Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 50 Antworten
und wurde 5.107 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Eulekatz Offline




Beiträge: 7.991

27.01.2006 22:49
#46 RE: Frage Ladegerät bei Tante Louise Antworten

In Antwort auf:
24,95+versand =28,95€

Chaisse Verwandtschaft, plöte Tanten
und wenn die hier nen Laden hädde däd, da däd ich einfach was fürn Zwanzischer bei dene klaue
gag
Günter

Soulie Offline




Beiträge: 27.353

28.01.2006 15:59
#47 RE: Frage Ladegerät bei Tante Louise Antworten

So, nun hab ich mir das gute Stück geholt - und noch eins für die gute Estrella.
Was mich etwas stutzig macht, ist, dass in der Gebrauchsanleitung steht, ich müsse unbedingt an beide Batteriepole anschließen. Normalerweise schließe ich an den Pluspol der Batterie und dann irgendwo an Masse. Bei der W hab ich mir extra eine Plusleitung gelegt, um nicht an der Batterie fummeln zu müssen. Das heißt jetzt, ich muss noch mal an die W-Batterie, um das zusätzlich mitgelieferte Kabel mit den beiden Ösen fest an die W-Batterie anzuschließen. Das Kabel hat einen praktischen Schnellstecker zum Ladegerät, kann also mit einem Handgriff getrennt werden.
Das gibts allerdings nur einmal. Aber ich hab auch nur eine sooo verbaute Batterie wie bei der W.

Gruß Soulie

Falcone Online




Beiträge: 104.117

28.01.2006 17:41
#48 RE: Frage Ladegerät bei Tante Louise Antworten
Musst du definitiv nicht. Ist völlig wurscht, wo du den Strom dranstöpselst. Ich habe mir eine Steckdose gelegt. Sind warscheinlich wiedermal irgendwelche übervorsichtige Sicherheitsaspekte. Kannst beim Auto auch an dien Zigarettenanzünder gehen.
Aber wozu brauchst du zwei Geräte? Alle Monate mal umstöpseln reicht völlig aus.
Ich habe mir beim Bosch-Dienst eine Hand voll 2-polige verwechslungssichere Stecker (wegen + und - nicht vertauschen dürfen) geholt, mehrere Kabel gebaut, und das Gerät wandert nun von Mopped zu Mopped.

Grüße
Falcone

Mit 8 kannte ich alle Fragen, mit 18 kannte ich alle Antworten - und dann fing ich an zu denken!

Soulie Offline




Beiträge: 27.353

28.01.2006 23:14
#49 RE: Frage Ladegerät bei Tante Louise Antworten

Danke, Falcone!
Neee, da haste mich falsch verstanden. Ich hab nur ein Gerät für mich gekauft. Das andere ist für die Käuferin meiner Estrella. Inzwischen hab ich die 'Steckdose' an der W verlegt und die XBR bereits geladen. Jetzt ist die W dran. Das macht Spaß mit den vielen Lämpchen!
Immerhin bekommt man Infos über den Zustand der Batterie.
Ist die W-Batterie wartungsfrei, sprich kein Wasser nachfüllen? Da kommt man nun wirklich nicht sehr leicht dran. Bei meiner XBR muss ich regelmäßig Wasser auffüllen... So zwei bis dreimal im Jahr.

Gruß Soulie

w-paolo Offline




Beiträge: 23.725

28.01.2006 23:27
#50 RE: Frage Ladegerät bei Tante Louise Antworten

.
Tja Günther, DAS nennt sich dann eben Verlade-Gerät.

Paule.
__________________________________________________
X. Naidoo: "Diese W - könnte leichter sein !
__________________________________________________

Eulekatz Offline




Beiträge: 7.991

29.01.2006 11:08
#51 RE: Frage Ladegerät bei Tante Louise Antworten

In Antwort auf:
DAS nennt sich dann eben Verlade-Gerät.


@Bauli:
Gugg doch mal in DA:
So im Februar müsste auf dem Messegelände eine Handwerks-Freizeitausstellung sein.
Bei uns hängen (noch) keine Werbeplakate, das Südhessen-Blättchen kam auch nicht und auf der DA Homepage ebenfalls nix zu finden!
Grund:
Wollen da hin, um wieder eine Reise nach Paris für 2 Öken zu ergattern
gag
Günter

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
«« w650
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz