Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 45 Antworten
und wurde 2.444 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Sonnenfürst Offline




Beiträge: 5.405

08.11.2011 18:18
Ravenol 10W40 Antworten

Hallo Selbstschrauber,
kennt jemand das Ravenol 10W40,welches mit rund 30 Euro für 5 Liter Inhalt recht günstig ist?
Taugt das was? Dieses Öl wird nun bei uns angeboten,statt dem Motul.

Viele Grüße.

Falcone Offline




Beiträge: 104.307

08.11.2011 18:22
#2 RE: Ravenol 10W40 Antworten

Raben-Öl halt. Kommt aus Schottland und wird aus gepressten Raben unter Zusatz von 65% Krähen hergestellt.

Im Ernst: Die W verträgt bei normaler Nutzung erfahrungsgemäß auch einfache Motorenöle. Wer ihr was Gutes tun will, nimmt Motorrad-Öle mit Jaso-Spezifikation.

Du schreibst auch gar nicht, welches der vielen Ravenol-Öle es nun ist.
Das z.B. ist speziell für Motorräder:
http://www.ravenol.de/products?part=393

Aber dazu ist ja schon mehr als genug geschrieben worden, siehe auch Datenbank:
Ölwechsel / Ölsorten / Ölstand messen

Grüße
Falcone

Wännä Offline




Beiträge: 17.454

08.11.2011 19:14
#3 RE: Ravenol 10W40 Antworten

Moin,

passen in die W überhaupt 5 Liter ??



Gruß

Wännä

Falcone Offline




Beiträge: 104.307

08.11.2011 19:25
#4 RE: Ravenol 10W40 Antworten

Ohne Probleme. Probier´s mal aus. Da bekommst du locker 8 Liter rein.

Grüße
Falcone

Dünnling Offline




Beiträge: 4.289

08.11.2011 19:33
#5 RE: Ravenol 10W40 Antworten

Immer dran Denken: Kolben auf UT, Kerze Raus und bis zum unteren Rand des Kerzenlochs mit Öl füllen, dann kerze wieder rein.
Man muss aber darauf achten, dass man den UT vorm Verdichtungstakt erwischt, sonst drückt es das schöne Öl in den Auspuff...

Dorthin zurückzugehen, wo man begonnen hat, ist nicht das Gleiche, wie nie zu gehen.

Falcone Offline




Beiträge: 104.307

08.11.2011 19:35
#6 RE: Ravenol 10W40 Antworten

Ich bevorzuge ja die Druckbefüllung über die Motorentlüftung. So kannst du das Öl im Motor um 125% komprimieren und eine Zwangsschmierung herbeiführen.

Grüße
Falcone

CHEstrella Offline




Beiträge: 11.682

08.11.2011 19:39
#7 RE: Ravenol 10W40 Antworten

In den Tank sollen fast 15L reingehen.


Der CHEstrella

viva la vida

Buggy Offline




Beiträge: 18.827

08.11.2011 19:44
#8 RE: Ravenol 10W40 Antworten

Hat schon mal einer versucht den Rahmen als Reserve Öl Tank zu nutzen?

Gruß
Buggy




Optisch ist meine W lauter!

First Member of The Spießers MC Chapter H

Hobby Offline




Beiträge: 37.224

08.11.2011 19:47
#9 RE: Ravenol 10W40 Antworten

Zitat
Hat schon mal einer versucht den Rahmen als Reserve Öl Tank zu nutzen?



Ach ist der hohl ??
wusste ich gar nicht....
und wieso wiegt die W dann deutlich über 4 Zentner ??

.
.
Gruß Hobby

der mit drei W-Treffen im europäischen Ausland....

Dünnling Offline




Beiträge: 4.289

08.11.2011 19:50
#10 RE: Ravenol 10W40 Antworten

Das liegt schlicht daran, dass diese doofen Zentner auf 50kg festgelegt sind. Wäre ein Zentner stattdessen 60kg schwer, dann wöde die W nur 3undeinbisschen...

Dorthin zurückzugehen, wo man begonnen hat, ist nicht das Gleiche, wie nie zu gehen.

der W Jörg Offline




Beiträge: 29.451

08.11.2011 20:13
#11 RE: Ravenol 10W40 Antworten

Zitat von Sonnenfürst
Hallo Selbstschrauber,
kennt jemand das Ravenol 10W40,welches mit rund 30 Euro für 5 Liter Inhalt recht günstig ist?
Taugt das was? Dieses Öl wird nun bei uns angeboten,statt dem Motul.

Viele Grüße.



Bei Louis kostet das 10W40 teilsyntetisch gerade 19,95 für 4 L

10038451 MOTORENOEL PROCYCLE 4-T.
TEILS., SAE 10W-40, 4 L.
Grundpreis: 1 Liter = 4,99 EUR

mit jaso und allen anderen spezifikationen, das öl kann ich nur empfehlen.

Zitat
Die Motorenölklassifikation:

API - Amerikanische Motorenölklassifikation (American Petrol Institute).
Seit ca. 1941 gebräuchlich. Die "S" Klassen beziehen sich auf Ottomotoren. Der zweite Buchstabe gibt jeweils den Leistungsstandard an. Ab 1980 galt Standard S"F", ab 88 S"G", ab 93 S"H", ab 96 nunmehr S"J". Der Anhang "/ CF" weißt auf einen Test des Öls unter schwerer Belastung an modernen Prüfmotoren hin. Die API-Klassen für Zweitaktöle (Buchstabe"T") werden nicht mehr verwendet. Getriebeöle sind in den Klassen G1-G3 bzw. Kardanöle in den Klassen G4-G5 beschrieben.

ACEA - Europäische Motorenölklassifikation.
Seit 1996 gültig. Die Klassen A1-A3 beschreiben Öle für Ottomotoren, B1-B4 für Diesel-PKW.

JASO - Japanische Motorenölklassifikation.
Die Jaso T 903 ist derzeit die weltweit wichtigste Klassifikation für Viertaktmotorrad-Motorenöle. Aufbauend auf Anforderungen des API (SE, SF, SG, SH, SJ) oder der ACEA (A1, A2, A3) legt Jaso T 903 zusätzliche Eigenschaften fest, wie z. B. die perfekte Funktion des öls bei nasssumpfgeschmierten Kupplungen und Getrieben. Abhängig vom Reibungsverhalten in der Kupplung erfolgt eine Einstufung nach JASO MA oder JASO MB. Einen höheren Reibwert gibt JASO MA vor.

Viskosität (SAE).
Beschreibt die Zähflüssigkeit des Öls und den Temperaturbereich, in dem es eingesetzt werden kann. Für moderne Mehrbereichsöle gilt: Je kleiner die Zahl mit W ("Winter"), desto fließfähiger ist das Öl bei Kälte, je höher die Zahl dahinter ohne W, desto belastbarer ist der Schmierfilm bei hohen Betriebstemperaturen.

 



ich bin Motorradfahrer, kein Motorradposer.

Falcone Offline




Beiträge: 104.307

08.11.2011 20:13
#12 RE: Ravenol 10W40 Antworten

Zitat
Hat schon mal einer versucht den Rahmen als Reserve Öl Tank zu nutzen?



Klar hab ich das. Das Blöde ist nur, dass das obere Rahmenhauptrohr nicht mit den Unterzügen verbunden ist. Also muss man den Steuerkopf großflächig abtrennen, um das Öl einfüllen zu können.
Aber das ist ja kein großes Problem:



Grüße
Falcone

Ulf Offline




Beiträge: 12.939

08.11.2011 20:16
#13 RE: Ravenol 10W40 Antworten

Öl an sich wird ja sowieso überschätzt

BSA Offline




Beiträge: 2.708

08.11.2011 20:22
#14 RE: Ravenol 10W40 Antworten

Also ich würde ja nur vollsynthetisches nehmen.

Roger

Ulf Offline




Beiträge: 12.939

08.11.2011 20:33
#15 RE: Ravenol 10W40 Antworten

Vollsynthetik geht doch nur in Alurahmen

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz