Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 46 Antworten
und wurde 2.157 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Wännä Offline




Beiträge: 17.454

07.09.2011 20:14
#46 RE: Die Katze ist aus dem Sack Antworten

Tja,

das sind so die ersten Tips im Dieselforum "Abgasrückführung totlegen" .

Kommt ungefähr gleichauf mit Siebrohre ziehen im W-Forum.


Trotz allem kein Fehler, daß ein neuerer Turbo drin ist. Ärger Dich nicht! Wenn die schon richtig im Lager wackeln, dann kann es auch mal Knirsch geben und oft ist dann der ganze Motor mit betroffen wegen der Späne.

Gruß

Wännä

pelegrino Offline




Beiträge: 49.085

08.09.2011 08:11
#47 RE: Die Katze ist aus dem Sack Antworten

Dann ist das ja doch noch ganz gut ausgegangen ...

Zitat
...F(l)achwerkstatt? no, thanks !...

naja, wie man's nimmt:

ich mach' ja im Prinzip alles selber (soweit es geht ), aber es gibt auch Leute, die das z.B. auch aus Zeitgründen nicht machen können . Ich habe einen Kumpel, der als Freiberufler auf sein Auto angewiesen ist, der kann nicht wie ich zur Not 'n paar Tage mit der W fahren, oder mit dem Auto des Sohnemanns ... der war früher oft auch bei so einem Schrauber: die haben zwar auch den Fehler gefunden, aber das dauerte oft 'ne Weile länger, und/oder war durch das "Try & Error-Prinzip" unterm Strich auch nicht billiger, als direkt bei Volvo . Da schmeißt einen die Rechnung zwar meist sofort auf den Rücken , aber dann isses auch schnell und gut wieder in Ordnung.

Sagt mein Kumpel jedenfalls. Hat wohl was mit der zitierten Erfahrung der Fachwerkstätten zu tun.

"Wer plant, irrt präzise."
(Ist nicht von mir)

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
«« Heavy Metal
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz