Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 48 Antworten
und wurde 3.542 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
der W Jörg Offline




Beiträge: 29.796

29.04.2008 19:29
#16 RE: Öhlins Federbeine Antworten

wilbers the best f... the rest !


die wilbers sprechen sanft an und sind sehr progressiv so das sie auch bei übelsten schlglöchern nicht duchschlagen, ausserdem sehr gut gedämpft - die sind nur zu empfehlen - hagon kanst du knicken das ist der selbe müll wie orginal nur etwas härter, ikon ist besser, kommt aber bei weiten nicht an wilbers ran (sprechen nicht so sanft bei leichten stößen an - und haben bei starken stößen trotzdem weniger reserven als wilbers).

ich habe lange genug Koni (baugleich mit ikon) auf der W gefahren und seit letztem Jahr die Wilbers - direkt nach einem Bandscheibenvorfall eingebaut und rundherum für supergut befunden




ich erlaube jedem, anderer Meinung zu sein

Pinup Kalender 08 : http://211611.homepagemodules.de/topic-t...message=7573838

Treff 08 anmeldung : http://211611.homepagemodules.de/t514739...umsbeitrag.html
Treff info : http://www.w-650.de/Aktionen/treff.htm

Steve Dabbeljuh Offline




Beiträge: 12.197

29.04.2008 19:34
#17 RE: Öhlins Federbeine Antworten
In Antwort auf:
die wilbers sprechen sanft an und sind sehr progressiv so das sie auch bei übelsten schlglöchern nicht duchschlagen, ausserdem sehr gut gedämpft - die sind nur zu empfehlen - hagon kanst du knicken das ist der selbe müll wie orginal nur etwas härter
Kann ich beides bestätigen. Deshalb sind bei "Rücken" die Originalen noch eher geeignet als Hagons.
So oder so muss man sich vom Hochlenker verabschieden, der ist voll kontraprorücktiv...

Falcone Offline




Beiträge: 109.520

29.04.2008 21:11
#18 RE: Öhlins Federbeine Antworten

Ich hab auch "Rücken" (Carbon inside). In so einem Fall würde ich dir wirklich empfehlen, dich mit dem Herstelle in Verbindung zu setzen und die Federbeine auf deine Bedürfnisse abstimmen zu lassen. Und weil ein "kleiner" Familienbeztrieb in Deutschland bist du hier bei Wilbers wohl am besten aufgehoben. Anrufen und fragen, wie sie dir helfen können. Die stimmen die Federbeine genau nach Vorgabe ab und können dir auch aufgrund der Erfahrungen was Vernünftiges empfehlen.

Grüße
falcone

There ain´t no bugs on me!

Ink Offline




Beiträge: 56

30.04.2008 10:59
#19 RE: Öhlins Federbeine Antworten

also ich habe noch keinen "Rücken" und auch noch die orschinalen Federbeine.
Eichentlich wollte ich auch demnächst aufrüsten,
aber nach den vielen "Krankenberichten" , werde ich allmählich nachdenklich...

Ich verlasse jetzt besser das Forum.

m.f.G.
Ink

Duck Dunn Offline




Beiträge: 35.209

30.04.2008 20:40
#20 RE: Öhlins Federbeine Antworten

wilbers the best f... the rest !


das ja wohl Blödsinn

Kriegst Du Kohle von die Wilbers oder was? Die Konis/Ikons sin au nit schlecht!!!!
Und nit jeder hat die Kohlen für die teuren Wilbers ma schnell stecken.....
denk ma drüber nach

_________________________________________________
____________________________________
B.S.F.F.B.S.

http://www.myspace.com/DuckDunn
always remember little Marta Dynamite, R.I.P.
http://www.myspace.com/littlemartadynamite

Hobby Offline




Beiträge: 40.537

30.04.2008 20:54
#21 RE: Öhlins Federbeine Antworten

In Antwort auf:
für die teuren Wilbers


hier ist ja die Rede von Öhlins !!!
im vergleich zu denen sind Wilbers bestenfalls B-Ware.....
also teuer ist immer relativ !!

.
.
Gruß Hobby

Alle Tage sind gleich lang, sie sind nur unterschiedlich breit

http://www.youtube.com/watch?v=gL1Ow_AAFVA&feature=related



Duck Dunn Offline




Beiträge: 35.209

30.04.2008 20:55
#22 RE: Öhlins Federbeine Antworten

ahem, Stefan: oben steht: Wilbers best fuck the rest und nicht Öhlings best, gelle?

_________________________________________________
____________________________________
B.S.F.F.B.S.

http://www.myspace.com/DuckDunn
always remember little Marta Dynamite, R.I.P.
http://www.myspace.com/littlemartadynamite

der W Jörg Offline




Beiträge: 29.796

30.04.2008 21:06
#23 RE: Öhlins Federbeine Antworten
Zitat von Duck Dunn
wilbers the best f... the rest !
das ja wohl Blödsinn
Kriegst Du Kohle von die Wilbers oder was? Die Konis/Ikons sin au nit schlecht!!!!
Und nit jeder hat die Kohlen für die teuren Wilbers ma schnell stecken.....
denk ma drüber nach


ich bin lange genug koni gefahren (nicht nur ca. 70.000 an der W sondern auch ca. 60.000 km an der CX500) um sagen zu können das die wesentlich besser sind als die orginalen, aber auch bei weitem nicht an die Wilbers ranreichen - und bei einem Preis von 350,- sind die nicht so viel günstiger als die (wirklich guten) günstigsten Wilbers, die kosten 500,- und ab und an gibt die es auch mal für 400,- (habe ich und auch andere bezahlt) und dann ist das preisleistungsverhältnis der konis nicht annähernd so gut wie das von wilbers (auch bei 500 würde ich nicht lange überlegen, sondern lieber etwas länger sparen).

und wie hobby schon sagte, wer nach öhlins fragt, wird sich von wilberspreisen sicher nicht abschrecken lassen




ich erlaube jedem, anderer Meinung zu sein

Pinup Kalender 08 : http://211611.homepagemodules.de/topic-t...message=7573838

Treff 08 anmeldung : http://211611.homepagemodules.de/t514739...umsbeitrag.html
Treff info : http://www.w-650.de/Aktionen/treff.htm

highlandgreen Offline



Beiträge: 1.781

30.04.2008 22:24
#24 RE: Öhlins Federbeine Antworten

Moin,

muß mal was klarstellen: Kohle drucke ich auch nicht selber ... ziehe die Öhlins nur in Erwägung weil ich sie günstig kriegen kann ... unter Wilbers preis ...

Bin jetzt schon hin und hergerissen ... ob Wilbers oder Öhlins ...

Hat denn keiner hier im Forum schon einmal Öhlins getestet (Bruno) ???

Gruß Stefan

Hobby Offline




Beiträge: 40.537

30.04.2008 22:25
#25 RE: Öhlins Federbeine Antworten

welche Öhlins sind das denn genau die Du im Auge hast ???

.
.
Gruß Hobby

Alle Tage sind gleich lang, sie sind nur unterschiedlich breit

http://www.youtube.com/watch?v=gL1Ow_AAFVA&feature=related



highlandgreen Offline



Beiträge: 1.781

30.04.2008 22:28
#26 RE: Öhlins Federbeine Antworten

Hallo,

die nennen sich KA 224 36D

Gruß Stefan

Hobby Offline




Beiträge: 40.537

30.04.2008 22:48
#27 RE: Öhlins Federbeine Antworten

nett !
hier mal ein Überblick

.
.
Gruß Hobby

Alle Tage sind gleich lang, sie sind nur unterschiedlich breit

http://www.youtube.com/watch?v=gL1Ow_AAFVA&feature=related



Duck Dunn Offline




Beiträge: 35.209

01.05.2008 10:15
#28 RE: Öhlins Federbeine Antworten

@Highlandgreen: also Bruno bevorzugt auch Wilbers, aber der is nu ma Händler. Ich hab mir damals, nachdem nach 50 000km meine Orginal ausgelutscht waren, die IKONS bei Ihm geholt für 329. Fand den Kurs ok und bin zufrieden damit.
Und trotzdem, vergleich ich mal das Fahrwerk der W mit IKONS gegen das der Clubman Honda mit Orginal is die Clubby weitaus besser. Macht aber nix.
Dafür is die W mehr Sechziger Jahre authentisch was das Fahrwerk angeht.
Die eierlegende Wollmilchsau gibts halt leider net.

_________________________________________________
____________________________________
B.S.F.F.B.S.

http://www.myspace.com/DuckDunn
always remember little Marta Dynamite, R.I.P.
http://www.myspace.com/littlemartadynamite

mappen Offline




Beiträge: 14.956

01.05.2008 10:54
#29 ... Antworten

tach

wenn günstig zu bekommen, kauf die öhlins... keine schlechte wahl...
alternativ sind die wilbers aber derzeit mindestenzzz genauso gut wie öhlins...
hab selber lange white power auf der weh gefahren, aber die gibt es nicht
offiziell, also wohl raus aus der liste hier

und koni/ikon... sicherlich besser als das orginal...

gas

markus

ps: was solln die dinger kosten die sie dir angeboten haben? wie alt sind sie?
was für eine feder ist verbaut? fragen über fragen...


Hobby Offline




Beiträge: 40.537

27.09.2008 20:21
#30 RE: ... Antworten

nur mal so:
bin heute mal mit der zweit-W so ca. 30-40km gefahren
erstmals mit flachem Lenker und meinen "alten Ikons" hinten !
habe sie mal zu Testzwecken ganz zurück gestellt mit der Federvorspannung...
ich war sehr überrascht !!
bei kleinen Löchern, Kanaldeckeln usw. mehr Komfort als mit meinen Wilbers in der erst-W !!
Geschwindigkeiten über 75km/h und Wellen in langgezogenen Kurven konnte ich nicht testen !
jetzt wo beide Mopeds annähernd gleich sind bin ich auf weitere "Testläufe" gespannt...


übrigens habe ich auf dem Feldberg noch einen W-Fahrer mit Mischbereifung getroffen !!
vorne Accolade hinten diesen Dunlop...
leider ein Hessen
F wie Frankfurt...

.
.
Gruß Hobby

Alle Tage sind gleich lang, sie sind nur unterschiedlich breit

http://fr.youtube.com/watch?v=3TbWoOSjMFI



Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz