Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 86 Antworten
und wurde 4.313 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Falcone Offline




Beiträge: 104.132

02.03.2006 17:57
Motorrad-AU, die zweite ... Antworten

Habe gerade eine schön gemachte Seite gefunden, die einen Überblick über die Motorrad-AU gibt:

http://www.abgasuntersuchung-motorrad.de...chung.32.0.html

Grüße
Falcone

Es gibt viele Dinge zwischen Himmel und Erde, die braucht kein Mensch - sie machen aber Spaß!

uli estrella Offline



Beiträge: 7.547

02.03.2006 18:56
#2  Antworten

Falcone Offline




Beiträge: 104.132

02.03.2006 19:10
#3 RE: Motorrad-AU, die zweite ... Antworten

Ich bin auch der Meinung, dass das natürlich eine Werbeseite für das Abgasmesgerät ist. Dennoch finde ich, dass die ganze AU-Prozedur gut und klar beschrieben ist. Besser als der Gesetzestext ...
Zu der Abgasrückführung kann ich leider nix sagen. Ich habe so was mal beim Auto auseinander genommen, und da wurden tatsächlich Teile aus dem Abgas mit Luft gemischt und wieder dem Ansaugtrakt zugeführt. Näher habe ich mich damit aber nicht beschäftigt, weil ich das ganze Geraffel als die gesuchte Fehlerquelle geoutet hatte und es kurzerhand rausgeschmissen habe.

Grüße
Falcone

Es gibt viele Dinge zwischen Himmel und Erde, die braucht kein Mensch - sie machen aber Spaß!

der Underfrange Offline



Beiträge: 11.940

02.03.2006 20:52
#4 RE: Motorrad-AU, die zweite ... Antworten

Zitat von Falcone

Zu der Abgasrückführung kann ich leider nix sagen. Ich habe so was mal beim Auto auseinander genommen, und da wurden tatsächlich Teile aus dem Abgas mit Luft gemischt und wieder dem Ansaugtrakt zugeführt. Näher habe ich mich damit aber nicht beschäftigt,....

Hat(te) unser VW-Bus auch. Da werden im Teillastbereich Abgase in den Ansaugtrakt geleitet. Das Ganze meines Wissens nur, um die jeweilige Schadstoffklasse zu erreichen. Einen praktischen Nutzen hat man dadurch nicht(außer der Schadstoffklasse). Eher einen Nachteil, den wenn man viel im Teillastbereich fährt, verrußt der Ansaugtrakt gar fürchterbar. Das is ne richtig schwarze Pampe .
Im dümmsten Fall schließt durch die Pampe das AGR-Ventil nicht mehr richtig, so daß von Leerlauf bis Nennleistung immer Abgase in den Ansaugtrakt geleitet werden. Komplett rausschmeißen is auch nicht das wahre, da genaugenommen die Betriebserlaubnis erlischt.
Es gibt jedoch Wege, das Ganze außer Funktion zu setzen, ohne das es ersichtlich ist . Bei der AU fällts nicht auf.

Bei der auf der verlinkten Seite erwähnten "Abgasnachverbrennung" ist vielleicht das Sekundärluftsystem gemeint?
Ich wüsste jedenfalls auch kein Mopped, wo die Abgase einen anderen Weg nehmen, als hinten raus..



Erwachsen werden bedeutet, zu vergessen, daß man als Kind noch die Welt retten wollte.
-- Adnan Zelkanovic

mappen Offline




Beiträge: 14.831

02.03.2006 22:28
#5 nicht... Antworten

tach

In Antwort auf:
Im dümmsten Fall schließt durch die Pampe das AGR-Ventil nicht mehr richtig,

im dümmsten fall... damit haben fast alle meine kunden zu kämpfen,
mit den unterschiedlichsten mitteln... von bremsenreiniger über
drosselklappenreiniger,, bis hin zum guten backofenreiniger, der
dort supi dienste leistet...

gas

markus

trinkhalm, hier einstechen

Falcone Offline




Beiträge: 104.132

03.03.2006 07:25
#6 RE: nicht... Antworten

Ja, die "Pampe" war auch das, as bei mir Ärger bereitete. Bei einem anderen Auto habe ich einfach einen Korken in die Leitung gesteckt. Ruh war. (Beides Volvo 343 mit Schlüpfermatic meiner Eltern).
Grüße
Falcone

Es gibt viele Dinge zwischen Himmel und Erde, die braucht kein Mensch - sie machen aber Spaß!

ursula Offline



Beiträge: 3.879

03.03.2006 07:28
#7 RE: nicht... Antworten

In Antwort auf:
das Ganze außer Funktion zu setzen, ohne das es ersichtlich ist


war auch eines der Ersten Dinge , die wir bei unserem Toyota gemacht haben
Lieber in manchen Augen eine Zicke, als gleichgeschaltet

W650 - DoW und WWL-Befugte

W_Werner2 Offline



Beiträge: 4.992

03.03.2006 08:49
#8 RE: Motorrad-AU, die zweite ... Antworten

In Antwort auf:
technischer Aufwand UND kein realer Effekt

Ist doch eh Beschiss. Wenn dein 500er Fiat 1%CO hat kommt er nicht rüber. Hat aber dein 500SEL BJ. 1972 0,5%CO kommt er rüber. Absolut pustet der aber wahrscheinlich die 5fache Menge an CO raus.

Werner
Ich denke also bin ich. Aber denke ich wirklich, weil ich bin oder bin ich, weil ich denke.

w-paolo Offline




Beiträge: 23.726

03.03.2006 08:52
#9 RE: Motorrad-AU, die zweite ... Antworten

Grad' wosdes sagst, fällt mir der Unfall ein, wo der WIESHEU mit 'ner S-Klasse 'nen 500er Fiat-Fahrer platt gefahren hat.
Komisch: DER ist heute immer noch in der Bayrischen Landesregierung, oder ?

Paulle.
______________________________
---- Go Your own W ! ---------
______________________________

hinz111 Offline



Beiträge: 155

03.03.2006 08:59
#10 RE: Motorrad-AU, die zweite ... Antworten

Ich habe auch AGR stillgelegt. Wohl dem der noch so eine alte Karre hat bei der es keine Diadnosefunktion über Luftmassenmesser gibt. Bei den moderenen Autos fängt man sich schnell einen Notlauf mit Fehlerlampe ein. Und das alles nur wegen der NOx im Abgaszyklus bis 120 Km/h, was danach passiert ist nicht reglementiert.

Gruß

Hinz

Klausen Nockenfell Offline




Beiträge: 258

03.03.2006 13:38
#11 RE: Motorrad-AU, die zweite ... Antworten

außer dem agr-ventil welches mittlerweile in jedem modernen auto zu finden ist, gibt es noch die innere abgasrückführung. und die hat jeder von uns über die ventilüberschneidung von einlass- und auslassventil. bei modernen autos mit variabler nockenwellenverstellung macht man sich genau diesen effekt zu nutze und vergrößert die ventilüberschneidung im teillastbereich. da könnt ihr dann sowieso nix mehr rumbasteln. ziel ist halt wie schon erwähnt wurde die NOx schadstoffe zu reduzieren. schöner nebeneffekt ist, dass die verbrennungstemperatur sinkt. das ist darauf zurückzufpühren, dass sich mehr abgase im vervbrennungsraum befinden und weniger frisches kraftstoff-luftgemisch platz hat zum verbrennen.

grusso klausen

W-Philiosophie: Haue von unten macht die Arme lang

Falcone Offline




Beiträge: 104.132

03.03.2006 13:50
#12 RE: Motorrad-AU, die zweite ... Antworten

Des hadde mer doch alles schon beim Zweidaggder - had nix genutzt, feschtgegange sin se drotzdem!
Grüße
Falcone

Es gibt viele Dinge zwischen Himmel und Erde, die braucht kein Mensch - sie machen aber Spaß!

dieter-w Offline



Beiträge: 311

03.03.2006 15:35
#13 RE: Motorrad-AU, die zweite ... Antworten


Gibt es für unsere W besondere CO-Werte und Messtemperaturen oder gelten die Standard-Werte 4,5 % /60 C ?

W_Werner2 Offline



Beiträge: 4.992

03.03.2006 15:47
#14 RE: Motorrad-AU, die zweite ... Antworten

4,5% CO kann ich nicht glauben.

Wohl eher pro Tausend.

Werner

Ich denke also bin ich. Aber denke ich wirklich, weil ich bin oder bin ich, weil ich denke.

Tom Offline




Beiträge: 1.435

03.03.2006 15:57
#15 Notlauf mit Fehlerlampe Antworten

Bitte um kurze Abschweiferlaubnis, weil ich

a) das Problem in meinem Corsa B 1.2 Bj 1998 habe, dass das gelbe Motorelektriklämpchen dauerleuchtet.
b) die Reparatur des Moduls 250 Euro Material plus 77 Euro Arbeit kosten soll.

Das Diagnosegerät der Werkstatt hat für 20,- Euro zugegeben, dass das Leuchten von einem Fehler im Abgasrückführungsventil kommt. Ich würde jetzt stattdessen gern erstmal das entsprechende Kabel abklemmen, damit die Leuchte ausgeht. Weiß einer vielleicht wie man das macht? Oder wie geht das mit dem Backofenspray: Den ganzen Motor damit einsprühen?

Tom, ratlos
flotsam unterwegs

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Hilfe Hilfe »»
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz