Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 48 Antworten
und wurde 1.919 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Hframes Offline




Beiträge: 268

21.01.2006 19:49
Ritzel Antworten

Hallo W,ler
Ich habe heute versucht an meiner W das vordere Ritzel zu wechseln, ups…..wie man es mal gelernt hat mit Bremse festsetzen und 1.Gang einlegen sowie vorheriges einölen mit WD40 brachte kein Erfolg, also nochmals schmieren ½ Std. warten und das ganze noch einmal mit einer Verlängerung probiert …negativ,die Mutter sitzt bombenfest ( ja das Sicherungsblech habe ich umgebördelt ) also erst mal Feierabend.
Hat jemand aus dem Forum einen Tipp wie es noch machbar ist ( nein einen Schlagschrauber habe ich nicht ).

Gruß
Aus LDK
Herbert
HH

keulemaster Offline




Beiträge: 5.070

21.01.2006 19:53
#2 RE: Ritzel Antworten

schlagschrauber am besten,
sonst manneskraft und 2m verlängerungsrohr...
------------------------------------------------------

Falcone Offline




Beiträge: 104.132

21.01.2006 19:55
#3 RE: Ritzel Antworten

Nur die schiere Kraft hilft hier. Druckluftschlagschrauber ist auch gut.
Schmier dir ne dicke Stulle, trink ein Bier und dann noch mal ran ans Werk!
Gutes Gelingen!
Falcone

Mit 8 kannte ich alle Fragen, mit 18 kannte ich alle Antworten - und dann fing ich an zu denken!

srtom Offline




Beiträge: 5.727

21.01.2006 20:40
#4 RE: Ritzel Antworten

In Antwort auf:
Nur die schiere Kraft hilft hier

Ich klemme da immer eine von der Länge passende Schraube zwischen
einen Ritzelzahn und das Schwingenlager. Und dann Schmalz

Guckst du hier:


bleibxund Offline




Beiträge: 12.273

21.01.2006 22:08
#5 RE: Ritzel Antworten
Ich schraub immer - gegen jede Schrauberethik - einen langen(!) Franzosen sachte, aber ordentlich fest, so dass er sich nicht mehr bewegen kann, und dann wuchte ich per Fuß versammelt und geballt jedes Gramm meiner übermächtigen physisch vorhandenen 65 kg drauf.

(-> Beim Einbau in der sinngemäß umgekehrten Richtung )

--- Altes Naturgesetz: Jeder hat die Kraft, die er braucht. Man muss sie nur richtig einsetzen ---



---------------------------------------------------------------------------------
Trinken wir auf unsere Särge,
gezimmert aus hundertjährigen Eichen,
die wir morgen pflanzen werden. Nastrovje! (alter russ. Trinkspruch)

---------------------------------------------------------------------------------

w-paolo Offline




Beiträge: 23.726

21.01.2006 23:03
#6 ...WOW.............................................................................................. Antworten
.
Und hier das W-ort zum, Sonntag:
In Antwort auf:
Jeder hat die Kraft, die er braucht. Man muss sie nur richtig einsetzen ---

Paulle,
deeply impressed.
____________________________________________
--- One fine day we'll find her:
The everlasting Long and winding Road. ---
____________________________________________

Falcone Offline




Beiträge: 104.132

21.01.2006 23:31
#7 RE: Ritzel Antworten

Uuh, das mit der Schraube tut mir weh. Aber die Teile werden ja wohl entsorgt danach. Ansonsten tut es auch ein Lappen, den man zwischen Ritzel und Kette steckt.
Grüße
Falcone

Mit 8 kannte ich alle Fragen, mit 18 kannte ich alle Antworten - und dann fing ich an zu denken!

w-paolo Offline




Beiträge: 23.726

21.01.2006 23:38
#8 RE: Ritzel Antworten

In Antwort auf:
Ansonsten tut es auch ein Lappen, den man zwischen Ritzel und Kette steckt.

DAS haut nicht immer hin, Martin.
Hab's selbst schon erlebt, dass der besagte Lappen NICHT ausreicht !!!

Paulle.
____________________________________________
--- One fine day we'll find her:
The everlasting Long and winding Road. ---
____________________________________________

bleibxund Offline




Beiträge: 12.273

21.01.2006 23:51
#9 RE: Ritzel Antworten
Pauli-Hasi, diesmal muss ich Dir Recht geben, so schwer es mir auch fällt.

Den alten Wadensockentrick (dreifach gefaltet) hab ich beim ersten Mal auch versucht.

Ergebnis 1:
Socke klemmte sich fast unwiederbringlich zwischen Ritzel und Kette - und nix weiter geschah.
Ergebnis 2:
Jede weitere 'Gewaltanwendung' verpuffte in der Baumwollfederung des eingeklemmten Lappens.

So nach und nach konnte ich die Socke umständlich und höchst zeitaufwändig zwischen Ritzel und stramm gespannter Kette wieder rauspopeln und dann griff ich zur Methode, die ich oben schon geschildert hatte - seither (3x) nur noch so.

---------------------------------------------------------------------------------
Trinken wir auf unsere Särge,
gezimmert aus hundertjährigen Eichen,
die wir morgen pflanzen werden. Nastrovje! (alter russ. Trinkspruch)

---------------------------------------------------------------------------------

double barrel Offline



Beiträge: 668

21.01.2006 23:57
#10 RE: Ritzel Antworten

In Antwort auf:
... zwischen Ritzel und Kette ...

Kommt das Ritzel vielleicht so aus zu sehen?

Versteh al diese Aufwand nicht so gut:
1. Entsichere die Sicherungsplatte;
2. Stell die W mit hintern gegen ein Baum;
3. Rückwertsgang einlegen;
4. Halbgas;
5. Kupplung schlagartig aufkommen lassen;
6. Achse dreht sich gegenseitig frei von Ritzel;
Fertig!

Grüsse,
DB

Wer den Tiger fährt, muss auf sein Hut sein ...

uli estrella Offline



Beiträge: 7.547

21.01.2006 23:58
#11  Antworten

bleibxund Offline




Beiträge: 12.273

22.01.2006 00:02
#12 RE: Ritzel Antworten
In Antwort auf:
3. Rückwertsgang einlegen;

Aha .... clever ... Brains!
Aber sag mal, hast Du nicht daneben geklickt und den Beitag im falschen Frum abgesetzt?

http://www.goldwing-forum.de/

---------------------------------------------------------------------------------
Trinken wir auf unsere Särge,
gezimmert aus hundertjährigen Eichen,
die wir morgen pflanzen werden. Nastrovje! (alter russ. Trinkspruch)

---------------------------------------------------------------------------------

bleibxund Offline




Beiträge: 12.273

22.01.2006 00:05
#13 RE: Ritzel Antworten

In Antwort auf:
Wie bekomme ich einen Baum in die Garage?

Die Bonsais für Estrellas gibt's heutzutage schon für günstig Kohle bei jedem Dehner.

---------------------------------------------------------------------------------
Trinken wir auf unsere Särge,
gezimmert aus hundertjährigen Eichen,
die wir morgen pflanzen werden. Nastrovje! (alter russ. Trinkspruch)

---------------------------------------------------------------------------------

w-paolo Offline




Beiträge: 23.726

22.01.2006 00:25
#14 RE: Ritzel Antworten
In Antwort auf:
Bonsais für Estrellas

Paolo Hashimoto.
____________________________________________
--- One fine day we'll find her:
The everlasting Long and winding Road. ---
____________________________________________

wastl Offline




Beiträge: 4.509

22.01.2006 09:08
#15 RE: Ritzel Antworten

.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz