Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 41 Antworten
und wurde 2.979 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2 | 3
Gast
Beiträge:

03.05.2007 17:42
Klacks ist eben zeitlos antworten

Hallo Ihr Lieben,

Es ist wieder die Zeit wo ich nur noch über die vielen Motorradunfälle in meiner Umgebung nachdenke. Mir helfen in dieser Zeit immer Bücher von "Klacks" Ernst Leverkus und seine 10 Regeln aus dem Jahre 74.
Damals war meine R90S Bremse das Superlativ und Motorräder haben sich beim Bremsen noch nicht überschlagen.

Hier ein kleiner Auszug:


Diese zehn Regeln sind aus dem Buch von Ernst Leverkus "Schnell auf zwei Rädern" Motorbuch Verlag Stuttgart 8.Auflage von 1974.


Wer ein richtiger Motorradfahrer werden will, vergesse in seinem ganzen Leben nicht, was die folgenden Punkte aussagen. Wer sich über diese Dinge hinwegsetzt, bleibt ewig ein Greenhorn--- es ist schade um das viele Geld, das er für ein Motorrad und das Fahren ausgegeben hat.


1. Die Kunst des guten Motorradfahren beginnt mit der Selbstbeherrschung! Wehe demjenigen unter uns, der sein Temperament nicht im Zaume halten kann!


2. Ein Sturz ist eine Schande!


3. Die Höchstgeschwindigkeit einer Maschine macht den Fahrer nicht zum schnellen Mann, es ist der hohe Durchschnitt auf langen Reisen, der ihn zum Meister macht!


4. Vergiß nie den "vorsichtigen Finger" am Kupplungshebel --- bereit, in Bruchteilen von Sekunden die Kupplung zu ziehen!


5. Jedes Motorrad hat zwei voneinander unabhängige Bremsen. Die wichtigste davon ist die V o r d e r b r e m s e! Ehe Du Geld für unnützes Zubehör an Deinem Hobel ausgibst, lege die Pfennige lieber in guter Bremsenpflege an.


6. Motorradfahren ist nicht mit dem Kauf der Maschine bezahlt. Die richtige, wirklich brauchbare Motorradbekleidung für Dich und Deine Sozia kostet noch einmal ein Viertel davon! Falsches Sparen kostet dabei die Gesundheit!


7. Weißt Du, wie wichtig gute Reifen sind!


8. Bedenke es vorher: In tausend Tagen Deines Motorradfahrerdaseins wirst Du 999 Tage allein sein! Es wird Dir nie irgendwann und irgendwo jemand helfen! Gute Mechaniker kannst Du suchen wie eine Stecknadel in der Sahara! Darum lerne Selbständigkeit in jedem Falle! Du mußt Deine Maschine selbst im Schlaf zerlegen und zusammenbauen. Du mußt jeden Schaden selber finden und beheben können!


9. Habe Achtung vor alten Motorrädern und alten Konstruktionen. Nicht selten war manches besser als heute!


10. Der Sturzhelm gehört in den Tankrucksack, wenn Du die Maschine verläßt! Es sei denn, Du liebst es, daß Dich die staunende Umwelt als "Behelmten" bewundert!


Um nochmals Klacks zu zitieren: „Möchtest Du so alt, so krank oder so arm sein, nicht Motorrad fahren zu können? – Solange wir es tun, solange sind wir reich, gesund und jung geblieben.“

oben bleiben...

Thomas
www.boxerkunst.de





judith78 Offline




Beiträge: 2.707

03.05.2007 17:56
#2 RE: Klacks ist eben zeitlos antworten
In Antwort auf:
10. Der Sturzhelm gehört in den Tankrucksack, wenn Du die Maschine verläßt! Es sei denn, Du liebst es, daß Dich die staunende Umwelt als "Behelmten" bewundert!
baoh... jetzt bin ich aber froh, dass ich diesen beitrag hier geselen hab... wer weiß in welche gefahr ich sonst blindlings gelaufen wäre... uff!!!

judith, die nun immer einen großen tankrucksack dabei haben wird

......................
allzeit gute fahrt :-)

der W Jörg Offline




Beiträge: 29.251

03.05.2007 18:49
#3 RE: Klacks ist eben zeitlos antworten

Ganz ohne KOmmentar kann ich das nicht stehen lassen :

In Antwort auf:
1. Die Kunst des guten Motorradfahren beginnt mit der Selbstbeherrschung! Wehe demjenigen unter uns, der sein Temperament nicht im Zaume halten kann!


Jup !


In Antwort auf:
2. Ein Sturz ist eine Schande!


Ausnahme : Im Gelände (aber die einschränkung hatte Klacks damals schon selber gemacht)


In Antwort auf:
3. Die Höchstgeschwindigkeit einer Maschine macht den Fahrer nicht zum schnellen Mann, es ist der hohe Durchschnitt auf langen Reisen, der ihn zum Meister macht!


Jup !


In Antwort auf:
4. Vergiß nie den "vorsichtigen Finger" am Kupplungshebel --- bereit, in Bruchteilen von Sekunden die Kupplung zu ziehen!



der Punkt darf inzwischen mangels festgehender Motoren gestrichen werden


In Antwort auf:
5. Jedes Motorrad hat zwei voneinander unabhängige Bremsen. Die wichtigste davon ist die V o r d e r b r e m s e! Ehe Du Geld für unnützes Zubehör an Deinem Hobel ausgibst, lege die Pfennige lieber in guter Bremsenpflege an.


Jawohlja ...


In Antwort auf:
6. Motorradfahren ist nicht mit dem Kauf der Maschine bezahlt. Die richtige, wirklich brauchbare Motorradbekleidung für Dich und Deine Sozia kostet noch einmal ein Viertel davon! Falsches Sparen kostet dabei die Gesundheit!


Da sollte man nicht nur nicht Sparen, sondern die Klamotten auch anziehen !


In Antwort auf:
7. Weißt Du, wie wichtig gute Reifen sind!


Ja, weiß ich ... aber es gibt auch weilche die meinen das wichtigste an den reifen ist die Optik


In Antwort auf:
8. Bedenke es vorher: In tausend Tagen Deines Motorradfahrerdaseins wirst Du 999 Tage allein sein! Es wird Dir nie irgendwann und irgendwo jemand helfen! Gute Mechaniker kannst Du suchen wie eine Stecknadel in der Sahara! Darum lerne Selbständigkeit in jedem Falle! Du mußt Deine Maschine selbst im Schlaf zerlegen und zusammenbauen. Du mußt jeden Schaden selber finden und beheben können!


Das bekommen inzwischen keine 5% der Möppi-Treiber mehr hin (in der Regel aber auch nicht mehr notwendig)


In Antwort auf:
9. Habe Achtung vor alten Motorrädern und alten Konstruktionen. Nicht selten war manches besser als heute!


Jup !


In Antwort auf:
10. Der Sturzhelm gehört in den Tankrucksack, wenn Du die Maschine verläßt! Es sei denn, Du liebst es, daß Dich die staunende Umwelt als "Behelmten" bewundert!



ich glaube da breiten wir mal den Mantel des schweigens drüber





kalender 2007 890 KB - Kalender 2007 4,3 MB Pin Up Kalender

ein Raucher, man glaubt es kaum,
verpestet einen ganzen Raum.
ein Säufer schafft, soviel ich weiß,
nur zwei Meter im Kreis

uli estrella Offline



Beiträge: 7.547

03.05.2007 18:52
#4  antworten

der W Jörg Offline




Beiträge: 29.251

03.05.2007 18:57
#5 RE: Klacks ist eben zeitlos antworten

In Antwort auf:
Ist das ein Relikt aus der Zeit, als Helm = Krieg war?



nein das ist ein Relikt aus der Zeit als Polizisten noch den Auftrag hatten besonders auf Motorradfahrer zu achten die Helm tragen (kein Scherz echt wahr !!!), weil das sind alles Raser und Wahnsinnige (weil wer normal ist und normal fährt braucht keinen Helm)





kalender 2007 890 KB - Kalender 2007 4,3 MB Pin Up Kalender

ein Raucher, man glaubt es kaum,
verpestet einen ganzen Raum.
ein Säufer schafft, soviel ich weiß,
nur zwei Meter im Kreis

Soulie Online




Beiträge: 27.195

03.05.2007 18:58
#6 RE: Klacks ist eben zeitlos antworten

Na ja, was der gute Klacks meinte, war, dass man nicht behelmt rumlaufen soll.
Tut eigentlich auch kaum einer ...
Deshalb schaffe ich mir aber noch lange keinen Tarusa an!

Gruß Soulie

Serpel Offline




Beiträge: 44.051

03.05.2007 18:58
#7 RE: Klacks ist eben zeitlos antworten

Zitat von der W Jörg
In Antwort auf:
4. Vergiß nie den "vorsichtigen Finger" am Kupplungshebel --- bereit, in Bruchteilen von Sekunden die Kupplung zu ziehen!

der Punkt darf inzwischen mangels festgehender Motoren gestrichen werden

Es sei denn, man fährt MV Agusta:
http://www.motorradonline.de/test/vermis...00-r.249425.htm
http://www.motorradonline.de/news/motors...t-mv.208976.htm

Gruss
Stephan

Teddyboy Offline




Beiträge: 3.549

03.05.2007 19:24
#8 RE: Klacks ist eben zeitlos antworten

Zitat von der W Jörg
In Antwort auf:
Ist das ein Relikt aus der Zeit, als Helm = Krieg war?


nein das ist ein Relikt aus der Zeit als Polizisten noch den Auftrag hatten besonders auf Motorradfahrer zu achten die Helm tragen (kein Scherz echt wahr !!!), weil das sind alles Raser und Wahnsinnige (weil wer normal ist und normal fährt braucht keinen Helm)



Wurde das mal offiziell geskippt, oder kann ich das GUTE alte Gesetz wieder rauskramen??

aber Helm is gut:
-die Frisur bleibt ganz!!!!
-außerdem nen kleinen Einkauf machen
-Abends ne flasche Roten spazierentragen, trinken, und beide Hände freihaben (am Gürtel befestigt!)
..und dabei pinkelt dir versehntlich keiner rein...



stay out of these automobiles!

piko Offline




Beiträge: 15.963

03.05.2007 19:35
#9 RE: Klacks ist eben zeitlos antworten

Hallo,

also meinen Helm könnte ich getrost AUF dem Motorrad liegen lassen, aber was die "Bücklinge" manchmal so für um die 500öcken auf dem Kopf haben - da kann man den "Helmtip" eher vergessen - besser isss dat!
An der W gibt es aber auch noch ein Helmschloß - für die scheinbare Sicherheit.

der billig behelmte piko

Falcone Online




Beiträge: 103.402

03.05.2007 21:16
#10 RE: Klacks ist eben zeitlos antworten

In Antwort auf:
Weißt Du, wie wichtig gute Reifen sind!



Ja, weiß ich ... aber es gibt auch weilche die meinen das wichtigste an den reifen ist die Optik


Damals gab es ja auch noch keine Reifen mit schlechter Optik - und Klacks fuhr ja auch schon gerne den TT100

Grüße
falcone

Ton-Up Boys Hessia - und Schwarzfahrer!

Fondue Offline




Beiträge: 4.177

03.05.2007 21:35
#11 RE: Klacks ist eben zeitlos antworten

.

ub-online Offline



Beiträge: 146

03.05.2007 21:39
#12 RE: Klacks ist eben zeitlos antworten

Na klar sind manche Tipps überholt,habe 1974 als ich mit dem Moppedfahren anfing das Buch schnell auf zwei Rädern
von Klacks auswendig gelernt.Das hat mir bis heute einige unliebsame Überraschungen erspart.Klacks war noch einer
von den alten Windgesichtern,habe ihn mal kurz vor einigen Jahren persönlich auf einem Oldtimertreffen kennenge-
lernt.Er war ein total netter Mensch,wie er selbst in einem seiner Bücher sagte: er hatte den Blues im Herzen.

Duck Dunn Offline




Beiträge: 32.983

03.05.2007 21:44
#13 RE: Klacks ist eben zeitlos antworten

Gib mich ma einer die ISBN Nummer.......ich gestehe ich hab datt Buch noch nicht

_________________________________________________
____________________________________
"Die schönsten Torpedos in den Rohren, das Stück für fünfundzwanzigtausend Mark, und alles was wir brauchen ist für fünzig Pfennig alter Draht..."
http://www.myspace.com/DuckDunn

Stadtratte Offline




Beiträge: 1.380

03.05.2007 21:58
#14 RE: Klacks ist eben zeitlos antworten

http://cgi.ebay.de/Schnell-auf-zwei-Raed...1QQcmdZViewItem

ich habs auch schon mal gelesen, bin aber kein schnellfahrer

Grüsse ,

Michael

-----------------------------------------


Das eine oder andere Gute steckt schon im Menschen.
Ansonsten wären Organspenden ja völlig überflüssig.


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
judith78 Offline




Beiträge: 2.707

03.05.2007 23:37
#15 RE: Klacks ist eben zeitlos antworten
vielleicht ist punkt 10. doch nicht so überholt...

würden die papageien ihre geschmacksverirrten helme im tankrucksack verstecken, könnte man ohne würgreiz genüßlich seinen eisbecher verzehren.

böse judith

......................
allzeit gute fahrt :-)

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen