Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 83 Antworten
und wurde 2.278 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Maggi Offline




Beiträge: 35.224

05.01.2012 15:41
#31 RE: Kodak pleite antworten

Zitat
Und, heul ich hier etwa rum?


Wenn ich's recht überlege, eigentlich ständig.

Ich mag auch digital inzwischen lieber, aber ich mochte auch die Spannung, einen Film wegzubringen und ein paar Tage zu warten um dann zu sehen ob's was geworden ist, bzw. so geworden ist, wie ich es mir vorgestellt hatte. Allerdings mußte ich auch feststellen, nachdem ich mal ein paar meiner alten Negative eingescannt hatte, was für'n scheiß die Labore aus meinen Aufnahmen gemacht haben.
Ich photographiere aber immer noch, als wenn ich einen Film in der Kamera hätte, ich überprüfe selten das Ergebnis mit dem Monitor und mache auch mal ein Bild nicht, wenn ich der Meinung bin, es ist uninteressant. Anders sieht's aus, wenn ich mit meiner Kompaktknipse auf 'ner Party oder sonstigem Event knipse, dann halt ich einfach drauf ohne groß zu überlegen.

Tschööö

Maggi

--
hco rewwe hcslök ,skcus wmb

decet Offline




Beiträge: 6.469

05.01.2012 15:51
#32 RE: Kodak pleite antworten

Schon traurig, wenn mehr als 100 Jahre technoloischer Entwicklung in die Tonne purzeln. Ich hab mit Vericolor Professional auf 6x6 sehr schöne Bilder gemacht (nicht so sehr viele, das Zeug war teuer, und die großen Abzüge auf Cibachrome noch teurer), aber die Vorteile der Instant-Fotografie sind einfach nicht wegzudiskutieren. Ich träum ja von einer Digital-Rückwand für die Rollei, aber bis es erschwingliche 3,5-Zoll Bildsensoren gibt, guck ich mir dann bestimmt schon die Radieschen von unten an

Dieter (der jetzt die Digiknipse von seiner Tochter erbt)

BSA Offline




Beiträge: 2.703

05.01.2012 15:54
#33 RE: Kodak pleite antworten

[quote="Maggi"]

>>aber ich mochte auch die Spannung, einen Film wegzubringen und ein paar Tage zu warten um dann zu sehen ob's was geworden ist<<

Noch spannender war selber zu entwickeln, ich vermisse meine Dunkelkammer und den Geruch der Chemikalien!



>>ohne groß zu überlegen.<<

Na das fällt dir ja sicher nicht sooo schwer.


Grüßchen

Roger

Duck Dunn Offline




Beiträge: 32.281

05.01.2012 15:54
#34 RE: Kodak pleite antworten

Ich blicke auch nicht wehmütig zurück.
Ne Gute Cam heutzutage kriegst für wenig Geld, macht tolle bilder, ich kann knipsen soviel ich will
dank riesiger Speicherkarten, schlechte gleich wieder löschen, brauche keine "Das Schicke Dicke" Fotoalben mehr, die den Schrank vollstopfen, sondern kleine Ordner, man kann Bilder verschicken, einfach per Email ohne Papier, oder aufn Stick ziehn und überall mithinnehmen,

und am Besten

man kann Fotos ruckzuck ins W Forum laden :-)

und am Besten II

was wirklich Spaß macht, ist echte Fotobücher selber machen !!!!!! Das ist Wertig, kann man herzeigen wenn
Besuch da ist und ist einfach schön.

Greetz
ducky

P.S. von Händyfodografiern halt ich jedoch nix !

you`re never to old to rock n roll

visit:
www.bad-seed.de

BSA Offline




Beiträge: 2.703

05.01.2012 16:01
#35 RE: Kodak pleite antworten

Wir müssen aufpassen, dass wir uns nicht zu den ewig-nörgelnden-der-guten-alten-Zeit-nachweiner-Opis entwickeln.

Mir gehen mittlerweile z.B. die privaten Fernsehsender mit ihrem ganzen schwachsinnigen Scheiß immer mehr auf den Sack, ich glaube ich werde wirklich langsam alt. Ich konnte mir früher nicht erklären, warum meine Eltern Filme wie "Das Schweigen der Lämmer" nicht angesehen habe, ertappte mich aber vor ein paar Wochen selber dabei, als ich einen frühen "Terminator" im Fernsehen kaum 10 Minuten ausgehalten habe.

Gruß

Roger

Hans-Peter Offline




Beiträge: 20.272

05.01.2012 16:02
#36 RE: Kodak pleite antworten

Ach naja, früher habe ich mich Stunden lang in die Dunkelkammer gestellt, um ein paar Fotos zu haben.
Später, als ich keinen Platz mehr hatte, habe ich eine Stunde gebraucht, um alles auf zu bauen und das Bad zu verdunkeln.
Da hatte ich nach einer guten Stunde Arbeit schon keine Lust mehr, Bilder zu machen.

Heute nimmt man sich ein paar Stündchen Zeit und kann sich von einem Zeitraum von ein oder zwei Jahren ein schickes kleine Fotobuch machen lassen.
Kostet dann so 20-30€.

Bilder gucken auf dem Computer ist doof...

Gruß
Hans-Peter der Erste

Hans-Peter Offline




Beiträge: 20.272

05.01.2012 16:07
#37 RE: Kodak pleite antworten

Zitat von BSA
Mir gehen mittlerweile z.B. die privaten Fernsehsender mit ihrem ganzen schwachsinnigen Scheiß immer mehr auf den Sack



Um ehrlich zu sein, ligt das meist daran, dass man als junger Mensch so gut wie kein Fernsehen geguckt hat.

Fernsehen war schon immer doof, wenn nicht gerade ein guter Film kam.

Ich hatte bis 2002 einen 36er Fernseher in der Ecke stehen, dann kam ein 51er und den riesengroßen LCD Fernseher habe ich erst seit einem Jahr.
Ich sehe aber auch schlechter.

So mit um die 20 habe ich mal einen 67er Farbfernseher geschenkt bekommen, den habe ich nach drei Tagen weiter gegeben, weil ich so einen TV-Altar nicht in der Bude haben wollte.

Gruß
Hans-Peter der Erste

Maggi Offline




Beiträge: 35.224

05.01.2012 16:18
#38 RE: Kodak pleite antworten

Zitat
Noch spannender war selber zu entwickeln, ich vermisse meine Dunkelkammer und den Geruch der Chemikalien!


Ja, habe ich auch gern gemacht, mein Labor habe ich auch noch, aber irgendwie kann ich mich nicht mehr durchringen da noch was zu machen.

Zitat
Na das fällt dir ja sicher nicht sooo schwer.


Ich kann zumindest vernünftig quoten, Du Pöser Pursche.

Grüßle

Maggi

--
hco rewwe hcslök ,skcus wmb

Schotte Offline




Beiträge: 20.509

05.01.2012 16:49
#39 RE: Kodak pleite antworten

Zitat
Wenn ich's recht überlege, eigentlich ständig.






Das ist ja die dreisteste, unverfrorendste und bösartigste Falschbehauptung, sein es Internetforen gibt!!

Und das selbst nach maggiistischen Maßstäben!!

Schotte

_______________________________________________________________
Lieber ne gesunde Verdorbenheit, wie ne verdorbene Gesundheit!

Duck Dunn Offline




Beiträge: 32.281

05.01.2012 16:53
#40 RE: Kodak pleite antworten

Wir müssen aufpassen, dass wir uns nicht zu den ewig-nörgelnden-der-guten-alten-Zeit-nachweiner-Opis entwickeln

'''''

ja mei, so is des leben halt :-)

Fand früher auch Punks cool, die randaliert haben, heute hab ich Angst um mein Eigentum (Auto oder Moped am Strassenrand) so ändern sich die Zeiten.

P.S. privatsender gugge ich allerdings auch so gut wie nicht, mein Alzheimer halt, nach der werbung weis ich oft gar nimmer, worins in dem Film ging. Letztes Beispiel "Piraten der Karibik Teil III" mehr Werbung als Film :-))

you`re never to old to rock n roll

visit:
www.bad-seed.de

kawaman Offline



Beiträge: 2.269

05.01.2012 16:54
#41 RE: Kodak pleite antworten

mal sehen was in 50 jahren von diesen vielen daten und ausgedruckten bildern noch lesbar bzw. sichtbar ist

Wännä Offline




Beiträge: 17.438

05.01.2012 16:55
#42 RE: Kodak pleite antworten

Zitat
ertappte mich aber vor ein paar Wochen selber dabei, als ich einen frühen "Terminator" im Fernsehen kaum 10 Minuten ausgehalten habe.

Gruß

Roger

Du machst Fortschritte


Gruß

Wännä

Schotte Offline




Beiträge: 20.509

05.01.2012 17:07
#43 RE: Kodak pleite antworten

Zitat
P.S. privatsender gugge ich allerdings auch so gut wie nicht,



Na da laufen doch ofmals sieselben oder sogar bessere Filme als bei den Öffentlichen ... und die Werbepausen kann man zum Bierholen oder -entsorgen nutzen!

Und das dieselben immer länger werden, ist ein Zugeständnis an die Bevölkerungsüberalterung ... und war eigentlich nett gemeint!

Zitat
Wir müssen aufpassen, dass wir uns nicht zu den ewig-nörgelnden-der-guten-alten-Zeit-nachweiner-Opis entwickeln




Dagen hilft wirksam das Sammeln von Oldtimern! ... Ein Gang in die Garage - zack ist man wieder in der guten alten Zeit.


... da geh ich doch jetzt gleich mal meinem Wartburg den Kotflügel tätscheln ... seufz.

Schotte

_______________________________________________________________
Lieber ne gesunde Verdorbenheit, wie ne verdorbene Gesundheit!

Hans-Peter Offline




Beiträge: 20.272

05.01.2012 17:10
#44 RE: Kodak pleite antworten

Zitat von Schotte

Zitat
P.S. privatsender gugge ich allerdings auch so gut wie nicht,



Na da laufen doch ofmals sieselben oder sogar bessere Filme als bei den Öffentlichen ... und die Werbepausen kann man zum Bierholen oder -entsorgen nutzen!




So viel kann ich gar nicht saufen und pinkeln...

Gruß
Hans-Peter der Erste

Schotte Offline




Beiträge: 20.509

05.01.2012 17:12
#45 RE: Kodak pleite antworten

Du gibst Dir eben einfach nicht genug Mühe!!

Und wenns denn gar nicht klappen will ... dann greif doch mal zum Äbbelwoi! (muß ja nicht imemr blos pinkeln sein! )

Schotte

_______________________________________________________________
Lieber ne gesunde Verdorbenheit, wie ne verdorbene Gesundheit!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen