Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 107 Antworten
und wurde 4.424 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 8
piko Offline




Beiträge: 15.869

30.04.2007 11:55
#16 RE: reifen antworten

Zitat von Richard
Also wer auf Sicherheit setzen möchte wählt den Accolade.


Noch so eine Provokation ... ... als ob der Einführungsbeitrag nicht schon reichen würde ...

grüße piko

3-Rad Offline



Beiträge: 31.548

30.04.2007 11:58
#17 RE: reifen antworten

irgent etwas mache ich wohl falsch.
Ich bin bisher mit einem Hinterreifen nicht weiter als 8000 Km gekommen und mit einem Vorderreifen nicht weiter als 12000km.
Accolade,BT 45,und TT.
Jetzt werde ich ,da vom Vorbesitzer meiner neuen frisch montiert,mal den Metzeler ausprobieren.Ich habe aber keine große Hoffnung,das ich damit länger unterwegs sein werde.

Ach so,den Accolade werde ich mit Sicherheit auf der Solo nicht mehr fahren.Ich bin nämlich auch bei Regen unterwegs.

Gruß Norbert

----------------------------------------
Ein Motorrad darf jede Farbe haben,Hauptsache es ist schwarz.

der W Jörg Offline




Beiträge: 28.869

30.04.2007 12:00
#18 RE: reifen antworten
zu allen die hier über Freigaben, Mischbereifung usw. schwadronieren : andere Länder andere sitten !!!

der Kawaman kommt aus luxemburg !

die empfehlung ist und bleibt der BT45, beim macadam kannst du aber auch bleiben - im einzigen test in dem diese beiden Reifen gegeneinander angetreten sind, waren die objektiv etwas gleichgut, wobei der BT aber das etwas bessere gefühl für den Fahrer gab (kann ich übrigens auch so bestätigen - der macadam hatte auch im Nassen und im Kalten nie zu wenig gripp, aber der BT fühlt sich noch sicherer an)


kalender 2007 890 KB - Kalender 2007 4,3 MB Pin Up Kalender

ein Raucher, man glaubt es kaum,
verpestet einen ganzen Raum.
ein Säufer schafft, soviel ich weiß,
nur zwei Meter im Kreis

keulemaster Offline




Beiträge: 4.911

30.04.2007 12:11
#19 RE: reifen antworten

zur horizonterweiterung:

in österreich ist mischbereifung erlaubt, nur die dimension muß passen.
und es taucht trotzdem nirgends auf das bei uns mehr unfälle wegen, falscher
bereifung gäbe...

naja wäre aber auch schwer ganz sicher das als ursache zu beweisen...

------------------------------------------------------
MEINE SEITE: http://www.w650.eu
FLOHMARKT: http://www.w650.eu/hhlforum/viewforum.php?f=9

3-Rad Offline



Beiträge: 31.548

30.04.2007 12:13
#20 RE: reifen antworten
In Antwort auf:
in österreich ist mischbereifung erlaubt, nur die dimension muß passen.
und es taucht trotzdem nirgends auf das bei uns mehr unfälle wegen, falscher
bereifung gäbe...


Bei einer W seh ich da auch keine Probleme.

Ich fahre ja selbst bei einer:

Vorne:BT 45

Hinten:Metzeler

Seite:Avon

----------------------------------------
Ein Motorrad darf jede Farbe haben,Hauptsache es ist schwarz.

der W Jörg Offline




Beiträge: 28.869

30.04.2007 12:17
#21 RE: reifen antworten

In Antwort auf:
Gut und schön - eindeutig Accolade!

Der Accolade ist meines Wissens aus relativ weichem Gummi. Das heißt er hat einen höheren Verschleiß aber auch eine gute Haftung vor allem bei Nässe. Also wer auf Sicherheit setzen möchte wählt den Accolade.



ja haben wir den schon wieder 1. April ??? Sorry, aber das ist der größte Bullshit den ich je zum thema Reifen gehört habe ... es mag ja sein das man bei nässe so langsam unterweg ist das einem der Acco reicht, aber diesen Murksreifen als guten regenreifen anzupreisen ist nun wirklich völlig daneben ... mit diesem reifen hat die inzwischen zu den Prämiumreifen zählende Marke Bridgestone ihre alte tradition die ihr frührer mal den Spotnamen "Glitschstone" eingebracht hat wieder aufleben lassen.





kalender 2007 890 KB - Kalender 2007 4,3 MB Pin Up Kalender

ein Raucher, man glaubt es kaum,
verpestet einen ganzen Raum.
ein Säufer schafft, soviel ich weiß,
nur zwei Meter im Kreis

piko Offline




Beiträge: 15.869

30.04.2007 12:19
#22 RE: reifen antworten

Na das hat aber gedauert ... Jörg ...

Accolade-Fan piko
hum Offline




Beiträge: 1.185

30.04.2007 12:25
#23 RE: reifen antworten

Moin,

Jörg, ruhig, nicht aufregen

Wer nach 24000KM ein Mopedreifen wechseln muss, kann keine Aussagen über Haftungseigenschaften desselben treffen

Uli

Entropie erfordert keine Wartung!

Richard Offline




Beiträge: 683

30.04.2007 12:25
#24 RE: reifen antworten
Zitat von der W Jörg
In Antwort auf:
Gut und schön - eindeutig Accolade!
Der Accolade ist meines Wissens aus relativ weichem Gummi. Das heißt er hat einen höheren Verschleiß aber auch eine gute Haftung vor allem bei Nässe. Also wer auf Sicherheit setzen möchte wählt den Accolade.

ja haben wir den schon wieder 1. April ??? Sorry, aber das ist der größte Bullshit den ich je zum thema Reifen gehört habe ... es mag ja sein das man bei nässe so langsam unterweg ist das einem der Acco reicht, aber diesen Murksreifen als guten regenreifen anzupreisen ist nun wirklich völlig daneben ... mit diesem reifen hat die inzwischen zu den Prämiumreifen zählende Marke Bridgestone ihre alte tradition die ihr frührer mal den Spotnamen "Glitschstone" eingebracht hat wieder aufleben lassen.


Nun ich bin kein großer Regenfahrer aber ich hatte auch bisher mit den Accos keinerlei Probleme bei nassem Wetter. Allerdings habe ich auch keinen Vergleich und bin kein Heizer.

Das ist übrigens das, was mir der Kawahändler erzählt hat.

Die Hälfte des Geldes, das ich verdient habe, ist für Alkohol, Frauen und Autos draufgegangen, den Rest habe ich einfach verprasst. (George Best)

Duck Dunn Offline




Beiträge: 32.927

30.04.2007 12:41
#25 RE: reifen antworten

@Richard: Du musst nicht alles glauben, was Dir Reifenhändler und Werkstättler erzählen!!!

Der Scheiss Accolade Reifen, da bin ich obn am Kochelsee ja schon mal fast auf der trockenen Fahrbahn weggerutscht

Zum Verschleiss, das is so ne Sache, ne BT 45 hinten reicht bei mir zwischen 8000 - 11000km, und der vordere zwischen 12000 und (bisher) 16000! km. Ich denke dass halt auch net jeder Reifensatz gleich ist, auch wenn er aus der selben Fertigung kommt....

_________________________________________________
____________________________________
"Die schönsten Torpedos in den Rohren, das Stück für fünfundzwanzigtausend Mark, und alles was wir brauchen ist für fünzig Pfennig alter Draht..."
http://www.myspace.com/DuckDunn

WBiker Offline




Beiträge: 1.636

30.04.2007 12:46
#26 RE: reifen antworten

In Antwort auf:
nun erstmalig bei 24.000 KM gewechselt


äh, fühl mich verkackeiert! Dat gibts doch nich! Oder?



Gruß,

Chris


W-fahren ist Pflege des Seelenfriedens!

Duck Dunn Offline




Beiträge: 32.927

30.04.2007 12:48
#27 RE: reifen antworten

@WBiker: nein, Du brauchst Dich nicht verarscht fühlen!!!!

Ein Beispiel, der DUNLOP ELITE auf meiner 2. Harley, der hielt weit über 20.000km. Gut, bei Regen war dieser "Holzreifen" lebensgefährlich und auch sonst war er STEINHART, aber hat ne Menge Geld gespart

_________________________________________________
____________________________________
"Die schönsten Torpedos in den Rohren, das Stück für fünfundzwanzigtausend Mark, und alles was wir brauchen ist für fünzig Pfennig alter Draht..."
http://www.myspace.com/DuckDunn

WBiker Offline




Beiträge: 1.636

30.04.2007 12:50
#28 RE: reifen antworten

In Antwort auf:
der DUNLOP ELITE auf meiner 2. Harley, der hielt weit über 20.000km


Ducky, das ist auch was anders. Mein D 201 auf der Wide Glide hat sogar über 22000 km gehalten, aber das sind nun schon eher Holzreifen.

Aber auf der W???


Gruß,

Chris


W-fahren ist Pflege des Seelenfriedens!

Falcone Offline




Beiträge: 99.664

30.04.2007 12:59
#29 RE: reifen antworten

In Antwort auf:
oder kann ich meinen michelin nun ohne leichtsinnigkeit zu ende fahren


Ich wusste nicht, dass du nicht aus Deutschland bist. Das von mir gesagte gilt natürlich nur für in Deutschland zugelassene W650.

Ich persönlich hätte bei der W keine Bedenken, eine Mischbereifung zu fahren. Man muss sie ja nicht auf der letzten Rille testen. Grundsätzlich bieten aber aufeinender abgestimmte Reifen Vorteile.

@ Richard: Wie oft fährt denn den schlauer Kawa-Händler mit der W? Glaub ihm nicht - der Acco ist tatsächlich bei Nässe unangenehm und heimtückisch.

Grüße
Falcone

Ton-Up Boys Hessia - und Schwarzfahrer!

Richard Offline




Beiträge: 683

30.04.2007 13:06
#30 RE: reifen antworten

Zitat von Falcone
In Antwort auf:
oder kann ich meinen michelin nun ohne leichtsinnigkeit zu ende fahren

Ich wusste nicht, dass du nicht aus Deutschland bist. Das von mir gesagte gilt natürlich nur für in Deutschland zugelassene W650.
Ich persönlich hätte bei der W keine Bedenken, eine Mischbereifung zu fahren. Man muss sie ja nicht auf der letzten Rille testen. Grundsätzlich bieten aber aufeinender abgestimmte Reifen Vorteile.
@ Richard: Wie oft fährt denn den schlauer Kawa-Händler mit der W? Glaub ihm nicht - der Acco ist tatsächlich bei Nässe unangenehm und heimtückisch.
Grüße
Falcone


Naja das er schlau ist habe ich nicht gesagt. Ich war bei dem Typen (Kawahändler, Frankfurt, Dornbusch) auch eben um neue Reifen zu bestellen. Leider bin ich, nachdem ich die Reifen bestellt hatte, mit meinen runtergefahrenen Dingern angehalten worden.
Wie schon gesagt, ich hatte mit den Accos bisher keine Probleme.

Die Hälfte des Geldes, das ich verdient habe, ist für Alkohol, Frauen und Autos draufgegangen, den Rest habe ich einfach verprasst. (George Best)

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 8
«« Gel-Sitzbank
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen