Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 406 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Bernd Offline



Beiträge: 3.354

25.10.2005 13:27
Lampe einstellen Antworten

Wie stellt man nochmal die richtige Einstellung des Scheinwerfers fest. Ich hab den Eindruck, dass meiner zu tief leuchtet. Kann sich das im Laufe der Zeit und während der Fahrten verändert haben (durch die Vibrationen?) ?
Gruß
Bernd
Der liebe Gott hat die Zeit gemacht, von Eile hat er nix gesacht!

der W Jörg Offline




Beiträge: 29.361

25.10.2005 13:43
#2 RE: Lampe einstellen Antworten
hier http://www.bikerspoint.ch/scheinwerfer-011-06050307-de.htm ist eine anleitung.
verstellen kann sich eigentlich nichts, da der scheinwerfer unten fixiert ist (an der schraube auch einstellen und nicht an den seiten lösen und am scheinwerfer rumzerren !!!!)




ein Raucher, man glaubt es kaum,
verpestet einen ganzen Raum.
ein Säufer schafft, soviel ich weiß,
nur zwei Meter im Kreis

srtom Offline




Beiträge: 5.727

25.10.2005 14:40
#3 RE: Lampe einstellen Antworten

In Antwort auf:
Kann sich das im Laufe der Zeit...verändert haben

Klar

- Du hast abgenommen
- Eine leichter Sozia/keine Sozia mehr
- Reifendruck hinten zu hoch/vorne zu niedrig

Hobby Offline




Beiträge: 37.116

25.10.2005 18:41
#4 RE: Lampe einstellen Antworten

In Antwort auf:
- Du hast abgenommen
- Eine leichter Sozia/keine Sozia mehr
- Reifendruck hinten zu hoch/vorne zu niedrig

Du hast was vergessen !!!!

HUBRAUMERWEITERUNG !

und dadurch brachialen Zug an der Kette die wiederum die Federn dermaßen auf Block zieht
das die Fahrwerksgeometrie übelst verändert wird....
.
.
Gruß Hobby

Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit...

srtom Offline




Beiträge: 5.727

25.10.2005 19:05
#5 RE: Lampe einstellen Antworten

In Antwort auf:
...übelst...

Stimmt - hab´ ich glatt vergessen
Tschuldigung, ich werde auch älter

loewenmann Offline




Beiträge: 561

25.10.2005 22:10
#6 RE: Lampe einstellen Antworten

Hi Bernd,
vielleicht hast Du jetzt das hintere Federbein anders vorgespannt als zum Zeitpunkt des letzten Lichteinstellens. Dann ändert sich natürlich auch die Längsneigungs des Fahrzeuges und damit die Leuchtweite des Scheinwerfers. Übrigens, fahr einfach mal nachts auf eine wirklich dunkle Straße und stell den Scheinwerfer so ein, daß Du gut gucken kannst. Fertig, nix mit Einstellgerät oder dergleichen.

Dirk
................................................
Vierzylinder sind Mist! Im Motorrad sind es zuviele Zylinder, im Auto zu wenige!

pelegrino Offline




Beiträge: 49.054

25.10.2005 22:24
#7 RE: Lampe einstellen Antworten

In Antwort auf:
...stell den Scheinwerfer so ein, daß Du gut gucken kannst. Fertig...
Genau so mach' ich das auch!


Life is pretty boring when you take yourself too seriously!

Fondue Offline




Beiträge: 4.190

25.10.2005 22:28
#8 RE: Lampe einstellen Antworten

In Antwort auf:
Wie stellt man nochmal die richtige Einstellung des Scheinwerfers fest.

Ganz einfach: Wenn der Schalter rechts ist, ist sie aus. Wenn er links ist, ist sie an!
Soll ich einen Schaltplan erstellen?

Fondue


Freiheit für alle Ventile!

TheoW Offline



Beiträge: 5.365

25.10.2005 23:47
#9 RE: Lampe einstellen Antworten

In Antwort auf:
Soll ich einen Schaltplan erstellen?


Äh.... ich glaube den haste schon mal erstellt.


Gruß, TheoW


Fondue Offline




Beiträge: 4.190

26.10.2005 08:51
#10 RE: Lampe einstellen Antworten

falsch Theo, nicht aufgepasst, das waren die Blinker! Oder blinkst du immer mit dem Scheinwerfer? Kann man ja auch.

Gruss von der Käsespeise


Freiheit für alle Ventile!

TedStriker Offline




Beiträge: 465

31.10.2005 15:49
#11 RE: Lampe einstellen Antworten

lol... da fällt mir so ein Oma-Autochen ein, dass ich Freitag vor der Nase hatte.
Sie bog links ab und hatte auch einen Blinker eingeschaltet, aber:
Das Licht am Wagen war an. Blinker links blinkt - gleichzeitig, etwas dunkler auch blinker rechts und mit dem Blinklicht an, ging das Bremslicht in der Mitte an, aber das Rücklicht aus. Sah furchtbar albern aus.... Aber ich glaube, die Oma hat an dem Auto nicht Hand angelegt... *g*

mappen Offline




Beiträge: 14.831

01.11.2005 12:12
#12 omma im auto... Antworten

tach

In Antwort auf:
gleichzeitig, etwas dunkler auch blinker rechts und mit dem Blinklicht an, ging das Bremslicht in der Mitte an, aber das Rücklicht aus.

massefehler , sonst nix...

gas

markus

ortskenntnis ersetzt leistungsüberschuß

loewenmann Offline




Beiträge: 561

01.11.2005 12:14
#13 RE: omma im auto... Antworten

Markus,
Massefehler??? Zu leicht oder zu schwer?

Dirk
................................................
Vierzylinder sind Mist! Im Motorrad sind es zuviele Zylinder, im Auto zu wenige!

mappen Offline




Beiträge: 14.831

01.11.2005 12:16
#14 ... Antworten

tach

In Antwort auf:
Zu leicht oder zu schwer?

...ich? denke mal nur etwas zu klein, nicht zu schwer... *lach*

gas

markus

ortskenntnis ersetzt leistungsüberschuß

 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz