Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 65 Antworten
und wurde 2.022 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
der W Jörg Online




Beiträge: 30.347

13.09.2013 23:19
für die Kranken ... Antworten

vorhin gab es bei WWM eine Frage nach "Rote Hand Briefe" - das sind Briefe für Ärzte die auf Gefahren und Wechselwirkungen von Medikamenten und das schöne daran ist, die Brief der letzten 8 Jahre stehen für jederman zur verfügung und man kann darin sogar nach Medikamenten und Wirkstoffen suchen : http://www.bfarm.de/DE/Pharmakovigilanz/...riefe-node.html

 



ich bin Motorradfahrer, kein Motorradposer.
fuck you NSA

Luja-sog-i Offline



Beiträge: 16.357

14.09.2013 06:06
#2 RE: für die Kranken ... Antworten

Meinereiner macht 'nen großen Bogen um Pharmaprodukte!
Falls kein Weg um Pharmaprodukte herumgeht, dann frag' ich zuerst den Apotheker meines Vertrauens, den griesgrämigen Maggi!



...alternativ könnt ich auch meine Frau in "Anspruch" nehmen. Heee, nicht was ihr schon wieder denkt!



Gruß
Monti

-------------------------------------------------
"Und wenn alle anderen die von der Partei verbreitete Lüge glaubten - wenn alle Aufzeichnungen gleich lauteten -, dann ging die Lüge in die Geschichte ein und wurde Wahrheit." George Orwell:1984

Was auch immer geschieht: Nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man Euch zieht, auch noch zu trinken!
Erich Kästner

Maggi Online




Beiträge: 47.941

14.09.2013 08:52
#3 RE: für die Kranken ... Antworten

Zitat
das sind Briefe für Ärzte


Das stimmt so nicht ganz, das sind Briefe für Fachkreise.

Und wenn diese Briefe eintrudeln sind die Fachkreise meistens schon längst informiert.

--
grossmagguls Blog
hco rewwe hcslök ,skcus wmb
Wer das liest ist doof!
Wer das nicht lesen kann, braucht eine Brille oder kennt [STRG+] nicht!

der W Jörg Online




Beiträge: 30.347

14.09.2013 10:05
#4 RE: für die Kranken ... Antworten

Zitat
Und wenn diese Briefe eintrudeln sind die Fachkreise meistens schon längst informiert.



was nichts daran ändert, dass ich (und die meisten hier) normalerweise diese Briefe nicht bekommen und es durchaus interessant sein kann sich mal durchzulesen weleche Studien mit welchen Ergebnissen mit den "eigenen" Medikamenten durchgeführt wurden.

 



ich bin Motorradfahrer, kein Motorradposer.
fuck you NSA

Maggi Online




Beiträge: 47.941

14.09.2013 10:39
#5 RE: für die Kranken ... Antworten

Man könnte auch mal in der Apotheke fragen, die erklären einem dann auch gleich das Fachchinesisch aber das ist wahrscheinlich zu einfach...

--
grossmagguls Blog
hco rewwe hcslök ,skcus wmb
Wer das liest ist doof!
Wer das nicht lesen kann, braucht eine Brille oder kennt [STRG+] nicht!

Falcone Offline




Beiträge: 112.644

14.09.2013 10:57
#6 RE: für die Kranken ... Antworten

Gibt es eine Wechselwirkung zwischen Nougat und Marzipan?

Grüße
Falcone

Mattes-do Online




Beiträge: 6.862

14.09.2013 11:09
#7 RE: für die Kranken ... Antworten

Das wechselt von Fall zu Fall!

Gruss,
Mattes

der W Jörg Online




Beiträge: 30.347

14.09.2013 11:16
#8 RE: für die Kranken ... Antworten

Zitat von Maggi im Beitrag #5
Man könnte auch mal in der Apotheke fragen, die erklären einem dann auch gleich das Fachchinesisch aber das ist wahrscheinlich zu einfach...


gute idee - aber wie oft klappt das in ausreichender Qualität:
http://www.apotheke-adhoc.de/nachrichten...aeske-testkauf/

 



ich bin Motorradfahrer, kein Motorradposer.
fuck you NSA

Maggi Online




Beiträge: 47.941

14.09.2013 11:28
#9 RE: für die Kranken ... Antworten

Lies mal die Kommentare dazu und dann denke einfach nochmal drüber nach.

Ich könnte Dir im Gegenzug 10 Apotheken nennen, die exzellent beraten und wem glaubst Du jetzt mehr, mir oder einem von den Kassen gesponserten Glaeske?

--
grossmagguls Blog
hco rewwe hcslök ,skcus wmb
Wer das liest ist doof!
Wer das nicht lesen kann, braucht eine Brille oder kennt [STRG+] nicht!

der W Jörg Online




Beiträge: 30.347

14.09.2013 11:37
#10 RE: für die Kranken ... Antworten

Zitat
wem glaubst Du jetzt mehr,


ich glaube daran, das es nicht schlecht ist wenn ich die chance habe, dass ich das was mir vom Arzt/Apotheker gesagt (bzw. nicht gesagt) wurde selber überprüfen kann.

Zitat
Ich könnte Dir im Gegenzug 10 Apotheken nennen, die exzellent beraten


und wie unterscheide ich Apotheken die gut oder schlecht beraten ohne die möglichkeit die aussagen zu überprüfen?

 



ich bin Motorradfahrer, kein Motorradposer.
fuck you NSA

Luja-sog-i Offline



Beiträge: 16.357

14.09.2013 12:28
#11 RE: für die Kranken ... Antworten

Vertraue einfach dem fachlichen Rat vom Maggi, denn...


...wer den schiefen Horizont auf Bildern bemängelt kann kein gar so schlechter Apotheker sein.


>Pfffffhahahaha<

Gruß
Monti

-------------------------------------------------
"Und wenn alle anderen die von der Partei verbreitete Lüge glaubten - wenn alle Aufzeichnungen gleich lauteten -, dann ging die Lüge in die Geschichte ein und wurde Wahrheit." George Orwell:1984

Was auch immer geschieht: Nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man Euch zieht, auch noch zu trinken!
Erich Kästner

Pit aus Detmold Offline




Beiträge: 4.740

14.09.2013 13:58
#12 RE: für die Kranken ... Antworten

Der beste Beratungswille nützt doch nichts wenn Oma bei drei Ärzten ist und, weil sie nicht mehr gut laufen kann, das Rezept immer in der der Praxis nächstgelegenen Apotheke reinreicht.

Bringt mich aber ins Denken (und das mir) - werde mal fragen wie mein Mütterlein das macht.

Guter Fred.

..................................................
Pit (Gewinner im genetischen Roulette - meine Eltern wollten eigentlich eine Waschmaschine)

manx minx Offline




Beiträge: 11.170

14.09.2013 14:34
#13 RE: für die Kranken ... Antworten

Zitat
Gibt es eine Wechselwirkung zwischen Nougat und Marzipan?



da die beide an denselben euphoriesynapsen andocken, zweifellos.

aber wie diese wechselwirkungen nun im detail aussehen? keine ahnung.

das laesst sich wohl nur ueber eine langzeitstudie in vivo ermitteln.

mit foerdermitteln vom bund...

marziman

Nisiboy Offline




Beiträge: 5.694

14.09.2013 14:40
#14 RE: für die Kranken ... Antworten

Es muss hier ja nicht schon wieder Zwist geben... wo ich doch so harmoniebedürftig bin.
Wenn ich mir in pharmazeutischen Fragen unsicher wäre, würde ich auch gern auf ein fundiertes Wissen in Form einer Datenbank zurückgreifen können, aber da ich eine Apotheke meines Vertrauens gefunden habe, möchte ich dem Maggi und seinem Berufsstand mal zur Seite stehen.
Nach meiner Erfahrung sind Apotheken im Durchschnitt wesentlich besser in puncto Service und Beratung, als irgendwelche anderen Läden.
Fast immer werde ich gefragt, ob ich weiß, wie ich das Medikament einzunehmen habe und welche Wechselwirkungen es zu bedenken gibt. Häufig schauen die „Verkäufer“ von sich aus unaufgefordert nach, welche Packungsgröße die für den Kunden günstigste ist. Hilfe in medizinischen Fragen, die gar nicht immer im Verkauf von teuren Produkten münden muss, werden in aller Ruhe geführt. Die Wartezeiten sind immer gering usw. Alles, was nicht vorrätig ist, wird in Stunden besorgt und im Zweifels- bzw. Bedarfsfall kostenlos nach Hause geliefert. Und bei einer Apotheke hat mich noch nie jemand schief angeschaut, wenn ich die günstigste ASS-Variante gekauft habe und nicht das „Markenprodukt“.

Grüße aus dem Norden

Nisiboy

Pit aus Detmold Offline




Beiträge: 4.740

14.09.2013 14:52
#15 RE: für die Kranken ... Antworten

Aber daß Viagra beim Drantackern so wehtut sagt einem keiner.

..................................................
Pit (Gewinner im genetischen Roulette - meine Eltern wollten eigentlich eine Waschmaschine)

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz