Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 48 Antworten
und wurde 2.251 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Hobby Offline




Beiträge: 40.389

14.06.2014 11:27
#31 RE: Gerade noch mal gut gegangen Antworten

Zitat
dass die Warnweste für Motorradfahrer Pflicht werden muss.



ich glaub dann wäre ich raus !!

.
.
Gruß Hobby

der mit drei W-Treffen im europäischen Ausland....

Caboose Offline




Beiträge: 10.780

14.06.2014 11:34
#32 RE: Gerade noch mal gut gegangen Antworten

Zitat von Klaus W. im Beitrag #30
Also gut, ich fasse einmal kurz zusammen:
Alle sind sich einig, dass die Warnweste für Motorradfahrer Pflicht werden muss.
Grüße Klaus W.


Nicht nur das - hinzu kommen noch ,Ärbäx'
und 'n Schleudersitz. Nur fatal, wenn das
Ding im Tunnel auslöst ... .

Gruß, Caboose
.

.
Es ist immer wieder faszinierend, über Dinge zu staunen, die anderen Menschen Freude bereiten.

der W Jörg Offline




Beiträge: 29.796

14.06.2014 12:36
#33 RE: Gerade noch mal gut gegangen Antworten

Zitat von magicfire
Und ich stelle immer öfter fest: Je sicherer die Autos werden, desto schlechter können die Leute fahren. Kaum zu glauben wie sehr sich die Leuts auf die Technik verlassen und nicht mehr aufpassen.




Das ist doch das normalste der Welt ...
In der Kfz-Frühzeit war jeder Fahrer auch Mechaniker, heute können viele nicht mal mehr Zündkerzen wechseln, einfach weil die Autos so zuverlässig sind das man nicht mehr wissen muss wie man eine Vergaser auseinandernehmen muss um von A nach B zu kommen.
Genau so wie jemand der heute seine Familie ernährt nicht mehr wissen muss wie man wilde Tiere aufspührt, tötet und scnhlachtet oder wie man ohne Streichhölzer Feuer macht, alles ist im Fluss und was einem Spezialisten oder Technik abnimmt braucht man nicht lernen

 



ich bin Motorradfahrer, kein Motorradposer.
Bruno, für immer in unseren Herzen

Max Spezial Offline




Beiträge: 169

14.06.2014 12:38
#34 RE: Gerade noch mal gut gegangen Antworten

Was mich in letzter Zeit vermehrt stört, ist dass viele Autofahrer durch Samrtphones, Bordcomputer und jetzt auch Internet im Auto so sehr abgelenkt sind, dass sie es gerade noch hinbekommen, auf eine Bremsung des Vordermanns zu reagieren. Alles, was sich neben und hinter ihnen abspielt, wird nicht mehr wahrgenommen.

Da kommt noch so einiges auf uns zu (im wahrsten Sinne des Wortes).

Grüße
Andre

Das einzige auf der Welt, das gerecht verteilt ist, ist die Intelligenz - jeder meint, er hätte genug

Serpel Offline




Beiträge: 45.051

14.06.2014 13:23
#35 RE: Gerade noch mal gut gegangen Antworten

Zitat von d-back20 im Beitrag #18
Ich düse ja auch nicht mit 300 km/h über die Autobahn. Im Prinzip verstehe ich schon was Du meinst, Du magst es ja aber schon des öfteren mit maximal möglicher Geschwindigkeit unterwegs zu sein, oder ? Ich denke das verschärft noch mal gewaltig die Anforderung an den Fahrer. Zumal Du dann für die anderen Verkehrsteilnehmer schwieriger einzuschätzen bist, viele haben damit nun mal Schwierigkeiten; leider.

In geschlossenen Ortschaften und überall, wo unkalkulierbare Risiken lauern, bin ich vermutlich langsamer als die Meisten unterwegs, nehme ich an. Aber auch und gerade dort darf die Konzentration nicht nachlassen, nur weil man langsamer unterwegs ist. Und genau den Fehler machen viele.

Gruß
Serpel

Caboose Offline




Beiträge: 10.780

14.06.2014 13:33
#36 RE: Gerade noch mal gut gegangen Antworten

Zitat von Max Spezial im Beitrag #34
Was mich in letzter Zeit vermehrt stört, ist dass viele Autofahrer durch Samrtphones, Bordcomputer und jetzt auch Internet im Auto so sehr abgelenkt sind, dass sie es gerade noch hinbekommen, auf eine Bremsung des Vordermanns zu reagieren. Alles, was sich neben und hinter ihnen abspielt, wird nicht mehr wahrgenommen.

Da kommt noch so einiges auf uns zu (im wahrsten Sinne des Wortes).

Grüße, Andre


Klar, serienmäßige Abstandssensoren,
die automatisch die Vollbremsung
auslösen und anschließend den Fahrer
wecken, wenn die Karre steht.

Am besten mit 'nem ordentlichen
Stromschlag ... .

Gruß, Caboose
.

.
Es ist immer wieder faszinierend, über Dinge zu staunen, die anderen Menschen Freude bereiten.

Duck Dunn Offline




Beiträge: 35.182

14.06.2014 18:42
#37 RE: Gerade noch mal gut gegangen Antworten

Zitat von Klaus W. im Beitrag #30
Also gut, ich fasse einmal kurz zusammen:

Alle sind sich einig, dass die Warnweste für Motorradfahrer Pflicht werden muss.



Grüße Klaus W.



Und wovon träumst Du nachts???

you`re never to old to rock n roll

visit:
www.bad-seed.de

Maggi Online




Beiträge: 45.362

14.06.2014 22:51
#38 RE: Gerade noch mal gut gegangen Antworten

Zitat
Das heißt in 20 Jahren werden mir die jungen Leute staunend zuhören wenn ich denen erzähle dass ich noch weiß wie man ein Auto selbst, also ohne Assistenzen und automatischen Schnickschnack, fährt.


Da brauchte ich keine 20 Jahre mehr zu warten, es ist immer wieder amüsant, wenn 20 Jährige Mädels versuchen mit unserem 89er Firmen-Fiasko zu fahren. Choke? Was'n das...

--
Blog

Serpel Offline




Beiträge: 45.051

07.09.2017 21:45
#39 Gerade noch mal ... Antworten

... gut gegangen.

Wenn man sich die Stelle genauer ansieht, trifft den LKW-Fahrer nicht die geringste Schuld. Das Motorrad war einfach zu schnell (und hat zu spät den Anker geworfen - dann aber korrekt reagiert ).

Gruß
Serpel

"DA SIND WIR LETZTES MAL AUCH GESESSEN MIT BLICK AUF DAS MURMELTIER!"

der W Jörg Offline




Beiträge: 29.796

07.09.2017 22:04
#40 RE: Gerade noch mal ... Antworten

Zitat von Serpel im Beitrag #39
... gut gegangen.

Wenn man sich die Stelle genauer ansieht, trifft den LKW-Fahrer nicht die geringste Schuld. Das Motorrad war einfach zu schnell (und hat zu spät den Anker geworfen - dann aber korrekt reagiert ).

Gruß
Serpel


unabhängig von der stelle sind 136 km/h auf der Landstasse zu schnell - in england 40 km/h zu schnell und wenn die hohen hecken die sicht erschweren erst recht ....
ausserdem gilt IMMER: wo schon jemand ist (unabhängig davon wer vorfahrt gehabt hätte wenn beide gleichzeitig bzw. fast gleichzeitig gekommen wären) da hat man nicht hinzufahren - wenn es geknallt hätte, wäre der Motorradfahrer in jedem fall nicht nur der den es härter trifft gewesen, sondern auch der der die hauptschuld hat.

 



ich bin Motorradfahrer, kein Motorradposer.
Bruno, für immer in unseren Herzen

Serpel Offline




Beiträge: 45.051

07.09.2017 22:38
#41 RE: Gerade noch mal ... Antworten

Das ist ja alles selbstverständlich.

Ich meinte eigentlich, dass für die Nebenstraße an dieser Stelle ein Rechtsabbiegeverbot gelten müsste. Tut’s anscheinend aber nicht. Oder wenigstens ne Geschwindigkeitsbegrenzung für die Vorfahrtsstraße.

Ich glaube, ich hol mir ne nineT. Mir wird das langsam zu gefährlich ...

Gruß
Serpel

"DA SIND WIR LETZTES MAL AUCH GESESSEN MIT BLICK AUF DAS MURMELTIER!"

der W Jörg Offline




Beiträge: 29.796

07.09.2017 22:58
#42 RE: Gerade noch mal ... Antworten

Zitat
Ich meinte eigentlich, dass für die Nebenstraße an dieser Stelle ein Rechtsabbiegeverbot gelten müsste.



warum? ich wüste nicht eine Landstrasse wo es so ein abbiegeverbot gibt

Zitat
Oder wenigstens ne Geschwindigkeitsbegrenzung für die Vorfahrtsstraße.



in deutschland Ja ... in England wird davon ausgegangen das die Leute auf sicht und vernünftig fahren - da gibt oft auch wo man mit dem messer zwischen den zähnen und kompletten ausschalten aller überlebensinstinkte nicht schneller als 85 Fahren kann und es vernünftigerweise bei 60-65 belassen sollte, würde ein blitzer erst bei über 96 km/h auslösen

 



ich bin Motorradfahrer, kein Motorradposer.
Bruno, für immer in unseren Herzen

Falcone Offline




Beiträge: 109.215

07.09.2017 23:19
#43 RE: Gerade noch mal ... Antworten

Zitat
Ich glaube, ich hol mir ne nineT.



Die schafft angeblich auch 140 km/h.

Grüße
Falcone

w-paolo Offline




Beiträge: 25.099

08.09.2017 00:16
#44 RE: Gerade noch mal gut gegangen Antworten

Zitat
...Langsam fährt er einfach weiter und mir direkt vor's Motorrad.



Hallo Sacha, kannste mal kurz sagen wie alt DER etwa war ?

Paule.

Es gibt nur einen Jahrhundert-Reifen !

der W Jörg Offline




Beiträge: 29.796

08.09.2017 09:13
#45 RE: Gerade noch mal ... Antworten

Zitat von Serpel im Beitrag #41
Das ist ja alles selbstverständlich.

Ich meinte eigentlich, dass für die Nebenstraße an dieser Stelle ein Rechtsabbiegeverbot gelten müsste. Tut’s anscheinend aber nicht. Oder wenigstens ne Geschwindigkeitsbegrenzung für die Vorfahrtsstraße.

Ich glaube, ich hol mir ne nineT. Mir wird das langsam zu gefährlich ...

Gruß
Serpel


wenn man es sich nochmal genau ansieht und nicht nur auf Schilder achtet, sieht man der LKW hätte doch nicht rechts abbiegen dürfen (die Spuren auf der Stasse sprechen aber dafür, dass es kein einzelfall war) - da ist eine durchgezogene/gestrichelte Linie mit durchlass nur in die andere Richtung .... in D/CH gäbe es zusätzlich mit sicherheit ein Schild, ob man in GB trotz der Linie abbiegen darf weiß ich aber nicht - ein paar "regionale-Strassenverkehrsordnungs-Sonderfälle" gibt ist ja auch innerhalb der EU

 



ich bin Motorradfahrer, kein Motorradposer.
Bruno, für immer in unseren Herzen

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
«« Neu hier!
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz