Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 98 Antworten
und wurde 1.890 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
montcorbier Offline




Beiträge: 13.023

05.12.2011 21:36
#61 RE: Reifendruckkontrollsystem antworten

Zu Leuchtweitenregulierung...


...aber meine Citroen Xantia mit Hydropneumatik hatten sowas gar nicht, wozu auch?


Was mir an neueren Fahrzeugen allerdings aufgefallen ist, denn sie haben keine klassische Motortemperaturanzeige mehr (zumindest an Skoda Roomster und Opel Zafira).
Es leuchtet -im Falle vom Skoda- nur eine blaue Leuchte in den Anzeigen bis Motor Betriebstemperatur erreicht hat.


Gruß
Monti

Ich glaube eher an die Unschuld einer Hure als an die Gerechtigkeit der deutschen Justiz.

solmsbachtaucher Offline




Beiträge: 973

05.12.2011 21:51
#62 RE: Reifendruckkontrollsystem antworten

Habe das RDS seit 4 Jahren an der R12GS,hatte mit der alten R12GS 3 Reifenpannen,meist in Spanien und mein mich begleitender Sohn 2e,seit RDS (45000km)keine mehr!
qed:RDS verhindert Reifenpannen!!....also ernsthaft,finde die Sache bei Vielfahrern schon beruhigend,man kann die temperaturkompensierten Drücke jederzeit abrufen und bekommt automatisch bei Abweichungen einen Warnhinweis.

Gruß Klaus

3-Rad Offline




Beiträge: 29.630

05.12.2011 21:56
#63 RE: Reifendruckkontrollsystem antworten

Meine letzte Reifenpanne hatte ich vor 200000 Km. Nagel eingefahren.
Eine Reifenpanne wegen themperaturabhängiger Druchschwankungen hatte ich noch nie.

Vielleicht überlege ich mir das mit der F 800 ST doch noch mal.

Ich kann allem wiederstehen,
außer der Versuchung.

Wännä Offline




Beiträge: 17.438

05.12.2011 22:42
#64 RE: Reifendruckkontrollsystem antworten

Zitat von montcorbier


Gibt's schon ein Erkennungssystem für hirnlose Autofahrer? Stoppt es dann den Motor und die "Gesellen" können nicht mehr weiterfahren?

Geil, dann hab ich die Strasse bald für mich alleine!

.......

Gruhuuuß
Monti

So ähnlich,

Anfang der 80er wurde von Honda in Japan in Zusammenarbeit mit irgendwelchen Amis ein Algorithmus entwickelt, wie eine Steuerung erkennen kann, ob jemand betrunken. Sehr interessante Arbeiten wurden dort vergeben - hat so manchen Doktorhut gebracht.

Jedenfalls ist es möglich, rein aufgrund von Lenkausschlägen festzustellen, ob der Fahrer betrunken ist. Wir kennen das alle, wenn wir sowas sehen, Polizeibeamte haben einen noch etwas schärferen Blick dafür, aber es geht auch per Elektronik.


Und so wurden in Amerika Autos ausgerüstet mit einem System, wo der Fahrer vor dem Starten erstmal mit dem Lenkrad einen Zeiger in der Mitte halten sollte für 30 Sekunden. Gelang ihm das nicht, streikte die Zündung zwei Stunden lang.

Tolle Sache! Aaaaaber, es wurde die ganze Bandbreite der Bevölkerung getestet, also auch und insbesondere nüchterne Fahrer. Davon schafften es die Hälfte nicht

Also verschwand alles wieder in der Versenkung . . . .


Gruß

Wännä

Schotte Offline




Beiträge: 20.509

06.12.2011 14:27
#65 RE: Reifendruckkontrollsystem antworten

Zitat
Ich fahre schon seit fast 30 Jahre Auto und habe weder Nebelschlussleuchte anschalten noch an der Leuchtweitenregulierung verstellen müssen.



Ach was??? Dann bist Du also eine von denen, die jede Woche einmal (meist am Donnerstag) mit "Flakscheinwerfern" in der Gegend rumblenden, wa?

Drei Kisten Bier und nen Sack Kartoffeln im Kofferraum - aber die Lichter imemr auf Stufe Null ...

Schotte (der beladen imemr arig nachreguliert - schulterklopf)

_______________________________________________________________
Lieber ne gesunde Verdorbenheit, wie ne verdorbene Gesundheit!

pelegrino Offline




Beiträge: 47.763

07.12.2011 14:48
#66 RE: Reifendruckkontrollsystem antworten

Zitat
...Wiederstand funktioniert gar nicht...

Tja, das ist wohl das Alter ... manchmal dauert es sehr lange bis garnicht, bis er wieder stand ...

So 'ne Kontrolle, ob die Bremslichter auch funktionieren, ist garnicht verkehrt - am Auto war das bei meinem ersten 240-er Volvo aber 1982 bereits serienmäßig . Um das beim angespannten Anhänger zu kontrollieren, brauch' ich immer entweder Dunkelheit, jemanden den ich fragen kann, oder eine Dachlatte, die ich zwischen Sitz und Bremspedal klemme ...

und denn Reifendruck am Anhänger und an der W kontrolliere ich ab und zu per Augenblick:

PS: gab's nicht mal beim Citroen CX 'n Kontrollämpsken für die Kontrolllämpskens?

"Erfahrung ist der Name,
den jeder seinen Irrtümern gibt." (Oscar Wilde)

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 DSCN3908.JPG 
Falcone Offline




Beiträge: 94.706

07.12.2011 14:49
#67 RE: Reifendruckkontrollsystem antworten

Boah, grün gewordene Luft. Die musst du aber mal dringend austauschen!

Grüße
Falcone

CHEstrella Offline




Beiträge: 11.682

07.12.2011 14:50
#68 RE: Reifendruckkontrollsystem antworten

Ob dat riechen tut?


Der CHEstrella

viva la vida

pelegrino Offline




Beiträge: 47.763

07.12.2011 14:51
#69 RE: Reifendruckkontrollsystem antworten

Das ist Stickstoff - der war hier, früher zumindest, auch immer in grünen Flaschen .

"Erfahrung ist der Name,
den jeder seinen Irrtümern gibt." (Oscar Wilde)

Falcone Offline




Beiträge: 94.706

07.12.2011 14:56
#70 RE: Reifendruckkontrollsystem antworten

Zitat
PS: gab's nicht mal beim Citroen CX 'n Kontrollämpsken für die Kontrolllämpskens?



Kann ich gar nicht mehr sicher sagen.
Aber bei der DS Modelljahr 70 bis 75 auf jeden Fall, sogar ein ganz fettes.

Grüße
Falcone

der W Jörg Offline




Beiträge: 28.302

07.12.2011 15:03
#71 RE: Reifendruckkontrollsystem antworten

ich habe hier nicht alles gelesen, und vielleicht wiederhole ich was (beim drüberlesen habe ich aber nichts zu dem Thema gefunden) ...

Bei der Kawa GTR 1400 ist in den Reifen selber (an der Felge befestigt) ein Drucksensor der per Funk die Werte an dem Bordcompi meldet, ich denke so wird es bei modernen Autos auch gehandhabt.

 



ich bin Motorradfahrer, kein Motorradposer.

Falcone Offline




Beiträge: 94.706

07.12.2011 15:07
#72 RE: Reifendruckkontrollsystem antworten

Ne, das hast du echt überlesen. Das war früher so (und natürlich Bei Motorrädern, weil es da wohl nicht anders geht), aber heute wird bei Autos die Umlaufgeschwindigkeiten der Reifen verglichen - durch die ABS-Sensoren.

Grüße
Falcone

der W Jörg Offline




Beiträge: 28.302

07.12.2011 15:14
#73 RE: Reifendruckkontrollsystem antworten

dann gibt es in langgezogenen Kurven also Alarm das der Reifendruck nicht stimmt oder auch falls man wegen einem Platten nur einen neuen Reifen montieren lässt

 



ich bin Motorradfahrer, kein Motorradposer.

Axel J Offline




Beiträge: 11.382

07.12.2011 15:35
#74 RE: Reifendruckkontrollsystem antworten

Zitat von der W Jörg
dann gibt es in langgezogenen Kurven also Alarm das der Reifendruck nicht stimmt oder auch falls man wegen einem Platten nur einen neuen Reifen montieren lässt


Eigentlich eine gute Idee, ich muß mal so lange Kreisverkehr fahren, bis es glüht, das Lämpchen

Ne, ernsthaft, das ist schon clever gelöst, Alarm bei nachlassendem Druck und nur ein Tastendruck, um zu kalibrieren. Einziger Wermutstropfen sind die 50 Euronen, die das Aufpreis gekostet hat.

Axel

-

Serpel Offline




Beiträge: 40.200

07.12.2011 16:14
#75 RE: Reifendruckkontrollsystem antworten

Zitat von Wännä
Aaaaaber, es wurde die ganze Bandbreite der Bevölkerung getestet, also auch und insbesondere nüchterne Fahrer. Davon schafften es die Hälfte nicht

Mussten die auch so tolle Hütchen aufsetzen mit ’ner Antenne oben dran, um die Daten zu übermitteln ... ?

Gruß
Serpel

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen