Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 45 Antworten
und wurde 766 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
claudia Offline




Beiträge: 16.034

20.07.2005 10:23
klingeln Antworten

und mal wieder eine frage an die technisch versierten unter Euch. Meine W rasselt und klingelt metallisch. Und zwar extrem laut. Ich kann das nachstellen. Immer wenn sie zwischen 3600 und 4100 Umdrehungen hat. Vorher nix, nachher nix. Das hört sich an wie Kettenrasseln. So als würde der Sensenmann mitfahren und was hinter sich herziehen....
Die Lampe ist es nicht. Die klappert zwar auch, aber anders. UNd wenn ich sie festhalte ist es weg. Nur das metallische bleibt. Das ist so laut, dass ich jetzt auch schon mehrfach von anderen Fahrern darauf angesprochen worden bin.
Im Ernst, was ist das? Können das die Ventile sein?
Danke

--- WWL-Befugte und Anführerin des Pott-Chapters DOW ---

IHR SEID GROSSARTIG!!!!

snare5 Offline




Beiträge: 833

20.07.2005 10:48
#2 gegen die Ventile Antworten

spricht, dass es weg ist, wenn Du sie festhältst. Das klingt eher danach, wie wenn sich irgendwo was losgerappelt hat und halt bei einer gewissen Frequenz irgendwo gegendengelt. Geh mal systematisch auf Suche, bei mit hatte sich z.B. vor kurzem die Mutter am Hüllrohr der Köwe gelockert, das hat dann gegen die Kühlrippen geklingelt, war auch ziemlich metallisch ......


let there be drums
Horst

claudia Offline




Beiträge: 16.034

20.07.2005 10:51
#3 RE:gegen die Ventile Antworten

Nein, wenn ich die Lampe festhalte, rappelt die nicht mehr. Das metallische Klirren bleibt. Und zwar immer im gleichen Drehzahlbereich. Mit Ansagen sozusagen.

--- WWL-Befugte und Anführerin des Pott-Chapters DOW ---

IHR SEID GROSSARTIG!!!!

TheoW Offline



Beiträge: 5.365

20.07.2005 10:58
#4 RE:gegen die Ventile Antworten

.
.
stell Deine W doch mal

auf den Hauptständer und laß den Motor laufen. Erhöhe langsam die Drehzahl bis das Geräusch auftritt. Halte die Drehzahl und hör genau hin bis Du das Geräusch lokaliesierst.

Hat jemand aus dem Forum ne Idee, wie man die Drehzahl am Gasgriff halten kann und gleichzeitig das Geräusch ortet? Mir fällt gerade nichts dazu ein.


Gruß, TheoW
Mitglied der Kornsand-Connection

bochumer Offline



Beiträge: 3.003

20.07.2005 11:05
#5 RE:gegen die Ventile Antworten

Gasgriff mit Gaffa-Tape fixieren? Könnte meiner Meinung nach gehen.
Gruß vom Nobbi .

ALLES WIRD GUT

BO NZ 4
Edith meint: zweite Person dazu nehmen.

Opabär Offline



Beiträge: 2.437

20.07.2005 11:09
#6 RE:gegen die Ventile Antworten

Gaaaaaaaanz langsam das Standgas in den erforderlichen Bereich bringen. Die Schraube dafür ist, wenn ich mich recht erinnere, links am Versager.


Equal goes it loose

JeanRoule Offline



Beiträge: 596

20.07.2005 11:17
#7 RE:klingeln Antworten

Ist die Kette alle ? Die Kette kan auf die Schwinge klettern wenn die Kette zu lange ist. (=verschleiss)

Joris


claudia Offline




Beiträge: 16.034

20.07.2005 11:24
#8 RE:klingeln Antworten

Ich hatte das früher der Kette zugeordnet. Aber die ist nagelneu (noch keine 600 KM). Und ein Scottoiler ist auch dran, falls Fondue sich hier noch melden möchte...
Die neue Kette schleift auch nicht auf der Schwinge. Hab ich schon kontrolliert. Das wäre ja auch nicht drehzahlabhängig.
--- WWL-Befugte und Anführerin des Pott-Chapters DOW ---

IHR SEID GROSSARTIG!!!!

JeanRoule Offline



Beiträge: 596

20.07.2005 11:41
#9 RE:klingeln Antworten

In Antwort auf:
Das wäre ja auch nicht drehzahlabhängig.

Stimmt ! Das wäre nur gas on/off abhängig.

J

srtom Offline




Beiträge: 5.727

20.07.2005 12:12
#10 RE:gegen die Ventile Antworten

In Antwort auf:
Die Schraube dafür ist...

...auch bekannt dafür, dass sie Ärger verursacht!!!
Also auch gaaaaaaaaaaanz langsaaaa wieder zurück drehen

PS:
Zuerst mal Kettchen, Ohrringe, Piercings, Schlüsselbund usw. entfernen.
Am Besten mal nackich um den Block düsen - und DANN erst eventuell das
Mopped verantwortlich machen

pelegrino Offline




Beiträge: 49.080

20.07.2005 12:14
#11 RE:klingeln Antworten

Da hilft nur horchen,horchen,horchen...irgendwo muß es doch zu lokalisieren sein!An Besten zu zweit - eine(r) hält die Drehzahl,eine(r) lauscht und bewegt sich um die W.

Bie meiner klingelt schonmal der Zündschlüssel mit dem kleinen Clip dran,oder irgendwas von meinem mitgeführten Kleinzeug unter der Sitzbank.


Life is pretty boring when you take yourself too seriously!

Opabär Offline



Beiträge: 2.437

20.07.2005 12:44
#12 RE:klingeln Antworten

Bei mir gab auch mal komische Geräusche. Nach 20 km Fahrt konnte ich die rechte Fußraste als Übeltäter ausmachen. Das Teil war einfach losgerödelt. Festschrauben und freuen!


Equal goes it loose

Bernd Offline



Beiträge: 3.354

20.07.2005 12:49
#13 RE:klingeln Antworten

Bei mir hatten sich mal die (Auspuff-)Krönchen losgerödelt. Guck ma dort...
Gruß
Bernd
Als ich las, welchen Schaden die Gehirnzellen durch unser tägliches Bier nehmen, hörte ich sofort auf zu lesen!!!

Bushy Offline




Beiträge: 490

20.07.2005 13:08
#14 RE:klingeln Antworten

Könnte evtl. Zündungsklingeln sein? Was für Benzin verwendest Du? Probier mal hochoktanigeres Benzin. Ich fahr nur noch 98er in meinen Moppeds.

TheoW Offline



Beiträge: 5.365

20.07.2005 13:11
#15 RE:klingeln Antworten

In Antwort auf:
An Besten zu zweit - eine(r) hält die Drehzahl,eine(r) lauscht und bewegt sich um die W.


Ihr beiden Bernd

könntet doch mal bei Claudia nach der Klingel an ihrer W gucken. Oder veranstaltet einen außerordentlichen Westlerstammtisch mit Klingelsuche bei Claudia. Wer Claudias Klingel findet darf sie dann behalten. Ich mein die Klingel, nicht die Claudia.

Vorsicht Satire


Gruß, TheoW
Mitglied der Kornsand-Connection

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz