Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 49 Antworten
und wurde 860 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Strokekilla Offline



Beiträge: 372

18.07.2005 23:29
Letzte Woche mit der W Antworten

So ,
letzte Woche konnte ich div. Mod´s an meiner Iron Lady vornehmen .

1 . Soundoptimierung wie im Techbereich beschrieben (Siebrohr entfernen)
Resultat : -Leichte steigerung der Lautstärke
-Rauherer Motorlauf , fibriert auch mehr
-Weniger Zug bzw Spurtvermögen
-Hellerer Klang , vorher war sie bassiger , satter
-Patschen beim gaswegnehmen

Wird wohl wieder rückgängig gemacht ausser ich kann meinen Kawadealer
mal dazuziehen um ev eine neue Vergaserabstimmung vorzunehmen .

2 . Umbau auf flacheren und schmäleren 22mm Lenker von LSL

Resultat :-Die Strecken die ich mit 90 - 100 Kmh gurke gehen
plötzlich mit 120 bis 130 . Auf der B16 aus versehen bei
Rückenwind 140 gefahren .
-Deutlich mehr Kurvendynamik(Grinsen im Gesicht)
-Nach 15 bis 20 Min schlafen mir die Hände ein .
-Der Lenker hat eine so ungünstige Kröpfung das sich
Kupplungs und Bremsarmatur nicht optimal im Griffbereich
positionieren lassen . Werde ev. noch einen richtigen
M-Lenker probieren .

Vorab habe ich wieder den orig. Hochlenker verbaut . Mir gefällt sie
mit einem flachen besser braucht aber noch mehr Zeit da ich auch eine
kürzere Bremsleitung(Stahlflex) verbauen will . Andere Spiegel und ev
Lenkergewichte zur Fibrationsdämpfung


Gruß
..ich trinke kein Wasser , da f..... Fische drin..

emjey650 Offline




Beiträge: 2.218

18.07.2005 23:39
#2 RE:Letzte Woche mit der W Antworten

In Antwort auf:
Weniger Zug bzw Spurtvermögen
-Hellerer Klang , vorher war sie bassiger , satter
-Patschen beim gaswegnehmen

Komisch das ist nach meiner Siebrohroperation aber nicht so, eher umgekehrt. Bassiger Sound, dunklerer Klang nach der OP, Patschen ja das tut sie, war vorher aber auch..
emjey


Sonne oder Regen, die W muss sich bewegen...

Strokekilla Offline



Beiträge: 372

18.07.2005 23:46
#3 RE:Letzte Woche mit der W Antworten

Hm ,
dann fällt jetzt das Patschen besser auf weils lauter geworden ist .
War bei Dir auch noch eine Art Dämmwolle um die Flöten ?

Diese Woche habe ich den 18000er , dann frag ich mal nach obs
Motortechnisch probleme geben könnte .
..ich trinke kein Wasser , da f..... Fische drin..

emjey650 Offline




Beiträge: 2.218

18.07.2005 23:56
#4 RE:Letzte Woche mit der W Antworten

Daemwolle na klar die kam mit dem Siebrohr raus, hab beides noch irgendwo im Keller rumliegen; konnte man schoen als Zylinderhuelle vom Siebrohr ziehen.
Achja is ne Juni 99 er W, in bdx-creme; was sonst
emjey


Sonne oder Regen, die W muss sich bewegen...

Opabär Offline



Beiträge: 2.437

19.07.2005 08:17
#5 RE:Letzte Woche mit der W Antworten

In Antwort auf:
Werde ev. noch einen richtigen M-Lenker probieren .

Mach es nicht, nimm eine einfache gerade Dragbar. Ich hab den M-Lenker drauf und das Lenkerflattern durch Standplatten (nach 8 Stunden auf dem Hauptständer isses schon soweit) ist damit schlechter unter Kontrolle zu halten als mit nem Z-Lenker. Du kannst mit ner Dragbar einfach direkter einwirken und sitzt vornüber geneigt. Ist aber nur meine Empfehlung. Was sagen die Anderen????????????


Equal goes it loose

snare5 Offline




Beiträge: 833

19.07.2005 08:38
#6 Standplatten Antworten

nach 8 Stunden auf dem Hauptständer??????????????????????????????


let there be drums
Horst

pelegrino Offline




Beiträge: 49.054

19.07.2005 09:31
#7 RE:Letzte Woche mit der W Antworten

In Antwort auf:
...Standplatten (nach 8 Stunden auf dem Hauptständer)...
Das kann ich gar nicht glauben...

Life is pretty boring when you take yourself too seriously!

Opabär Offline



Beiträge: 2.437

19.07.2005 09:42
#8 RE:Letzte Woche mit der W Antworten

Glaub es einfach. Dieser Accolade kann das einfach nicht ab und sie ruht ja nunmal doch auf dem Vorderrad. Ich kann auch nicht immer nen Wagenheber oder meine Hebebühne mit zur Arbeit schleppen damit das nicht passiert. Witzigerweise kann ich sie auf weichem Untergrund auf den Seitenständer stellen und nix passiert. Jetzt find mal ne Wiese in der Bremer Innenstadt.


Equal goes it loose

pelegrino Offline




Beiträge: 49.054

19.07.2005 10:10
#9 RE:Letzte Woche mit der W Antworten

In Antwort auf:
...Glaub es einfach...
Aber ich bin doch Atheist!

Meine W steht (wenn sie steht) eigentlich fast immer auf dem Hauptständer,in der Vergangenheit auch mit ihren damaligen Accolade Reifen,aber von Standplatten habe ich noch nie was bemerkt.Kenn' ich auch nur von meinem Hanomag,der seit Jahren auf seinen alten Schlappen 'rumsteht.Oder als Bremsplatten - aber bei normalen 'rumstehen - mmh...wenn das mal nicht mit irgendeiner Mythologie zu tun hat .

Life is pretty boring when you take yourself too seriously!

Opabär Offline



Beiträge: 2.437

19.07.2005 11:09
#10 RE:Letzte Woche mit der W Antworten

Das wenn Du glaubst die Straße sein uneben weil es holpert. Hatte ich bei meiner Honda auch immer, nur hatte die nichtmal nen Hauptständer. Gibt sich meistens wenn ich auf der Autobahn bin. Passiert aber wirklich durchs Stehen. Ich muß wohl damit leben.


Equal goes it loose

knorri2 Offline



Beiträge: 4.674

19.07.2005 12:23
#11 RE:Letzte Woche mit der W Antworten

Damit solltest Du zu "wetten daß..." gehen.


Knorri


Schau mal, Claudia, ist datt nich ne total wunderschöne Landschaft...........??????

Opabär Offline



Beiträge: 2.437

19.07.2005 12:32
#12 RE:Letzte Woche mit der W Antworten

Wie jetzt? Wetten daß mein Reifen nach 8 Stunden stehen aufm Asphalt platt wird? Oder vieleicht: Wetten daß ich auf topfebener Straße holpern kann?


Equal goes it loose

Duck Dunn Offline




Beiträge: 33.038

19.07.2005 12:41
#13 RE:Letzte Woche mit der W Antworten

1 . Soundoptimierung wie im Techbereich beschrieben (Siebrohr entfernen)
Resultat : -Leichte steigerung der Lautstärke
-Rauherer Motorlauf , fibriert auch mehr
-Weniger Zug bzw Spurtvermögen
-Hellerer Klang , vorher war sie bassiger , satter
-Patschen beim gaswegnehmen

______________________________________________________________________

alles was Du hier beschreibst, is subjektiv. Der Motor lafft genauso wie vorher auch, nicht rauer,
falls ja, kontrollier Deine Kette, lass die Ventile einstellen und die Vergaser synchronisieren.
Beim Gaswegnehmen patscht sie weniger, sie ..sie....furzt, brabbelt, hat se vorher genauso, nur
hast Du`s nicht gehört (die meisten finden das im Übrigen schön).

Greez

Ducky
_________________________________________________
____________________________________
-Fullspeed, not half fast-

knorri2 Offline



Beiträge: 4.674

19.07.2005 12:50
#14 RE:Letzte Woche mit der W Antworten

Wetten, dass.......


......ich das Loch im Reifen niemal finden werde!

......ich den Unterschied von 0,05 bar beim Fahren sofort als Platten identifiziere!

......ich noch nie nen Reifen hab auswuchten lassen !

......ich noch spaßeshalber Spucke auf mein Ventil gemacht habe !

Such Dir was aus.........Vielleicht ist ja auch der eine oder andere Lösungansatz dabei!



Knorri


Schau mal, Claudia, ist datt nich ne total wunderschöne Landschaft...........??????

Opabär Offline



Beiträge: 2.437

19.07.2005 13:14
#15 RE:Letzte Woche mit der W Antworten

Der Reifen ist neu, mein Schrauber wuchtet perfekt und der Luftdruck stimmt auch. Watt nu? Als ich sie abgeholt hatte war ja auch alles in bester Ordnung, dann gings wieder los. Nein, ein Wuchtgewicht habe ich auch nicht verloren. Die Idee hatte ich auch schon. Luft verliert die Pelle auch nicht. Außerdem passiert das ja nicht auf weichem Untergrund, nur auf hartem. Wie aber schon erwähnt, bei meiner Honda (VT 750) hatte ich das gleiche Problem. Allerdings war es hinten schlimmer als vorne. Nein, auch ein Bremsplatter kommt nicht in Frage!


Equal goes it loose

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
«« klingeln
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz