Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 86 Antworten
und wurde 4.333 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Falcone Offline




Beiträge: 104.335

03.03.2006 17:29
#16 RE: Motorrad-AU, die zweite ... Antworten

4,5% sind schon richtig.
Wenn der obige Bericht stimmt (und so habe ich es auch schon woanders gelesen), dann werden bei der AU erst einmal die Herstellerdaten ermittelt. Erstaunlicherweise habe ich dazu im Werkstatthandbuch keine Angaben gefunden. (Solche Werte waren in meinem Citroen-Handbuch schon 1970 zu finden!) Da aber beim Erstellen der Betriebserlaubnis diese Daten ermittelt wurden, müssen sie auch beim KBA und bei Kawasaki vorliegen. Uber entsprechende Software erhalten sie vorraussichtlich auch die Werkstätten und Prüfstellen.
Hat man schon einen neuen Fahrzeugschein, werden wohl zur Identifizierung die Daten unter "K" genommen und in den Computer eingegeben. Der CO-Wert steht unter V.7 (bei meiner 99er W steht da noch nix). Die Geräuschwerte unter U.1 bis U.3
Ich gehe davon aus, dass der Grenzwert, den Kawa für die W angibt, unter 4,5% CO liegt.
Vielleicht hat Bruno ja schon eine Händlerinformation von Kawa bekommen und kann uns den Wert nennen.
Die AU soll jetzt wohl definitiv doch schon zum 1.4. kommen.
Grüße
Falcone

Es gibt viele Dinge zwischen Himmel und Erde, die braucht kein Mensch - sie machen aber Spaß!

hinz111 Offline



Beiträge: 155

03.03.2006 21:01
#17 RE: Notlauf mit Fehlerlampe Antworten

@tom ( ich hoffe es gibt kein Ärger, und die Abschweiferlaubnis ist erteilt )
zu a) Dauerleuchten bei dem Baujahr heißt: der Fehler ist present, also er liegt an. Bei neueren Fahrzeugen führt ein Abgasrelevanter Fehler auch dann zum Dauerleuchten wenn er nur einmal aufgetreten ist. Nach 40 erfolgreichen Zyklen ohne Fehler heilt er sich und die Lampe geht aus, der Fehler bleibt als " history " im Steuergerät auslesbar.

b) Kabel abklemmen ist nicht, weil auch dies vom Steuergerät als Fehler erkannt wird. Du kannst nur die Ursache beheben ( falls das Teil elektrisch defekt ist hilft auch kein Bremsenreiniger ); oder theoretisch den Fehlerpfad im Steuergerät " totbedaten " kann nur der Hersteller ( nicht der Vertragshändler ), würde der Hersteller natürlich nie machen. Fals das Teil elektisch defekt ist kann man das über das Fehler " symptom " erkennen.

Wenn Du selber was machen willst, bau das AGR aus und reinige es. Mich wundert, das Du keinen Notlauf hast, weil AGR Fehler ebenso wie HFM-Fehler ( Luftmassenmesser) in der Regel zum Notlauf führen. Bleibt zu hoffen, dass Dich deine Werkstatt richtig informiert hat. Ich habe schon oft das Gegenteil erlebt.

Gruß

Hinz


Klausen Nockenfell Offline




Beiträge: 258

04.03.2006 01:44
#18 RE: Notlauf mit Fehlerlampe Antworten

@ hinz: he he, da kennt sich einer richtig gut aus. die fehler die nur kurz auftreten und dann wieder verschwinden, nennt man dann sporadische fehler. gut für den kunden, er muss nämlich nich zur werkstatt. was das abklemmen vom agr-ventil angeht hast du recht. dat würd auch zum fehler führen und dann je nach hersteller zum notlauf.

tja in einem modernen auto fühlt man sich wie ein gläserner mensch. son scheiß. leute kauft euch doch einfach alte autos. so vor 91. da war noch nix mit on board diagnose. ich fahr einen alten vw-bus t3 baujahr 87. wenn wat in .... geht, hat mein spezieller vw-bus-händler fast immer günstige, gebrauchte ersatzteile da und vieles kann ich noch hselber basteln. ich schraub allerdings lieber an moppeds. beim auto balsteln fehlts an hebebühne und manches mal an dickerem werkzeug.

gruss klausen
W-Philiosophie: Haue von unten macht die Arme lang

hinz111 Offline



Beiträge: 155

04.03.2006 10:07
#19 RE: Notlauf mit Fehlerlampe Antworten

@ Klausen, wohl wohl recht haste, mir geht der elektonische Schwindel schon lange auf den Wecker. Nicht, dass ich nicht damit umgehen könnte aber das braucht man nur um zweifelhafte Abgasgesetzte einzuhalten.

Wenn ich an der Schnur ziehe und die Klappe aufmache, dann soll gefälligst die Mühle sofort nach vorne schieben, wies früher halt war. Wenn jetzt erst son blödes Poti dem Steuergerät erzählt was der Fahrer den so für einen Wunsch zu übertragen geruht ist, das Steuergerät aber erst abwägt, ob der Wunsch mit den Umweltbedinnungen vereinbar ist, die Motorschutzfunktionen unberührt bleiben, andere Steuergeräte, die auch ihren Senf dazu geben nichts dagegen haben ( ESP, TC usw ), um dann geruhsam möglichst Ruckfrei die angeforderte Menge freizugeben, könnte ich kotzen.

War übrigens fast ein ko- Kriterium für mich, dass die W ein Drosselklappenpoti hat. Passt eigentlich nicht ganz zu dem, was für mich ein Motorrad haben sollte.

Gruß

Hinz, der die alte Mechanik bevorzugt

Tom Offline




Beiträge: 1.435

04.03.2006 11:27
#20 RE: Notlauf mit Fehlerlampe Antworten
@hinz: Danke.
AGR Ventil ist im Notlauf, aber Corsa fährt seit Jahren voll drauf ab.
flotsam unterwegs

Klausen Nockenfell Offline




Beiträge: 258

07.03.2006 00:35
#21 RE: Notlauf mit Fehlerlampe Antworten

@ hinz: "ko- Kriterium für mich, dass die W ein Drosselklappenpoti hat..."

na gut das lass ich mir gerade noch eingehen. da hat die zündung wenigstens ein lastsignal und muss nich wie früher (wie z.b. bei meiner honda nur mit dem drehzahlsignal auskommen). is halt doch a bisserl genauer. am verteiler alter autos gabs ja auch schon lange eine unterdruckdose für die zündung. aber e-gas haben wir nu nich an der w. so solls sein, ansonsten würd ich wirklich kotzen!!!

grusso klausen
W-Philiosophie: Haue von unten macht die Arme lang

ruhri Offline




Beiträge: 331

07.03.2006 12:16
#22 RE: Motorrad-AU, die zweite ... Antworten

Hallo zusammen,

ich war heute mit meiner W beim Tüv. Nach erfolgreicher Abnahme hat man mir angeboten eine AU durchzuführen, nur um zu üben bzw. um Erfahrungswerte von verschiedenen Motorrädern zu bekommen. Wie hier schon zu lesen war darf der CO Wert 4,5% % nicht überschreiten, bei meinem Motorrad wurden exakt 0,8Vol% gemessen.

Es wird übrigens keine AU Plakette für Zweiräder geben, vielmehr ist hier die AU Bestandteil der HU, wenn also die Abgaswerte nicht i.O. sind wird auch keine TÜV Plakette erteilt und eine Widervorführung ist nötig.

Grüße,

ruhri


EN-DW4

Falcone Offline




Beiträge: 104.335

07.03.2006 12:26
#23 RE: Motorrad-AU, die zweite ... Antworten

Das mit der AU in der HU hatten wir schon.
Toll finde ich, dass du diese Prüfung hast machen lassen und dass wir auf diesem Weg schon mal eine Zahl haben!
Kannst du noch kurz beschreiben, wie die Prüfung ablief?
Standgas oder 2000/min?
Jeder Auspuff einzeln gemessen?
Schnittwert der Abgasmessungen gebildet?
Deine W hat keinen Kat, nehme ich an?
Danke dir schon mal!
Grüße
Falcone

Es gibt viele Dinge zwischen Himmel und Erde, die braucht kein Mensch - sie machen aber Spaß!

ruhri Offline




Beiträge: 331

07.03.2006 13:18
#24 RE: Motorrad-AU, die zweite ... Antworten

...alles richtig getippt, meine W hat keinen Kat, gemessen wurde sowohl im Standgas und dann in mehreren Etappen bis ca 2500/min. Jeder Auspuff wurde einzeln gemessen und dann der Schnittwert gebildet.


(Des TÜV (KÜS)Prüfers Meinung zur AU, reine Geldschneiderei!!!)


Grüße,

ruhri


EN-DW4

Klausen Nockenfell Offline




Beiträge: 258

07.03.2006 18:53
#25 RE: Motorrad-AU, die zweite ... Antworten

jo die fragen vom falcon täten mich auch interessieren!!

kurzen vollgaaaaaaaaaas gruß vom klausen
W-Philiosophie: Haue von unten macht die Arme lang

Klausen Nockenfell Offline




Beiträge: 258

07.03.2006 18:58
#26 RE: Motorrad-AU, die zweite ... Antworten

na siehste für son ollen versagermotor ohne kat doch garnich so schlecht. wenn ich mir dann noch überleg wieviel moppedfahrer prozentual auf deutschlands straßen umherfahren im vergleich zu den autofahrern, dann is doch die au für uns viel zu viel heck meck. na ja hauptsache es klimmpert ordentlich im klingelbeutel


W-Philiosophie: Haue von unten macht die Arme lang

Klausen Nockenfell Offline




Beiträge: 258

07.03.2006 19:01
#27 RE: Motorrad-AU, die zweite ... Antworten
noch ne frage: bekommen wir für die au eigentlich noch einen aufkleber mehr auf unserm nummerschild oder bleibts bei dem für die hu?

... ok hat sich schon weiter unten beantwortet meine frage!!

W-Philiosophie: Haue von unten macht die Arme lang

Falcone Offline




Beiträge: 104.335

07.03.2006 19:03
#28 RE: Motorrad-AU, die zweite ... Antworten

Nein, keinen zusätzlichen Aufkleber - deswegen ja die Kombination mit der HU. Ohne AU keine HU.
Grüße
Falcone

Es gibt viele Dinge zwischen Himmel und Erde, die braucht kein Mensch - sie machen aber Spaß!

ruhri Offline




Beiträge: 331

07.03.2006 19:35
#29 RE: Motorrad-AU, die zweite ... Antworten


"na siehste für son ollen versagermotor ohne kat doch garnich so schlecht."

------------------------------------------------------------------------------

...übrigens, von allen dort getesteten BMW`s mit Kat hat nicht eine die AU bestanden..!!!



EN-DW4

uli estrella Offline



Beiträge: 7.547

07.03.2006 19:37
#30  Antworten

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Hilfe Hilfe »»
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz