Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 83 Antworten
und wurde 2.286 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Hans-Peter Offline




Beiträge: 20.628

05.01.2012 11:59
#16 RE: Kodak pleite antworten

Zitat von BSA
Manchmal wünsche ich mir, dass auf einen Chip nur 36 Aufnahmen passen...



Ich habe irgendwo noch eine Compact-Flash Karte mit 128 MB herum liegen, das könnte hinhauen...

Gruß
Hans-Peter der Erste

Maggi Online




Beiträge: 36.323

05.01.2012 12:40
#17 RE: Kodak pleite antworten

Zitat
wenn diese sparte komplett verschwindet


Das ging aber nicht von heute auf morgen, Fuji hat das weitaus besser hin bekommen, nicht nur was Kameras anbelangt auch das ausbelichten von Digitalphotos machen die für Otto Normalverbraucher, was macht Kodak da? Ich denke die haben sich zu sehr auf ihren Lorbeeren ausgeruht und sich auf das Geschäft mit den Profis verlassen, aber selbst die photographieren jetzt digital.
Ich persönlich mochte die Kodakfilme ja immer lieber als diese quietschbunten Fujis.

Zitat
Ich habe irgendwo noch eine Compact-Flash Karte mit 128 MB herum liegen, das könnte hinhauen...


So groß? Ich hab' hier noch eine mit 8 MB rum liegen.

@BSA: Ja, so isses leider.

Tschöööö

Maggi

--
hco rewwe hcslök ,skcus wmb

Falcone Online




Beiträge: 96.143

05.01.2012 12:57
#18 RE: Kodak pleite antworten

Ich bin ja, ehrlich gesagt, ganz froh, dass es so ist.
Aber ich habe allerdings auch eine 16 MB-Karte.

Grüße
Falcone

pelegrino Offline




Beiträge: 48.048

05.01.2012 13:37
#19 RE: Kodak pleite antworten

Zitat
...Compact-Flash Karte mit 128 MB...

So große Speicher gibt es ?

pelegrino, mit der völlig ausreichenden 2,5 Megapixel-Digiknipse .

"Das Schlimmste im Leben sind die verpaßten Gelegenheiten ..." (Ex-Kollege Horst aus Essen)

Turtle Offline




Beiträge: 14.275

05.01.2012 13:43
#20 RE: Kodak pleite antworten

Ja ne, is klar! Ist dein Östrogenspiegel wieder zu hoch?

Gott muss ein Maler sein, warum hätten wir sonst so viele Farben?

pelegrino Offline




Beiträge: 48.048

05.01.2012 13:53
#21 RE: Kodak pleite antworten

Zitat
...Östrogenspiegel wieder zu hoch...

Vorausgesetzt, Du meinst mich und meine blöde Frage: das ist meine feminine Seite ... außerdem hab' ich tatsächlich gestern Abend Estragon in den Eintopf gegeben ...

"Das Schlimmste im Leben sind die verpaßten Gelegenheiten ..." (Ex-Kollege Horst aus Essen)

Turtle Offline




Beiträge: 14.275

05.01.2012 14:01
#22 RE: Kodak pleite antworten

Hmm, dachte das kommt vom Bier... ??? Da ist auch zu viel Östrogen drin.

Gott muss ein Maler sein, warum hätten wir sonst so viele Farben?

3-Rad Offline



Beiträge: 30.130

05.01.2012 14:07
#23 RE: Kodak pleite antworten

Zitat
oder noch besser auf dem Handy.



So einen Bekanntenkreis hab ich zum Glück nicht.

Was kennst du eigentlich für Leute?

Turtle Offline




Beiträge: 14.275

05.01.2012 14:10
#24 RE: Kodak pleite antworten

Äppl Fans?

Gott muss ein Maler sein, warum hätten wir sonst so viele Farben?

kawaman Offline



Beiträge: 2.269

05.01.2012 14:13
#25 RE: Kodak pleite antworten

bilderflut als hobby

Turtle Offline




Beiträge: 14.275

05.01.2012 14:17
#26 RE: Kodak pleite antworten

Nur bei Leuten die die Dias nicht selber machten. N Kinofarbfilm gabs fürn Appel und n Ei und er war auch in null komma nix in der Filmrolle eigefädelt. Meistmit über 40 Aufnahmen und wenns nix kostete hielt man da auch schon drauf.
Man der Kodak 19DIN was war das fürn toller Film.

Gott muss ein Maler sein, warum hätten wir sonst so viele Farben?

Falcone Online




Beiträge: 96.143

05.01.2012 14:19
#27 RE: Kodak pleite antworten

Also ich finde es toll.
Sicher geht Zeit verloren, hinterher die selbst gemachte Bilderflut am Bildschirm zu sichten und teilweise zu entsorgen. Aber früher ging noch mehr Zeit verloren, entwickeln, wegsortieren etc. und vor allem viel Geld.
Und ich kinpse ja nicht, weil ich toll bin (das weiß ich ja schließlich), sondern um später nachzuvollziehen, wo was war und entsprechend meine Reisetagebücker zu vervollständigen.
Und eine Sekunde zum Knipsen ist mir immer noch lieber, als minutenlang hin und her zu überlegen, ob und wie ich das Motiv möglichst gut auf den Film bannen kann.
Fotografieren ist für mich bewusst eine Dokumentation geworden, die ich mir früher gar nicht leisten konnte.
Ich möchte nicht mehr in die analoge Vergangenheit zurück.

Grüße
Falcone

pelegrino Offline




Beiträge: 48.048

05.01.2012 14:21
#28 RE: Kodak pleite antworten

Ich würde da mal zwischen (Amateur-)Fotografie und Knipsertum unterscheiden, und ich finde es einfach klasse, mal eben ein Bild von irgendetwas Interessantem ruckzuck zu knipsen, und genauso schnell per Internet oder Telefon jemanden zu schicken, der eine Lösung braucht (Beispiel: Detailaufnahmen vom Motorrad, wenn jemand 'ne Frage/ein Problem hat). Und das man bei Gelegenheit mal eben schnell ein Beweisfoto für irgendwas machen kann, oder etas Lustiges festhalten, ist auch nicht unbedingt verkehrt, denke ich. Man muß ja nicht alles archivieren oder 'rumzeigen ...

pelegrino, bekennender Knipser

"Das Schlimmste im Leben sind die verpaßten Gelegenheiten ..." (Ex-Kollege Horst aus Essen)

Schotte Offline




Beiträge: 20.551

05.01.2012 15:28
#29 RE: Kodak pleite antworten

Zitat
aber meine Kamera ist zum Glück eine Agfamatic
--------------------------------------------------------------------------------


Da haste erst recht Pech, Agfa macht schon lange keine Filme mehr.






Na Ihr könnt ja Probleme haben! Ich kriege die echt praktischen Kassenenfilme von ORWO für meine Beirette SL (für Schnell lade! ) schon seit zwanzig Jahren nicht mehr!! ... Und, heul ich hier etwa rum?

Und zum Glück hab ich ja noch die geerbte Exa 1 vom Opa!

Schotte

_______________________________________________________________
Lieber ne gesunde Verdorbenheit, wie ne verdorbene Gesundheit!

pelegrino Offline




Beiträge: 48.048

05.01.2012 15:32
#30 RE: Kodak pleite antworten

Immerhin muß jetzt keiner mehr zugeben:

http://www.myvideo.de/watch/6256354/Nina...bfilm_vergessen

"Das Schlimmste im Leben sind die verpaßten Gelegenheiten ..." (Ex-Kollege Horst aus Essen)

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen