Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 48 Antworten
und wurde 876 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Fondue Offline




Beiträge: 4.203

23.10.2005 19:34
#31 RE: Zu wenig "Power"?@Steve Antworten

In Antwort auf:
Spiegelchen, Lämpchen, Aufkleberchen, Bänkchen, Behälterchen usw

Scottoiler, Scottoiler Hobby: nicht immer vergessen...

Fondue


Freiheit für alle Ventile!

Megges Offline



Beiträge: 1.757

23.10.2005 19:47
#32 RE: Zu wenig "Power"?@Steve Antworten

In Antwort auf:
Geld ausgeben für diese Sache

Stimmt! Anders sähe es aus, bei großem Verschleiß und das Zeug müsste eh erneuert werden. Brauch ich nen Lidder Hubraum, steig ich auf die VTR.
Und für 1k€ gibt´s lecker Wintermopeds.

bügler Offline



Beiträge: 1.286

23.10.2005 19:58
#33 RE: Zu wenig "Power"?@Steve Antworten

@ Hobby
Du hast Trömmelchen vergessen!

w-paolo Offline




Beiträge: 24.441

23.10.2005 22:29
#34 RE: Zu wenig "Power"?@Steve Antworten

In Antwort auf:
...Trömmelchen vergessen...

Und latürnich: Krönchen !!

Paulle.
______________________________________________
Auch der Herbst hat schöne Tage !!!
______________________________________________

Berndi Offline




Beiträge: 2.522

23.10.2005 23:41
#35 RE: Zu wenig "Power"?@Steve Antworten

Ikonchen, Gabelfederchen, Stahlflexbremsleitungschen...

Kawerner Offline




Beiträge: 475

24.10.2005 00:05
#36 RE: Zu wenig "Power"? Antworten

In Antwort auf:
Ja sonst ist es ja nicht möglich.Da werden noch Büchsen gefertigt.

Hi Ironkurt,

das würde mich interessieren, wie das Einsetzen von Büchsen klappt. Ich hätte lieber auch GG-Büchsen bei gleichem Hubraum.

Von der Auslegung der Maschine her bringt eine Hubraumvergrößerung mit Sicherheit was, auch ohne Änderung von Nockenwelle, Vergaser, Auspuff. Als Vierventiler hat der Motor derart zahme Gasgeschwindigkeiten, daß ein wenig mehr Hubraum auch gut noch mehr saugen und pusten würde. Die Verdichtung könnte man - den Lagern zuliebe - ein wenig senken. Dann kriegt man das Ding auch noch angetreten und braucht sich wegen Überlastung keinen Kopf zu machen. Der Verbauch dürfte allerding mal schnell eben auf 7 bis 8 Liter anwachsen.

Viele Grüße

Wännä

bleibxund Offline




Beiträge: 12.273

24.10.2005 00:17
#37 RE: Zu wenig "Power"? Antworten

In Antwort auf:
Als Vierventiler hat der Motor derart zahme Gasgeschwindigkeiten,

Mehr geht wahrscheinlich immer.
Aber wenn die W ohne Klagen und Murren die erwiesenen 100.000 und mehr ohne nennenswerte Störungen das bleiben soll, was sie motorseitig und in Robustheit auszeichnet, würde ich an den 'Reserven' nicht rumtricksen.

--- Wozu auch? Fahren oder Schrauben? Ein paar PS und Hubraum mehr stellt z.B. Triuumph zur Verfügung. ---

Konservative Grüße vom Bleibi

---------------------------------------------------------------------------------
Wer zum Toiphl isst Khokhakholah?
---------------------------------------------------------------------------------

mappen Offline




Beiträge: 14.866

24.10.2005 06:49
#38 Zu wenig "Power".... Antworten
tach

...hat man eh immer... was ist die nächste stufe? 1240ccm bei 89ps und
17500 touren? (was die neue yanana R6 angeblich als anfang des roten
bereichs hat
da müßt man sich gleich noch ne zweite w'eh hinstelen, zum schlachten
wenn die andere stirbt...

gas

markus

ps: würde mich interessieren ob die >70tkm liga hier genauso wenig probs
gehabt hätte, wie mit ohne leistung, und vor allem, ob man die strecke
wirklich schneller zurückgelegt hätte :-Þ


ortskenntnis ersetzt leistungsüberschuß

BRUNO Offline




Beiträge: 2.151

24.10.2005 12:03
#39 RE: Zu wenig "Power"? Antworten

soll ich nu was schreiben dazu oder nicht !?!???eins is jetzt schon klar. mit der Bohrung geht es nicht !. mit grübelnden grüssen BRUNO.

Der Elsässer Offline




Beiträge: 673

24.10.2005 12:23
#40 RE: Zu wenig "Power"? Antworten

In Antwort auf:
... mit der Bohrung geht es nicht !

Hä??? Warum net??? Und warum geht's beim Horst (Snare)???

Hast du schon mal die maximal mögliche Bohrung ausgemessen/errechnet? Was für einen Hubraum ergibt sich dann??


Wie auch immer: Hubraum ist durch nix zu ersetzen, außer durch nochmehr ...

:o)

Martin

... Paule's Bruder im Geiste - die Zahl 850 hat schon eine gewisse Magie!

BRUNO Offline




Beiträge: 2.151

24.10.2005 14:12
#41 RE: Zu wenig "Power"? Antworten

ich hätte vielleicht schreiben sollen mit deeeer bohrung von 83 mm geht es nicht. das maximal sichere!!!!! ist 75 mm. näheres später. hab im moment nicht so viell zeit. mit blitzgebohrten grüssen BRUNO.

Bernd Offline



Beiträge: 3.354

24.10.2005 14:23
#42 RE: Zu wenig "Power".... Antworten

In Antwort auf:
1240ccm bei 89ps und 17500 touren?

@ Maakus: Da fehlt doch eine "1", oder??? Sooo wenig PS bei soooviel Schleudergängen, das glaub ich nicht...

Buffalo-Bernd
Der liebe Gott hat die Zeit gemacht, von Eile hat er nix gesacht!

Dünnling Offline




Beiträge: 4.289

24.10.2005 14:47
#43 RE: Zu wenig "Power".... Antworten

Vielleicht ist auch nur ein "0" zuviel beim Hubraum...
Duckundweck

Kawerner Offline




Beiträge: 475

24.10.2005 16:22
#44 RE: Zu wenig "Power".... Antworten

Oder bei der Drehzahl

Wännä

Axel J Offline




Beiträge: 12.360

24.10.2005 17:46
#45 RE: Zu wenig "Power"? Antworten

In Antwort auf:
eins is jetzt schon klar. mit der Bohrung geht es nicht

genau das meinte ich mit "Fleisch". Schade

Axel
-

Haut rein Jungs, wie schnell is nix passiert

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz