Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 75 Antworten
und wurde 2.604 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Wetterauer Offline




Beiträge: 1.170

24.11.2008 17:47
Weihnachten und Neujahr im Knast Antworten

Es wirkt auf mich befremdlich wenn ein Staat , der sich christlich abendländischer Kultur verpflichtet sieht, jemanden
nach 26 Jahren Haft zum 03.Januar entläßt.

Falcone Offline




Beiträge: 112.699

24.11.2008 17:49
#2 RE: Weihnachten und Neujahr im Knast Antworten

Man kann das auch anders sehen - wenn der nach so vielen Jahren aus dem Knast kommt und dann ganz allein auf sich gestellt in die Weihnachtszeit platzt mit all dem Gefühlsgedusel, ist er vielleicht plötzlich suizidgefährdet.

Grüße
falcone

Hobby Offline




Beiträge: 41.866

24.11.2008 18:04
#3 RE: Weihnachten und Neujahr im Knast Antworten

In Antwort auf:
ist er vielleicht plötzlich suizidgefährdet


ach Quatsch die "bewachen" den schon !
Mörder sind immer gerne gesehen in diversen Talkshows...

.
.
Gruß Hobby

Alle Tage sind gleich lang, sie sind nur unterschiedlich breit

http://fr.youtube.com/watch?v=3TbWoOSjMFI



Falcone Offline




Beiträge: 112.699

24.11.2008 18:09
#4 RE: Weihnachten und Neujahr im Knast Antworten

Weihnachtsabendstalkshow mit einem mehrfachen Mörder? Na ja, den Privaten trau ich mittlerweile alles zu ...

grüße
falcone

Wetterauer Offline




Beiträge: 1.170

24.11.2008 18:15
#5 RE: Weihnachten und Neujahr im Knast Antworten

Zitat von Hobby
In Antwort auf:
ist er vielleicht plötzlich suizidgefährdet

ach Quatsch die "bewachen" den schon !
Mörder sind immer gerne gesehen in diversen Talkshows...


Manchmal kommt die Talkshow auch in den Knast. So geschehen 2001. Das ganze wie immer auf youtube

http://entdinglichung.wordpress.com/2008...interview-2001/

Eulekatz Offline




Beiträge: 7.991

24.11.2008 18:21
#6 RE: Weihnachten und Neujahr im Knast Antworten

In Antwort auf:
zum 03.Januar

Herr Klar fällt unter die allgemein übliche Weihnachtsamnestie und wird also vor Weihnachten entlassen!

gag
Günter



Hobby Offline




Beiträge: 41.866

24.11.2008 18:23
#7 RE: Weihnachten und Neujahr im Knast Antworten

In Antwort auf:
und wird also vor Weihnachten entlassen!


da kann er ja noch Böller kaufen gehen....

.
.
Gruß Hobby

Alle Tage sind gleich lang, sie sind nur unterschiedlich breit

http://fr.youtube.com/watch?v=3TbWoOSjMFI



w-paolo Offline




Beiträge: 25.139

24.11.2008 18:24
#8 RE: Weihnachten und Neujahr im Knast Antworten
In Antwort auf:
....mit einem mehrfachen Mörder? Na ja, den Privaten trau ich mittlerweile alles zu .


Womöglich laden die ja dann sogar auch noch den J. Ackermann ein....?!

Oder es tritt dafür dann der (eben genannte) Sonder-Fall ein:
In Antwort auf:
Manchmal kommt die Talkshow auch in den Knast


...und sie treffen den besagten Herrn dann noch zufällig dort an ?

Paule.

Es gibt nur einen Jahrhundert-Reifen !

Steve Dabbeljuh Offline




Beiträge: 12.197

24.11.2008 20:06
#9 RE: Weihnachten und Neujahr im Knast Antworten
In Antwort auf:
nach 26 Jahren Haft zum 03.Januar entläßt

Wenn ich´s heute im Radio richtig mitbekommen habe, endet dann die bei der Verurteilung festgelegte
Mindesthaftzeit. Bin mir ziemlich sicher, dass es ihm - mit der Entlassung vor Augen - wurscht ist,
noch mal Weihnachten & Neujahr im Knast zu feiern. Vielleicht kriegt er da sogar mehr Geschenke als
künftig draußen...

pelegrino Online




Beiträge: 51.323

24.11.2008 23:09
#10 RE: Weihnachten und Neujahr im Knast Antworten

Ich finde es richtig, wenn verurteilte Straftäter, aus welchem Bereich auch immer, gleich behandelt werden - das zeichnet einen Rechtstaat aus.

Ob der Klar nun ausgerechnet vor Weihnachten noch 'raus kommt oder erst zwei Wochen später, wird dem (und mir auch) am Arsch vorbei gehen nach fast einem halben Leben hinter Gittern.

@Hobby: nu mach' mal nicht schon im Vorfeld einen zukünftigen Theater-Kollegen schlecht (wenn mal alle Ex-Knackis oder auch nur Jugendlichen aus "sozialen Brennpunkten" so schnell an einen Ausbildungsplatz kämen) !

.


"Man hat den Eindruck, dass die moderne Physik auf Annahmen beruht, die irgendwie dem Lächeln einer Katze gleichen, die garnicht da ist."
Albert Einstein

w-paolo Offline




Beiträge: 25.139

25.11.2008 00:29
#11 RE: Weihnachten und Neujahr im Knast Antworten
In Antwort auf:
....Ich finde es richtig, wenn verurteilte Straftäter, aus welchem Bereich auch immer, gleich behandelt werden


O.K. und wieviele Jahre (ohne Bewährung) würdest Du sagen, hat der Ackermann dann "verdient", nach Deiner Meinung ??

Paule.

Es gibt nur einen Jahrhundert-Reifen !

bleibxund Offline




Beiträge: 12.273

25.11.2008 00:36
#12 RE: Weihnachten und Neujahr im Knast Antworten
Nun kenn ich die derzeitige Befindlichkeit vom Klar nicht, aber während seiner aktiven Zeit hat er auch nicht "Stille Nacht, ... Oh, Du fröhliche ..." unterm Weihnachtsbaum gesungen, nehm ich mal an. Und obs im Knast am Heiligabend arg besinnlich - abgesehen vielleicht von ein paar rituellen Formalitäten - zugeht, wage ich zu bezweifeln. Auch wenn sich der eine oder andere Knacki bei dieser Gelegenheit noch etwas verlassener fühlt als sonst.

Andererseits solls ja auch unter den 'Freien' so manche geben, die sich während der Festtage geknebelt, gefangen, vereinnahmt und vergattert fühlen, wie sonst das ganze Jahr nicht. Die haben dann ein paar Tage ihr St. Quentin daheim.

Er wirds verschmerzen, auch falls die Weihnachtsamnestie/-anästhesie nicht zuschlagen sollte.

..........................................................................................................................................
Ein Paradies ist immer dann, wenn einer da ist, der wo aufpasst, dass keiner reinkommt.
..........................................................................................................................................

Kaimann Offline



Beiträge: 4.882

25.11.2008 05:52
#13 RE: Weihnachten und Neujahr im Knast Antworten

Zitat von pelegrino
Ich finde es richtig, wenn verurteilte Straftäter, aus welchem Bereich auch immer, gleich behandelt werden - das zeichnet einen Rechtstaat aus.



Sehr richtig.

Und aus diesem Grund sollte man die Entlassung ausdrücklich begrüßen !


MfG

Kaimann

Swennie Offline




Beiträge: 15.188

25.11.2008 06:21
#14 RE: Weihnachten und Neujahr im Knast Antworten

Zitat:
Die bayerische Justizministerin Beate Merk kritisierte die Entscheidung des OLG. Klar habe sich "niemals vom verbrecherischen Tun der RAF distanziert", betonte sie. Er habe im Gegenteil deutlich gemacht, dass er sich weiterhin mit den damaligen Zielen identifiziere "und dass ihn die Gefühle der Opfer nicht berühren".


Immerhin hat man ihm ja eine 5 jährige Bewährungsfrist auferlegt.

Die Zeit wird zeigen welchen Weg er in unserer Gesellschaft gehen wird. Ich könnte mir ein Aufleben der guten alten Zeit des deutschen Herbstes vorstellen.

BSA Offline




Beiträge: 2.708

25.11.2008 09:45
#15 RE: Weihnachten und Neujahr im Knast Antworten
Wo sind denn die Opfer der RAF Weihnachten und Neujahr?

Das Urteil zählt zu den Sternstunden des Rechtsstaates, aber für die Angehörigen der Opfer ist es ein böser Schlag ins Gesicht.
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
«« der Thos@
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz