Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 725 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2
Freewheelin Steve Offline




Beiträge: 4.388

09.12.2011 11:48
V12 en miniature antworten
decet Offline




Beiträge: 6.527

09.12.2011 13:12
#2 RE: V12 en miniature antworten

Guckst Du hier

Dieter

gerry Offline




Beiträge: 2.868

09.12.2011 13:18
#3 RE: V12 en miniature antworten

Alle Achtung - Beeindruckend.

Gruß Gerry



zzzz

Ulf Offline




Beiträge: 12.579

09.12.2011 13:45
#4 RE: V12 en miniature antworten

und die Nockenwellen sind 1 zu 1 übersetzt..

Wännä Offline




Beiträge: 17.438

09.12.2011 14:21
#5 RE: V12 en miniature antworten

Zitat von Ulf
und die Nockenwellen sind 1 zu 1 übersetzt..

Ulf,

davon verstehst Du nix. Bei 12 Zylindern muß das so !




Gruß

Wännä

(dem das gleich komisch vorkam, daß der Typ mit Schlitzschrauben arbeitet)

Ulf Offline




Beiträge: 12.579

09.12.2011 14:40
#6 RE: V12 en miniature antworten

Zitat von Wännä

Zitat von Ulf
und die Nockenwellen sind 1 zu 1 übersetzt..

Ulf,

davon verstehst Du nix. Bei 12 Zylindern muß das so !





Echt jetzt?



Grüße
Ulf

Strunkel Offline




Beiträge: 78

09.12.2011 14:44
#7 RE: V12 en miniature antworten

Zitat von Ulf

Zitat von Wännä

Zitat von Ulf
und die Nockenwellen sind 1 zu 1 übersetzt..

Ulf,

davon verstehst Du nix. Bei 12 Zylindern muß das so !





Echt jetzt?



Grüße
Ulf



Moin,

ist kein Verbrennungsmotor, sondern mit Druckluft angetrieben.

Quasi wie ein Dampfmotor, aber nicht verwechseln mit Dampfmaschine...

Gruß Achim
------------------
Licht ist Leben...

Wännä Offline




Beiträge: 17.438

09.12.2011 17:30
#8 RE: V12 en miniature antworten

Hi,

blubbert jedenfalls ganz schön vor sich hin.


Ich muß aber zu meiner Schande gestehen, daß ich den Druckluftanschluß nicht gesehen habe

Ich hielt das ganze für ein Schaustück, was irgendwie elektrisch getrieben wurde.


Gruß

Wännä

Freewheelin Steve Offline




Beiträge: 4.388

09.12.2011 20:39
#9 RE: V12 en miniature antworten

Theoretisch, wenn er schon mal so weit gebastelt hat, wäre doch sicher möglich den Motor mit Gas zu betreiben, oddr?

Wännä Offline




Beiträge: 17.438

09.12.2011 23:06
#10 RE: V12 en miniature antworten

Wie jetzt,

mit Gas als Verbrennungsantrieb ?

Oder nur als Durchleitmedium ?


Schau mal im Netz, diese Minimotörchen gibt es mit allem, was das Motorenherz höher schlagen läßt. Allerdings sind die Leistungen bescheiden. Die Thermodynamik geht bei solch kleinen Einzelhubräumen baden.


Gruß

Wännä

Helmut Offline




Beiträge: 1.868

09.12.2011 23:39
#11 RE: V12 en miniature antworten

EL Mecanico,

faszinierend, toller Beitrag Stefan.

Helmut

w-paolo Offline




Beiträge: 21.994

10.12.2011 01:49
#12 RE: V12 en miniature antworten

Zitat
...faszinierend, toller Beitrag Stefan.



Hatten wir doch aber schon..................................................................


De Paull.

Es gibt nur einen Jahrhundert-Reifen !

manx minx Offline




Beiträge: 9.567

10.12.2011 02:37
#13 RE: V12 en miniature antworten

Zitat
Hatten wir doch aber schon..................................................................



das is wie mit den punkten hinter dem beitrag: gute dinge kann man garnich oft genug haben

p. s. wenn ich richtig mitgezaehlt habe, dann hast du aus der geburtstags-punktepackung noch acht stueck uebrig.

Freewheelin Steve Offline




Beiträge: 4.388

10.12.2011 09:25
#14 RE: V12 en miniature antworten

Zitat von Wännä


mit Gas als Verbrennungsantrieb ?

Gruß

Wännä




ja oder einem anderen Kraftstoff (E10 ist gerade billig ).
Klar geht das nicht einfach so mit den Plexi scheiben im Motorengehäuse und anderen Besonderheiten an diesem Modell, wäre doch aber theoretisch möglich ...
Ich frage mich ob schon mal einer - nur aus Lust am Basteln - einen V12 im Maßstab 1:10 in ein Motorrad gebaut hat? Oder ein Moped mit Stern Motor?
Egal ob der jetzt besonders Leistungsstark ist oder nicht.

Ich kanns nicht, wäre aber gern hilfreich dabei mal so ein Modell zu bauen. Großartig für mich ware dann wenn man mit dem Ding dann auch noch rumfahren könnte
Mich fasziniert das sehr.

Ach und: soll ich jetzt wenn Paul sich mal wieder wiederholt auch immer schreiben:
Hatten wir doch aber schon..................................................................

Falcone Offline




Beiträge: 95.372

10.12.2011 09:45
#15 RE: V12 en miniature antworten

Zitat
Oder ein Moped mit Stern Motor?



Da gab es hier schon mehrere Beispiele, längs und quer eingebaut oder im Vorderrad.

Grüße
Falcone

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen