Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 53 Antworten
und wurde 1.277 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Falcone Offline




Beiträge: 104.116

24.11.2005 08:54
#16 RE: Dezente Griffheizungs-Regelung Antworten

Der Trick von PeWe funktioniert auch mit Kettenreiniger und noch beser mit Bremsenreiniger. Einfach mal kurz in den Gummi spritzen und dann drauf schieben. Klappt prima!
Falcone
Gebt mir eine Kurve, ich will nicht trödeln!

Hobby Offline




Beiträge: 37.106

24.11.2005 09:10
#17 RE: Dezente Griffheizungs-Regelung Antworten

Früher bei unseren BMX-Rädern haben wir das mit Mutters Haarspray gemacht !!
.
.
Gruß Hobby

Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit...

skoki d.e. Offline




Beiträge: 6.760

24.11.2005 09:29
#18 RE: Dezente Griffheizungs-Regelung Antworten

In Antwort auf:
lass es einfach mit dem Daytona-Schalter. Wie ich schon geschrieben habe, entweder zu warm oder zu kalt. Nichts dazwischen!

Schreibe ich seit Jahren und verweise auf meinen stufenlosen Schalter, den ich seit 4 Jahren ohne jede Probs betreibe...

Aber einige hier verballern lieber Superbenzin, oder kaufen Öldeckeldummys, statt mal insges. 50 Öcken in die Hand zu nehmen und etwas richtig gutes zu verbauen...


Skoki Wan Kenobi (JePi-Ritter)

loewenmann Offline




Beiträge: 561

24.11.2005 10:36
#19 RE: Dezente Griffheizungs-Regelung Antworten

Hallo Pewe,
es geht eben NICHT auf die von Dir beschriebene Art und Weise. Oder hast Du Daytona-Griffe so festbekommen???? Dass man generell so arbeiten kann, ist die eine Sache, dass die (zumindest MEINE) Daytona-Griffe aber zu groß sind im Durchmesser und eben nicht genügend Eigenspannung im montierten Zustand haben, ist eine andere Sache.

Für die Daytonas braucht man kein Benzin, weil sie auch ohne locker aufzuschieben gehen. Ich hoffe, das ist jetzt endlich klar geworden.

Mit dem Klebeband mag das wohl funktionieren, denn es erhöht ja die Spannung des Gummis und damit die Reibkräfte.

Dirk
................................................
Diese Nachricht wurde mit einer Taschenlampe in das offene Ende eines Glasfaserkabels gemorst.
.
.

Fondue Offline




Beiträge: 4.190

24.11.2005 11:35
#20 metrisch und 22mm? Antworten

Passen Griffe mit der Zusatzbezeichnung metrisch und 22mmm an unsere W?

Vielen Dank für eine Antwort, Fondue braucht zuerst griffige Heizung, dann kommt das Thema heizlose Stufung...

Fondue


Freiheit für alle Ventile!

Falcone Offline




Beiträge: 104.116

24.11.2005 11:48
#21 RE: metrisch und 22mm? Antworten

Ja, die passen!

Der Lenker ist nur im mittleren Bereich bis einschließlich der Kupplungs- und Bremsarmatur aus "zölligem Rohr"

Falcone

Im Übrigen bin ich der Meinung, lieber Fondue, dass alle Ventile besser auf ihrem Platz bleiben sollten!
Gebt mir eine Kurve, ich will nicht trödeln!

Fondue Offline




Beiträge: 4.190

24.11.2005 14:33
#22 RE: metrisch und 22mm? Antworten

In Antwort auf:
Im Übrigen bin ich der Meinung, lieber Fondue, dass alle Ventile besser auf ihrem Platz bleiben sollten!

Lieber Falcone

Das war ich auch immer bis eines Nachts, im Süden von Münschen, am Flusse, am Lagerfeuer sitzend, sinnierend, im Gespräch mit Bleibi und mir, eine W650-guruähnliche, mit mechanischem Knowhow beglückte Person mit W650 zu mir gesagt:

Freiheit für alle Ventile!

FAnd ich gut, Fondue


Freiheit für alle Ventile!

Falcone Offline




Beiträge: 104.116

24.11.2005 14:39
#23 RE: metrisch und 22mm? Antworten

Hi Fondue!

Habt ihr das auch umgesetzt? Und wenn ja, wie seid ihr nach Hause gekommen?
(Gut dass die Ventile meiner W nicht mitlesen können ...)
Grüße
Falcone


Gebt mir eine Kurve, ich will nicht trödeln!

Fondue Offline




Beiträge: 4.190

24.11.2005 18:07
#24 RE: metrisch und 22mm? Antworten

Wir sind nicht lange nach dieser epochemachenden Aussage ins Zelt gekrochen und eingenickt...

Fondue


Freiheit für alle Ventile!

Klausen Nockenfell Offline




Beiträge: 258

24.11.2005 23:54
#25 Freiheit für alle Ventile! Antworten

@ fondue: Freiheit für alle Ventile!

und was war als ihr am nächsten morgen wieder dem zelt gekrochen seid??? keine luft mehr aufm reifen?!
W-Philiosophie: Haue von unten macht die Arme lang

Fondue Offline




Beiträge: 4.190

25.11.2005 10:09
#26 RE: Freiheit für alle Ventile! Antworten

Ne gar nicht, da war Tom mit seiner Frau und einem herrlichen Frühstück!

Fondue


Freiheit für alle Ventile!

Falcone Offline




Beiträge: 104.116

25.11.2005 11:01
#27 RE: Freiheit für alle Ventile! Antworten

Tja, da sieht man wieder, wie wahrhaft revulutionäre Ansätze zur absoluten Verbesserung des Weltgeschehens aufgrund der unbeherrschbaren Übermacht leiblicher Bedürfnisse auf der Strecke bleiben ...

Ganz froh darüber, dass die Ventile noch nicht befreit sind grüßt
Falcone
Gebt mir eine Kurve, ich will nicht trödeln!

KOKOSCHINSKY Offline



Beiträge: 1.055

25.11.2005 11:57
#28 RE: wie sollen wir das begreifen Antworten

hab schon immer von'er Griffheizung getrauemt,
und dann wars doch nicht so kalt

Fondue Offline




Beiträge: 4.190

12.12.2005 12:30
#29 RE: wie sollen wir das begreifen Antworten

Koko, hier ist's aber kalt, dafür sonnig, blau und trockene Strassen...

Frage: Ich habe dieses ganze Griffheizungszeug studiert. Nun bleibt für mich noch Fragen. Der stufenlose Regler GHZ-1 ist klein. Kann mir jemand sagen wie klein er genau ist(Masse). Dann noch eine Frage zum Regler vom Endurostammtisch. Ist der Reglerknopf, resp. die Welle wo er draufsitzt nicht viel zu lang? Sieht sehr lang aus, das Ding. Ist es zudem richtig, dass er abschaltet wenn man ihn ganz im GUZS dreht?

Fondue


Freiheit für alle Ventile!

Klausen Nockenfell Offline




Beiträge: 258

12.12.2005 14:12
#30 RE: heizgriffregelung Antworten

hi fondue,

wenn dich noch bis heute abend gedulden kannst. hab den ghz1 oder wie er benamst ist bereits bestellt und zuhause liegen. aus deiner anfrage les ich das du die offene montage version willst. das poti ist so lang, damit du dir das ding auf deine passende länge zuschneiden kannst. der ein und ausschalter ist ein handelsüblicher kippschalter und die rote diode kommt in eine plastikfassung. die abmessungen des weißen reglergehäuses geb ich dir heute abend durch. ich selbst versuch gerade die schlaterchen in das instrumenten gehäuse unterzubringen. obs klappt weiß ich noch nicht. werd diese woche auch nich mehr dazu kommen. haufenweise gesellenprüfungen korrigieren

grusso klausen
W-Philiosophie: Haue von unten macht die Arme lang

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
«« an Bruno
Schrauben »»
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz