Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 78 Antworten
und wurde 2.091 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Medea106 Offline




Beiträge: 2.156

25.10.2004 13:43
#16 RE:Organspendebereitschaft antworten

In Antwort auf:
Den Ausweis gibt's bei jeder Krankenkasse ...

in apotheken gibts die eigentlich auch

und "nur" seiner frau oder sonstwem sagen, reicht glaub ich nicht unbedingt aus

Steve Dabbeljuh Offline




Beiträge: 12.197

25.10.2004 14:21
#17 RE:Organspendebereitschaft antworten

Danke für den Link und andere Infos.
Wichtig erscheinen mir Art & Weise der Todesfeststellung:

"Wie kaum eine andere Diagnose erfordert die Hirntodfeststellung ein Höchstmaß an ärztlicher Sorgfalt und Erfahrung. Aus diesem Grund wurde der Ablauf streng reglementiert.
Zwei Ärzte, welche die Hirntod-Diagnostik unabhängig voneinander durchführen, müssen hierin einschlägige Erfahrung besitzen. Kommt der Betroffene als Organspender infrage, darf keiner
der beiden Ärzte dem Transplantationsteam angehören. Dies dient der Vermeidung von Interessenkonflikten.
Jeder der beiden Ärzte muss die Untersuchungsergebnisse separat in jeweils einem „Protokoll
zur Feststellung des Hirntodes“ eintragen und bestätigt die Diagnose Hirntod durch seine Unterschrift."

sowie die Möglichkeiten der Angehörigen:

"Eine Organentnahme ist nur dann erlaubt, wenn der Verstorbene in einem Organspendeausweis oder in einer anderen Erklärung seine Zustimmung erteilt hat. Liegt keine Erklärung vor, können Angehörige in einer bestimmten Rangfolge eine Entscheidung zur Organspende treffen. Hierbei ist der mutmaßliche Wille des möglichen Organspenders zu beachten. Die Entscheidung von Angehörigen ist nur dann zulässig, wenn diese in den letzten zwei Jahren persönlichen Kontakt zu dem Verstorbenen hatten.
Hatte der mögliche Organspender die Entscheidung über eine Organspende einer bestimmten Person übertragen, tritt diese an die Stelle des nächsten Angehörigen. Eine Erklärung kann innerhalb einer mit dem Arzt zu vereinbarenden Frist widerrufen werden. Auch dann, wenn der Verstorbene selbst zu Lebzeiten einer Organspende zugestimmt hat, müssen die nächsten Angehörigen über die beabsichtigte Organentnahme unterrichtet werden."

Ich lass mir mal einen Organspende-Ausweis zuschicken.

ursula Offline



Beiträge: 3.846

25.10.2004 14:32
#18 RE:Organspendebereitschaft antworten

in dem Zusammenhang sollte man auch über eine knochenmarkspende nachdenken.
die mit dem Säbel tanzt

bilder hier hin mailen

Bonny Offline




Beiträge: 1.102

25.10.2004 15:16
#19 RE:Organspendebereitschaft antworten

Spenden is ja schön und gut.Aber meine Organe will keiner mehr.
Die die schon fehlen sind auch in die Tonne gekommen.
Aber ich kann ruhigen Gewissens eine Blutspende verweigern.Is doch auch was.Wo ich so Angst vor Nadeln habe.
Fahrt schön vorsichtig,damit an die Organe nix drankommt.Besonders Nieren leiden enorm wenn sie mit mehr als 50km/h gegen die Leitplankenpfosten geschossen werden.

Bonny

pelegrino Offline




Beiträge: 47.946

25.10.2004 15:56
#20 RE:Organspendebereitschaft antworten

In Antwort auf:
...knochenmarkspende...
Da bin ich schon seit Jahren registriert,einmal wurde ich aufgefordert,bei meinem Hausarzt eine Blutprobe wg. näherer Untersuchung entnehmen zu lassen - ist aber dann doch nix Konkretes d'raus geworden.Da müßte ich mich mal melden,ob sie mein Knochenmark überhaupt noch haben wollen,weil mein Blut will die Blutbank jetzt nicht mehr (hatte vor knapp 2 Jahren mal'n Tumor).Vermutlich isses mit dem Knochenmark dasselbe - schade,hätte gern einem leukämiekranken Kind z.B. (das sind die meisten "Kunden" dafür) weitergeholfen.
Aber um es nochmal klarzustellen:
ich will hier niemanden unter (moralischen) Druck stellen,wenn er sich bewußt dagegen ausspricht,das respektiere ich,sondern nur alle ansprechen,die schon immer mal in der Richtung aktiv werden wollten!


Arbeit fasziniert mich - ich könnte stundenlang zusehen!

Stadtratte Offline




Beiträge: 1.380

25.10.2004 16:46
#21 RE:Organspendebereitschaft antworten

mit "lebendspende" habe ich auch kein problem...

-----------------------------------------
Das eine oder andere Gute steckt schon im Menschen.
Ansonsten wären Organspenden ja völlig überflüssig.

Cadfael Offline



Beiträge: 2.299

25.10.2004 17:00
#22 RE:Organspendebereitschaft antworten

Der beste Werbefilm zum Thema Organspende befindet sich immer noch im Monty Python Klassiker "Der Sinn des Lebens"!

Sie Sind Organspender?
Ja. Aber ich lebe doch noch!
NOCH ...

Und dann kommt der Sänger aus dem Kühlschrank und singt das Organspende-Lied ...

Gruß
Andreas

ursula Offline



Beiträge: 3.846

25.10.2004 17:09
#23 RE:Organspendebereitschaft antworten

Einer der besten sketche von MP

die mit dem Säbel tanzt

bilder hier hin mailen

mappen Offline




Beiträge: 14.536

25.10.2004 18:04
#24 neinein... antworten

tach

...das geht anders... "das hat bisher noch keiner überlebt!"
und sollte was von mir zu verwerten sein, nur zu... lass mich eh verbrennen und anonym beerdigen, dann gibbet auch keine probleme mit der grabpflege.
organspenderausweis hab ich also, auch wenn ich kein blut mehr spende, da die dort eher lasch mit umgehen, und dass wo sie doch ne menge kohle damit verdienen... zumindest das rote kreuz.
so hat jeder seine marotten, ob gut oder nicht ist eh nicht ausdiskutierbar.

gas

markus bisweilen schon mal dichte dran gewesen, an der letzten fahrt.
da bekommt das wort potentieller organspender eine ganz andere wertung.

wer im glashaus sitzt, muß mit steinen rechnen

manx minx Offline




Beiträge: 9.567

26.10.2004 00:41
#25 RE:Organspendebereitschaft antworten

In Antwort auf:
mit "lebendspende" habe ich auch kein problem...

wenn jemand was bauchschwarte braucht, geb ich auch gerne als lebendspende ab.

manxman

pelegrino Offline




Beiträge: 47.946

26.10.2004 07:22
#26 RE:Organspendebereitschaft antworten

Hallo manxman - schön,das Du das Erdbeben überstanden hast!


Arbeit fasziniert mich - ich könnte stundenlang zusehen!

TheoW Offline



Beiträge: 5.349

26.10.2004 09:13
#27 RE:Organspendebereitschaft antworten

In Antwort auf:
Hallo manxman - schön,das Du das Erdbeben überstanden hast!


Die letzten Tage war

es ja ruhig um unseren Manxi. Da macht man sich schon Gedanken um ihn. Aber das Beben war im Norden und der Manxman wohnt im Süden meine ich zu wissen. Dieses Jahr werden die Japanesen aber von der Natur schon stark gebeutelt.


Gruß, TheoW


manx minx Offline




Beiträge: 9.567

26.10.2004 11:03
#28 RE:Organspendebereitschaft antworten

In Antwort auf:
Dieses Jahr werden die Japanesen aber von der Natur schon stark gebeutelt.

joh, dieses jahr kriegen wir es dicke. taifune bis oberkante unterlippe und nun noch die rumble show im nordwesten. die hat uns, paar 100 km luftlinie, auch noch aus den federn gescheucht. bei uns in der gegend ist zum glueck noch ruhe, dach is noch auf dem haus und die W steht noch gerade. aber das wird auch noch irgendwann. der naechste tokyo-rumble ist rein statistisch gesehen 14 jahre ueberfaellig...

fuer eure nachfrage jedenfalls recht herzlichen dank. waermt die seele, sowas.

manxman


manx minx Offline




Beiträge: 9.567

26.10.2004 11:06
#29 RE:Organspendebereitschaft antworten

nachtrag:

aus mangel an waagrechter bauflaeche ist der friedhof bei uns im dorf am hang gelegen, terassenmaessig an einer steigung von ca. 50 grad. nu, und der hang hat im letzten taifun dann auch nachgegeben. no das war ein spasserl, mit den knoechelchen allueberall

manxman

TheoW Offline



Beiträge: 5.349

26.10.2004 12:07
#30 RE:Organspendebereitschaft antworten

In Antwort auf:
steigung von ca. 50 grad


Gehen die Japaner bei Euch


mit der Leiter zur Beerdigung? Überhaupt, wär das Thema Beerdigung auf Japanisch nicht auch wieder eine interessante Schreibe unseres Manxman wert? Da gibts doch bestimmt größere Unterschiede zu dem christlichen Ritus.


Gruß, TheoW


Wir sind ja überhaupt nicht neugierig hier, aber interessieren tät es uns schon.


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen