Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 72 Antworten
und wurde 3.084 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Maggi Online




Beiträge: 36.306

06.10.2011 11:08
#16 RE: Der Guru ist tot... antworten

Zitat
übrigens ist nicht DER sondern bestenfalls EIN Guru gestorben ....


Ich weiß, war aber durchaus Absicht.

--
hco rewwe hcslök ,skcus wmb

Duck Dunn Offline




Beiträge: 32.517

06.10.2011 11:57
#17 RE: Der Guru ist tot... antworten

Steve Jobs war Apple und jetzt ist Apple nicht mehr, was es mit Jobs war.

Zum thema schinesische Mitarbeiter, wer sich bissl in der Bransche auskennt weis, dass nazu jeder Hersteller in China fertigen läßt und nicht nur Apple, z.B. auch HP, Acer, Asus etc.pepe!!!!
Der Witz, oft im SELBEN WERK, siehe Bericht Frontal 21. Das Elend der Chinesischen Arbeiter nun rein
auf die Firma Apple zu projezieren ist ein bischen kurz gegriffen, wenn nicht naiv.

Ich denke Steve Jobs war halt ein echter Daniel Düsentrieb. ob Ihm Geld etwas bedeutet hat oder nicht, weis ich nicht. Wenn man sich seine Auftritte ansieht, in Jeans, Turnschuhen und mit schwarzem Rolli macht es mir Ihn immer noch sehr sympatisch. Andere TopManager hingegen, z.B. von HP wirst Du nur im Anzug oder kurzen Schwarzen sehen, was Sie nicht unterscheidbar macht vom Heer der uniformierten IT-ler.

Als Nachruf, R.I.P. Steve, schade dass Du nach langem Leiden so früh gehen musstest und die Schmährufe hier im Forum nicht mehr lesen musst.

you`re never to old to rock n roll

visit:
www.bad-seed.de

BSA Offline




Beiträge: 2.708

06.10.2011 12:09
#18 RE: Der Guru ist tot... antworten

"Immerhin kann man sich die Pornos dank Ipad jetzt ganz gemütlich auf dem Sofa reinziehen und muss sich nicht mehr zum Schleudern an den Schreibtisch setzen"

Soweit ein Mitarbeiter (Junggeselle) zu den Verdiensten des Herrn Jobs.

Ich fand Steve Jobs und "seine" Produkte sympathisch. Schade, dass dieser ausgezeichnete Visionär so früh gehen musste.

Die hohen Erwartungen an das neue Iphone wurden meiner Meinung nach übrigens überhaupt nicht erfüllt, das könnte zu einem deutlichen Imageverlust führen. Die Konkurrenz - ganz vorne Samsung mit dem Galaxy S2 - hat hier ihre Hausaufgaben besser gemacht (auch wieder nur meine Meinung).

Gruß

Roger

der W Jörg Offline




Beiträge: 28.625

06.10.2011 12:24
#19 RE: Der Guru ist tot... antworten

Zitat von Duck Dunn

Ich denke Steve Jobs war halt ein echter Daniel Düsentrieb.



wo immer wieder solcher Gerüchte herkommen ist mir ein Rätsel ...

Steve Jobs war Frontmann und Verkäufer und hatte ein Gespür dafür was sich verkaufen lässt, an der eigentlichen Umsetzung der Produkte war er selbst in der Anfangszeit kaum beteiligt, der eigentliche "Erfinder" und Tüftler war damals Steve Wozniak und sind inzwischen wahrscheinlich dutzende.

 



ich bin Motorradfahrer, kein Motorradposer.

BSA Offline




Beiträge: 2.708

06.10.2011 12:27
#20 RE: Der Guru ist tot... antworten

Richtig, Jobs war fürs Marketing zuständig und "Woz" war damals der Daniel Düsentrieb.

Gruß

Roger

Maggi Online




Beiträge: 36.306

06.10.2011 12:29
#21 RE: Der Guru ist tot... antworten

Naja, aber mit dem was Apple heute ist hat Wozniak nicht allzuviel zu tun.

--
hco rewwe hcslök ,skcus wmb

der W Jörg Offline




Beiträge: 28.625

06.10.2011 12:36
#22 RE: Der Guru ist tot... antworten

Zitat von Maggi
Naja, aber mit dem was Apple heute ist hat Wozniak nicht allzuviel zu tun.



das nicht (habe ich ja auch nie behauptet), trotzdem war Jobs nie der düsentrieb für den er immer wieder gehalten wurde. die jetzigen "düsentriebs" sind allerdings (zumindest nach außen) Namenlos.

 



ich bin Motorradfahrer, kein Motorradposer.

Freewheelin Steve Offline




Beiträge: 4.388

06.10.2011 13:10
#23 RE: Der Guru ist tot... antworten

ich bin jedenfalls froh das ich nicht mehr vor so einer hässlichen beigen Kackkiste sitzen muss. Die schönen Rechner hat Jobs zwar nicht erfunden, aber dafür gesorgt das es sie gibt. Piech hat die blaue Tachobeleuchtung im Golf auch nicht erfunden, ohne Ihn wären aber Tachos immer noch rot oder grün ...

Ich hab bis jetzt um die 20 Jahre mit Apple verbracht, viel geflucht, viel gefreut, viel geärgert, viel gestaunt, viel verlassen, wieder zurück gekommen, viel gewusst und viel vergessen. Es war alles, aber eins nie: langweilig!

Mich erschüttert das einem Menschen alles Geld und Prominenz auch nichts nützt diese beschissene Krebs Seuche zu besiegen an der schon viel zu viele (auch meine Lieben) verstorben sind.

.
Gebt der Meute was sie braucht

der W Jörg Offline




Beiträge: 28.625

06.10.2011 13:52
#24 RE: Der Guru ist tot... antworten

Zitat
Mich erschüttert das einem Menschen alles Geld und Prominenz auch nichts nützt



DAS erschüttert mich am allerwenigsten - das zeigt nur das wenigstens in einigen Bereichen alle gleich sind

Zitat
Piech hat die blaue Tachobeleuchtung im Golf auch nicht erfunden



Blaue Instrumentenbeleuchtung ist ein absoluter Grund ein Auto definitiv NICHT zu kaufen

Zitat
Die schönen Rechner hat Jobs zwar nicht erfunden, aber dafür gesorgt das es sie gibt.



ich wollte ja auch nie sagen das er nicht seine Daseinsberechtigung gehabt hat

 



ich bin Motorradfahrer, kein Motorradposer.

Duck Dunn Offline




Beiträge: 32.517

06.10.2011 13:58
#25 RE: Der Guru ist tot... antworten

Blaue Instrumentenbeleuchtung ist ein absoluter Grund ein Auto definitiv NICHT zu kaufen
*****************************************************************************************


Das ist DEINE Meinung, Du bist zwar auch ein Guru, trotzdem teil ich diese Meinung nicht :-)

you`re never to old to rock n roll

visit:
www.bad-seed.de

der W Jörg Offline




Beiträge: 28.625

06.10.2011 14:21
#26 RE: Der Guru ist tot... antworten

Zitat von Duck Dunn

Das ist DEINE Meinung



das hast du sehr schön erkannt (ich wüsste auch nicht warum ich eine andere als meine eigene Meinung verbreiten sollte)

ich persönlich empfinde es als kalt und ungemütlich wenn mich die Instrumente blau anleuchten

und habe übrigens ja auch nie behauptet das man das nicht anders sehen darf

 



ich bin Motorradfahrer, kein Motorradposer.

w-paolo Offline




Beiträge: 22.147

06.10.2011 15:22
#27 RE: Der Guru ist tot... antworten

Zitat
...ich persönlich empfinde es als kalt und ungemütlich wenn mich die Instrumente blau anleuchten



Da geben ich dem Cheffe mal Recht.


Paule,
Skoda (Fabia)- Fahrer.

Es gibt nur einen Jahrhundert-Reifen !

BSA Offline




Beiträge: 2.708

06.10.2011 15:26
#28 RE: Der Guru ist tot... antworten

Die blaue Instrumentenbeleuchtung war eine persönliche Forderung Piech's, weil er das in seinen Fliegern so hübsch fand.

Man riet ihm davon ab, aber er hat es trotz heftiger Gegenwehr durchgeboxt.

Grüßchen

Roger

der W Jörg Offline




Beiträge: 28.625

06.10.2011 15:31
#29 RE: Der Guru ist tot... antworten

eigentlich sollte es heute auch kein Problem mehr sein das man nicht nur die Helligkeit, sondern auch die Farbe der Instrumentenbeleuchtung wählen kann .... aber das ist eigentlich gar nicht der Grund für diesen Thread ... worum ging es nochmal ????


Zitat
Die blaue Instrumentenbeleuchtung war eine persönliche Forderung Piech's



und wenn es der Papst, der Universalpräsident und der Dalai Lama gefordert hätten, würde das meine Meinung zu dem Thema auch nicht ändern ...

 



ich bin Motorradfahrer, kein Motorradposer.

pelegrino Online




Beiträge: 48.043

06.10.2011 15:48
#30 RE: Der Guru ist tot... antworten

Die einzig schönen Blaulichter befinden sich aufm Dach eines Rettungwagens !

"Wer plant, irrt präzise."
(Ist nicht von mir)

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 RW 18-1.jpg 
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Der Paul.... »»
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen