Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 59 Antworten
und wurde 3.212 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Falcone Offline




Beiträge: 99.262

04.10.2006 09:30
#16 RE: Mehr Schräglagenfreiheit antworten

Nach meinen Erfahrungen kann man die Wirkung der Interferenzrohre nicht verallgemeinern. Der Wiki-Bericht gibt ja schon einiges vor.
Ich hate beispielsweise bei meiner Sportster eine Auspuffanlage ohne Interferenzrohr drangeschraubt und damit ging die Sporty besser als mit den originalen - was auch damalige Zeitungstests bestätigten.
Kennt jemand eine Rennmaschine mit Interefernzrohren? Nur mal so gefragt ...

Grüße
falcone
Ton-Up Boys Hessia - und Schwarzfahrer!

Kupferwurm Offline




Beiträge: 3.900

04.10.2006 11:27
#17 RE: Mehr Schräglagenfreiheit antworten
Moin

In Antwort auf:
Kennt jemand eine Rennmaschine mit Interefernzrohren?



denke bei rennmaschinen spielt das interefernzrohr keine große rolle,
da nur in den oberen drehzahlen rumgeorgelt wird.
dieses verbindungsstück aber nur in den unteren drehzahlbereich zum tragen kommen soll.
so wie manxman schon bemerkte:
jedem zylinder beim auspuffen beide töpfe zur verfügung zu stellen.(volumenvergrößerung der auspuffanlage hat da auch irgentwas mit zu tun.

finde gerade den bericht darüber nicht,wars genauer erklärt.
zumindest befand sich früher dieses interefernzrohr fast an allen 2-zylindermaschinen.

bmw guzzi laverda bsa triumph benelli usw.

aus eigener erfahrung kann ich sagen, das meine triumph mit diesem verbindungsstück von untenheraus besser beschleunigte als meinem kumpel seine (gleiches modell)ohne interefernzrohr.
(gabs mit und ohne verbindungsstück komischerweise.)

MfG.W.

ps.
ein resorohr bringt nur dann etwas wenn sich ansaugtakt des einen
mit dem auspufftakt des anderen zylinder überschneiden.
aufgrund der schwingenden abgassäule im dämpfer entsteht eine art
sog wirkung, die das befüllen des im ansaugtakt befindlichen
zylinders (bei noch geöffnetem auslassventil) verbessert.

da ist ja ein parallel-twin ideal.




"Das bin nicht ich,es sind die Stimmen in meinem Kopf die mir das sagen !"

Opabär Offline



Beiträge: 2.437

04.10.2006 11:34
#18 RE: Mehr Schräglagenfreiheit antworten

Mir wurde mal gesagt, daß es ohne dieses Interferenzrohr sein kann, daß sich der Motor nicht vernünftig einstellen liesse oder das ganze deutlich schwieriger werden sollte. Ich weiß es nicht, da ich mich mit diesem Problem noch nicht befasst habe, weil ich noch nichts gefunden habe was sich so ohne weiteres eintragen lässt. Einen Lenker nicht eingetragen zu haben ist die eine Sache, bei einer Auspuffanlage sind die Grünweissen schneller bei der Sache. Sowas hat mich schonmal einen ganzen Haufen Geld gekostet.


The piano has been drinking
not me, not me, not me, not me, not me

Duck Dunn Offline




Beiträge: 32.908

05.10.2006 19:10
#19 RE: Mehr Schräglagenfreiheit antworten

Sporty ohne Interferenzrohr - kann Falcones Aussage bestätigen.
Ob das allerdings auch mit der W klappt, ist fraglich.
Für optimales Tuning sind mehr Massnahmen nötig, denke ich.
Scharfe Nocke, anderer Vergaser, keiner oder K&N Luftfilter, und vieles mehr.
Das alles aufeinander abgestimmt bringt bestimmt ein Mehr an Leistung.
Allerdings erfordern diese Maßnahmen viel Zeit und Geld
_________________________________________________
____________________________________
-sei entweder glühend heiss, oder eiskalt,
aber niemals lauwarm-
__________________________________________

Steve Dabbeljuh Offline




Beiträge: 12.197

05.10.2006 20:34
#20 RE: Mehr Schräglagenfreiheit antworten

Was sagt denn unser W-Technik- und Umbau-Experte dazu ?
Hat ER Auspuffanlagen ohne IF-Rohr verbaut ?


Falcone Offline




Beiträge: 99.262

05.10.2006 20:36
#21 RE: Mehr Schräglagenfreiheit antworten

Meines Wissens nein. Selbst die Scrambler hat ein IF-Rohr da, wo mal der Anlasser war.

Grüße
Falcone
Ton-Up Boys Hessia - und Schwarzfahrer!

bleibxund Offline




Beiträge: 12.273

05.10.2006 23:09
#22 RE: Mehr Schräglagenfreiheit antworten
Also immer diese Tuningmaßnahmen.
Mehr Schräglagenfreiheit - aber immer schön die Wampe vollfressen,
damit nur ja a jeds Mopped in die Knie geht.
4 PS und 5 Nm mehr rauskitzeln - aber Siebrohre raus, und nicht zu vergessen:
immer schön die Wampe vollfressen.

Und da sagte Caesar mal:
"Lasst dicke Männer um mich sein, dicke Männer sind gemütlich".



(Waren das noch Zeiten,... naja, ...ok, ... Caesar hatte ja auch keine W zum Verbasteln)



---------------------------------------------------------------------------------
========>>
---------------------------------------------------------------------------------

Wännä Offline




Beiträge: 17.442

05.10.2006 23:12
#23 RE: Mehr Schräglagenfreiheit antworten

Hä?

kommst Du uns jetzt gleich auch noch mit zu dicken Weibern oder wie?


fragt

Wännä


Heizer Offline



Beiträge: 66

05.10.2006 23:18
#24 RE: Mehr Schräglagenfreiheit antworten

Nur ein getroffener Hund bellt. Ich gebe es ja zu, ich esse gern und viel, Kampfgewicht 105 kg. Aber meine W ist motorisch absolut original.

Gerhard

bleibxund Offline




Beiträge: 12.273

05.10.2006 23:20
#25 RE: Mehr Schräglagenfreiheit antworten
In Antwort auf:
kommst Du uns jetzt gleich auch noch mit zu dicken Weibern oder wie?

Ich? Nee.
Dicke Weiber kommen von selbst, wenn das Interferenzrohr entsprechend .... ooops, hier ist ja "Technik" ... ich hör ja schon wieder auf... obwohl wiederum: So ganz ohne Technik geht's auch bei den Damen nicht



---------------------------------------------------------------------------------
========>>
---------------------------------------------------------------------------------

Falcone Offline




Beiträge: 99.262

06.10.2006 08:03
#26 RE: Mehr Schräglagenfreiheit antworten

Mal zurück zum Thema "mehr Schräglage" (was ja auch dicke Weiber beinhalten kann): Statt an der Auspuffanlage rumzufeilen könnte man doch hinten Stoßdämpfer montieren, die 1 cm länger und ggf auch etwas härter abgestimmt sind. Damit verkürzt sich vorne auch der Nachlauf ein klein wenig und die W wird handlicher.

Auf der letzten Taunustour bin ich eine Weile hinter Paul hergefahren. Interessant war, dass ich in den Kurven die gleiche Geschwindigkeit hatte wie Paul. Zwei, drei Mal kam ich ihm sogar etwas näher. Trotzdem schrappten seine Rasten über den Asphalt, meine nicht. Ich vermute sogra, dass ich etwas schwerer als Paul bin (81 kg) - woran liegt das? Meine Stoßdämpfer hinten sind allerdings voll vorgespannt - sonst ist alles original und die "richtigen" Reifen fahren wir beide.

Grüße
Falcone
Ton-Up Boys Hessia - und Schwarzfahrer!

windi Offline




Beiträge: 2.219

06.10.2006 08:40
#27 Mal zurück zum Thema "mehr Schräglage" antworten

D A N K E...

ich habe längere stoßdämpfer montiert und esse/trinke extra wenig, um mein geringes kampfgewicht zu halten, allerdings schrabbelt der auspuff immer noch am boden, vorher aber auch die rasten.




unsere W bringt nun mal bauartbedingt sehr wenig bodenfreiheit mit. da hilft für höhere kurvengeschwindigkeit eigentlich nur noch, das gewicht der fahrerin aus der mittelachse des motorrades weiter in die kurve zu bringen, sprich: eine art "hanging off" stil zu fahren.

so habe ich z.b., wenn TOM vor mir funkensprühend durch die kurven tobt, noch keinen bodenkontakt.

probiert es mal...

grüße aus dem regen,
achim, der nördliche


W DCL Offline



Beiträge: 1.182

06.10.2006 08:44
#28 RE: Mehr Schräglagenfreiheit antworten
@Falkone

Na ja, das weisst du doch bestimmt selber.

wenn du eine kurve nimmst, kannst du das moped mehr oder weniger neigen.

wenn du es weniger neigst, musst du mit deinem eigenen gewicht was machen (verlagern)


Gruß aus der Südpfalz
W DCL

W DCL Offline



Beiträge: 1.182

06.10.2006 08:52
#29 RE: Mal zurück zum Thema "mehr Schräglage" antworten

In Antwort auf:
allerdings schrabbelt der auspuff immer noch am boden, vorher aber auch die rasten.



mein lieber mann, die W-ler sind ja echte brutalos.

so hätten meine rasten vielleicht vor 25 jahren ausgesehen.


Gruß aus der Südpfalz
W DCL

Falcone Offline




Beiträge: 99.262

06.10.2006 09:19
#30 RE: Mal zurück zum Thema "mehr Schräglage" antworten

Klar weiß ich das. Ich hatte nur nicht den Eindruck, dass sich Paules und mein Fahrstil so sehr unterscheiden. Vermutlich drückt Paul doch etwas mehr.
Nach der Ace-Tour war ich so mit dem Mopped "verwachsen", dass dauernd alles aufgesetzt hat. Aber Auspuff und Ständer sind mir einfach zu teuer - ich fahre wieder "ruhiger".
Und "hang-off" kann ich nicht leiden - sieht auch blöd aus auf der W. Finde ich.

Grüße
falcone
Ton-Up Boys Hessia - und Schwarzfahrer!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
LENKER »»
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen