Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 59 Antworten
und wurde 1.566 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
W-Pferd Offline




Beiträge: 496

20.08.2005 15:27
#31 RE:Ja-Panische Ingenieurskunst Antworten

In Antwort auf:
Doch, habe ich mal, zum Aufladen, weil die Batterie vermeintlich leer war (war aber kaputt). Man schraubt sich den Wolf.

Auf Einzelschicksale kann keine Rücksicht genommen werden


skippy Offline



Beiträge: 3

09.11.2005 09:30
#32 RE: RE:wär ja intressant... Antworten

Hallo,
ich bin neu hier im Forum, fahr die W 650 aber schon seit 6 Jahren ohne Probleme.
Doch nun kommt es ! Batterie defekt
Wie baut man das Teil aus. Das Thema scheint ja schon öfter behandelt worden zu sein, doch ich habe keinen guten Tipp gefunden. Die Klappe über dem Minuspol habe ich noch gefunden, Sicherungskasten auch. Ist unter der Gummibefestigung vom Sicherungskasten noch eine Klappe???
Ich fahre seit 25 Jahren Moppeds und hatte echt noch nie Probleme beim Schrauben, doch hier stehe ich echt aufm Schlauch und wäre für hilfreiche Tipps echt dankbar. P.S. Bedienungsanleitung habe ich verschludert
Gruß aus Wawern

keulemaster Offline




Beiträge: 5.070

09.11.2005 10:19
#33 RE: RE:wär ja intressant... Antworten
halb so schlimm...
sitzbank runter
seitenkastendeckel links runter (da wo des elektrikgdönse ist).
dann minuspol lösen.

indem elektronikgedönse ist ne scrhraube, oder 2 ? weiß nicht genau..lösen
dann kannste die platine mit dem zeugs weggklappen, und die batterie ist dahinter...
den kannst dann seitlich rausziehen...

klingt schwieriger als es ist...

übrigens willkommen...

und batteriepole immer gut anziehen...wenns die neu batt wieder einbaust
------------------------------------------------------

3-Rad Offline



Beiträge: 31.993

09.11.2005 19:31
#34 RE: RE:wär ja intressant... Antworten

Hallo,

ich hab jetzt schon 12 oder 13 Moppeds gehabt, aber das ich zum Batterie ausbauen 1,5 Std gebraucht hab,das ist mir auch noch nie passiert.Ich glaube ich hab das halbe Mopped auseinandergenommen.


ABER JETZT KANN ICH ES

Gruß Norbert
Wenn Gott gewollt hätte, das Motorräder sauber sind,hätte er Spüli in den Regen getan.

keulemaster Offline




Beiträge: 5.070

09.11.2005 19:41
#35 RE: RE:wär ja intressant... Antworten

und jez gehts in 10min ??
------------------------------------------------------

bleibxund Offline




Beiträge: 12.273

09.11.2005 20:26
#36 RE: RE:wär ja intressant... Antworten

Und jetzt freu Dich mal aufs Einbauen...

---------------------------------------------------------------------------------
"Die 2, ...das kann doch nur Durchfall sein!"
---------------------------------------------------------------------------------

hacmac Offline



Beiträge: 9

09.11.2005 20:53
#37 RE: RE:wär ja intressant... Antworten

Hallo skippy

Hallo im Forum... ich fahre zwar keine W ( noch nicht *g*) aber lese oft mit.
Du grüßt aus Wawern? Das Wawern bei Tobiashaus links???
Dann grüße ich mal von der anderen Moselseite

hacmac

skippy Offline



Beiträge: 3

10.11.2005 07:51
#38 RE: RE:wär ja intressant... Antworten

Vielen Dank für den Tipp, werde es sofort versuchen

skippy Offline



Beiträge: 3

10.11.2005 07:54
#39 RE: RE:wär ja intressant... Antworten

Hallo hacmac,
genau das Wawern. Doch leider ist das Tobiashaus geschlossen.
Jetzt ist nur noch Caddy auf der Ranch (Gasthaus Greif) zwischen Wawern und Kanzem am Saarkanal
angesagt.

Gruß an die andere Moselseite

Skippy

Helmut Offline



Beiträge: 1.868

10.11.2005 12:40
#40 RE: RE:Ja-Panische Ingenieurskunst Antworten

In Antwort auf:
zweiten mal ist ja die batterie echt in unter 5 min leicht ausgebaut.


ja,mit dynamit...

Helmut

3-Rad Offline



Beiträge: 31.993

10.11.2005 12:48
#41 RE: RE:Ja-Panische Ingenieurskunst Antworten

Hallo,

ich hoffe ja das ich damit jetzt erst mal wieder 5-6 Jahre Zeit habe.

Gruß Norbert


Wenn Gott gewollt hätte, das Motorräder sauber sind,hätte er Spüli in den Regen getan.

keulemaster Offline




Beiträge: 5.070

10.11.2005 19:41
#42 RE: RE:Ja-Panische Ingenieurskunst Antworten

In Antwort auf:
zweiten mal ist ja die batterie echt in unter 5 min leicht ausgebaut.

stelle deine w zur verfügung und ich zeigs dir.
------------------------------------------------------

hacmac Offline



Beiträge: 9

10.11.2005 20:17
#43 RE: RE:wär ja intressant... Antworten

Jetzt kenn ich schon zwei W Fahrer... in Langsur gibts einen, dich in Wawern...
und wenn Gott und mein Sparbuch wollen und können *ggg* gibts dann im Frühjahr drei...
Wenns soweit is, melde ich mich für ein Türchen...

Gruß hacmac aus Igel


Helmut Offline



Beiträge: 1.868

10.11.2005 22:34
#44 RE: RE:Ja-Panische Ingenieurskunst Antworten

In Antwort auf:
stelle deine w zur verfügung und ich zeigs dir.

warum meine? ich glaube das mache ich wohl besser nicht


Helmut

keulemaster Offline




Beiträge: 5.070

10.11.2005 22:50
#45 RE: RE:Ja-Panische Ingenieurskunst Antworten
ich kanns dir natürlich an meinen auch zeigen, wollte der aussage aus dem weggehen, da hast schon was vorbereitet oder, deine w kennst besser oder so...
------------------------------------------------------

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz