holsteiner Offline




Beiträge: 228

27.01.2018 10:09
#20 RE: Frage zu Motogadget Chronoclassic antworten

Ich bin auch schon mal auf die Motogadgetteile reingefallen: Ein Instrument fing an zu spinnen, ich habe es deshalb ausgebaut und eingeschickt, da ich aber das gleiche Teil noch liegen hatte, habe ich es einfach angesteckt, die Steckverbindungen sind ja vorgefertigt, und dann funktionierte das Teil nicht. Keine Tachoanzeige.
Den Grund habe ich dann herausgefunden, Motogadget hat während der Produktion das Ansteuerpotential von getaktet Plus auf getaktet Masse (oder war es umgekehrt?) geändert, man muss also in die zu dem vor Ort befindlichen Instrument gehörende Anleitung schauen, ob das Instrument so wie es ist funktioniert oder ob das Signal invertiert werden muss.

Ruhrschwabe Offline




Beiträge: 87

27.01.2018 13:12
#21 RE: Frage zu Motogadget Chronoclassic antworten

Hallo,

an meiner 2000er W habe ich alle Sgnale, so wie sie am Original oben ankommen angeschlossen und alles hat problemlos funktioniert. Auch mir wurde gesagt, das man etwas invertieren müsste, war aber nicht der Fall.

Grüße, Norbert

anton g. Offline




Beiträge: 909

27.01.2018 19:14
#22 RE: Frage zu Motogadget Chronoclassic antworten

Zitat von anton g. im Beitrag #15
Hab den Chronoclassic Tacho montiert, bin sehr zufrieden und fahre mit den originalen Gebern
Anschlussplan hab ich in die Datenbank stellen lassen.
Gruß aus Wien

Zur Info dazu:
W650 BJ 2006 (ohne Lichtschalter)
Funktioniert noch immer (seit 6000km)

http://www.diegrafen.at/index.htm

yokei Offline




Beiträge: 144

28.01.2018 11:47
#23 RE: Frage zu Motogadget Chronoclassic antworten

Vielen Dank für eure Antworten. Ist das Tachosignal bei der W650 ohne Lichtschalter ein anderes, also ein negatives?
Ich muss gestehen mein elektrisches Wissen ist sehr gering.
Werde mich da wohl doch lieber an jemanden wenden, der es kann.
Ich will den Motogadget nämlich nicht himmeln, dafür war er dann doch zu teuer.

Grüße
Y.

Wer Nichts weiss, wird Alles glauben.

Friedo Offline




Beiträge: 2.854

28.01.2018 12:17
#24 RE: Frage zu Motogadget Chronoclassic antworten

Der Lichtschalter ist die Änderung, die an der Elektrik vorgenommen wurde und hat keinen Einfluß auf das Tachosignal. Also – sollte gehen.

LG
Friedo

yokei Offline




Beiträge: 144

28.01.2018 16:28
#25 RE: Frage zu Motogadget Chronoclassic antworten

Vielen Dank Friedo!

Wer Nichts weiss, wird Alles glauben.

carlo Offline



Beiträge: 132

08.02.2018 16:46
#26 RE: Frage zu Motogadget Chronoclassic antworten

Hallo,

das ganze Hexenwerk ist das pink-farbene Kabel: dieses Kabel wird intern im original Tachometer auf geschaltetes Plus geklemmt, da durch den Abbau des Tachos diese Verbindung nicht mehr besteht geht auch nix.

Also pink auf weßiß/braun ( geschaltetes Plus) und schon sollte alles funktionieren. Circ: 2051 und Impw:10 nicht vergessen.

Ist für den Tiny, bei Motogadget ist aber fast immer alles gleich

Gruß

Carlo

anton g. Offline




Beiträge: 909

08.02.2018 19:11
#27 RE: Frage zu Motogadget Chronoclassic antworten

das ganze Hexenwerk ist das pink-farbene Kabel: dieses Kabel wird intern im original Tachometer auf geschaltetes Plus geklemmt, da durch den Abbau des Tachos diese Verbindung nicht mehr besteht geht auch nix.

Also pink auf weßiß/braun ( geschaltetes Plus) und schon sollte alles funktionieren. Circ: 2051 und Impw:10 nicht vergessen.

Hab ich doch auf meinem Schaltschema geschrieben

http://www.diegrafen.at/index.htm

Falcone Offline




Beiträge: 100.299

08.02.2018 19:32
#28 RE: Frage zu Motogadget Chronoclassic antworten

Anton, es steht auch in deiner Tabelle in der Datenbank.
Ich habe es jetzt noch mal deutlich dazugeschrieben, da die Anfrage ja öfters kommt.

Instrumenteneinheit, Steckerbelegung W650 - auch Motogadget

Grüße
Falcone

yokei Offline




Beiträge: 144

20.03.2018 13:23
#29 RE: Frage zu Motogadget Chronoclassic antworten

Hallo,
mal eine Rückmeldung.
Es scheint, dass alles funktioniert.
Ich muss nun nur noch die Einstellungen vornehmen.

Da es eine Möglichkeit gibt anhand der Anzahl der Zähne von Ritzel und Kettenblatt
sowie Abrollumfang des Rades die Werte für den Tacho an zu geben, wollte ich einmal fragen, ob dies
schon einmal praktiziert wurde.

Da ich eine andere Übersetzung fahre, erhoffe ich mir dadurch eine entsprechende Anpassung der angezeigten Geschwindigkeit.
Für diese Berechnung soll ein Tachosignal vom Ritzel stammen, dies ist doch bei der W650 der Fall, oder?

Grüße

Yokei (Markus)

Wer Nichts weiss, wird Alles glauben.

Falcone Offline




Beiträge: 100.299

20.03.2018 14:10
#30 RE: Frage zu Motogadget Chronoclassic antworten

Hilft dir da eventuell Geardata weiter? Die Daten wie Übersetzung und Reifenumfang findest du ja in unserer Datenbank.

Grüße
Falcone

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen