Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 72 Antworten
und wurde 4.540 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Steve Dabbeljuh Offline




Beiträge: 12.197

24.07.2003 23:29
#31 RE:oder nimm die... antworten

Meinst du mit Wilbers die Hagon von Wilbers oder welche?

Gelabert wird woanders!

Toni Offline




Beiträge: 1.692

25.07.2003 00:08
#32 RE:Wilbers... antworten

meinst du die Hagon ? Die haben ein vollkorrektes Gutachten ....


greetz


meine Halbschale hat gar kein ECE ....

mappen Offline




Beiträge: 14.564

25.07.2003 08:13
#33 neee, die... antworten

tach!

...orginalen wilbers dämpfer, die blauen, oder die roten von baehr, sind die gleichen. is das beste was am markt ist, laut aussage eines white power mitarbeiters der es wissen muß

gap

markus

mappen Offline




Beiträge: 14.564

25.07.2003 08:14
#34 da hat mein... antworten

tach!

...rechner einfach nicht angezeigt das es wech war, is also mal wieder ein völlig überflüssiger tex. kann nun die anderen immerwiederholer verstehen :-)

gap

markus

norbert550 Offline



Beiträge: 100

25.07.2003 11:55
#35 RE:Wegen der Gabel... antworten

oh Mann, auf die Idee hätte ich auch wirklich selber kommen können anstatt andere Leute zu beschäftigen (sorry Keulemaster). Ich war aber gestern etwas unkonzentriert da es hier etwas stressig abging. Ich versuche mich aber zu bessern.
Werde dieses Wochenende den Bruno anrufen und ihn zu dieser Sache mal fragen.
Vielen Dank übrigens für die Einladung zum Treffen bei Bruno, leider kann ich nicht da wir nächste Woche übers Wochenende zu Freunden ins Sauerland (mopped)fahren. Da freuen wor uns schon etwas länger drauf, da diese Treffen nicht so spontan möglich sind (Termine...Termine :-( ).
Aber ich glaube ihr seit öfter mal in "Mekka".
Wenn wir uns zu Brunos Lösung entschliessen, dann fahren wir vorher mal da hin. Dies wäre ja dann eine Möglichkeit das mal abzustimmen.

Viele Grüsse und schönes Wochenende



Norbert
(werspäterbremstistlängerschnell)

norbert550 Offline



Beiträge: 100

25.07.2003 12:13
#36 RE:Wilbers... antworten

Hi Axel J,

habe auf Deinen Hinweis bei der Hotline des Wilbersvertriebs:
http://www.bikers-warehouse.de/
02553-7209511 angerufen und noch mal nachgefragt.
Der Hotlinemitarbeiter sagte mir jedoch das es für diese Dämpfer:

Federbeine Wilbers
Art.-Nr.: 630-064-00C
Wilbers Federbeine
Classic Line ohne Ausgleichsbehälter
Fahrzeug : Kawasaki W 650
Fahrzeugtyp : EJ 650 A1
Baujahr : 99>
Verwendung/Hinweis : Stereodämpfer
Farbe/Form : Classic

ein TÜV-Mustergutachten gibt, mit dem man beim TÜV eine Einbaubestätigung holen kann, die dann noch nicht mal eine Eintragung erforderlich machen würde (wie ABE). Hadder jesacht.
Die Legalisierung einer Änderung über eine Einbaubestätigung auf dem Mustergutachten ist mir aber bisher unbekannt gewesen. Kennt ihr sowas?

Viele Grüsse

Norbert
(werspäterbremstistlängerschnell)

norbert550 Offline



Beiträge: 100

25.07.2003 12:19
#37 RE:neee, die... antworten

Danke für den Hinweis. Deine Aussage lässt mich hoffen das ich mir da nichts falsches ausgesucht habe. Bin wie gesagt noch in der Infophase, habe aber über diesen Dämpfer für andere Fahrzeuge gutes gehört, nur noch nicht im Zusammenhang mit der W.

Schönes Wochenende

Norbert
(werspäterbremstistlängerschnell)

Stefan (FFM) Offline



Beiträge: 395

25.07.2003 12:21
#38 RE:Wilbers... antworten

Oh Mann - da war wieder ein Fachmann am Werk!

Eine Einbaubestätigung kann der TÜV bei einer Eintragung verlangen, niemals stellt er diese selbst aus.

Wie der Name schon sagt bekommst Du sowas von einer Fachwerkstatt, oder hast Du schon mal einen TÜVler gesehen, der Dir zum Beispiel die Federbeine dran schraubt?

Grüße an den Mann von der Hotline.

Pupsi Offline



Beiträge: 2.551

25.07.2003 12:26
#39 RE:Wilbers... antworten

@Stefan

(oder hast Du schon mal einen TÜVler gesehen, der Dir zum Beispiel die Federbeine dran schraubt?)

obwohl das, wenn man sich die Preise anschaut, eigentlich mit in den Gebühren enthalten sein müsste

Megges Offline



Beiträge: 1.747

25.07.2003 12:28
#40 RE:Wilbers... antworten

Das scheint typisch Wilbers zu sein. Hab meine Gabelfedern von Wilbers eintragen lassen wollen, angeblich mit Tüv- Gutachten. Nur fehlte ein gewisser Anhang, der die TÜV- Prüfung für die W bescheinigt.
Die TÜVler haben mich vom Hof gejagt. Nach Anruf bei Wilbers bestätigte man mir, das es gar kein Gutachten für die W gibt. Also lass die Finger von Wilbers. Die ziehen die Leute übern Tisch.

Megges
Wer Schreibfehler findet, darf sie behalten !

norbert550 Offline



Beiträge: 100

25.07.2003 12:32
#41 RE:Wegen der Gabel... antworten

Hi,
das mit dem Aufschwatzen brauchst Du nicht. Meine Frau hat ja auch eine W-underschöne W und ich finde die W ist auch ein ganz suuuuuuuper Motorrad. Ab und zu fahre ich auch mal damit, allerdings selten da sich Birgitt mit meiner nicht so traut.
Das ich was an den Bremsen und den Dämpfern ändern möchte tut der obigen Aussage aber keinen Abbruch. (An der XJR findet man auch was zu meckern.)
Ausserdem kann ich leider nicht alles unterstellen was man so haben könnte. Sicher müsste ich dafür meine gute alte XT550 hergeben oder die Trialmaschine mit der die Kinder so einen Spass haben (und das willi net.)
Aber ich kann deine Begeisterung für die W voll verstehen.

Viele Grüsse und schones Wochenende

Norbert
(werspäterbremstistlängerschnell)

norbert550 Offline



Beiträge: 100

25.07.2003 12:33
#42 RE:Wilbers... antworten

Stimmt!!!!!!!!!

Norbert
(werspäterbremstistlängerschnell)

Axel J Offline




Beiträge: 11.569

25.07.2003 14:09
#43 RE:Wilbers... antworten

...alles quaaaaak, hab selber ausprobiert. Die entsprechende Anlage fehlt, obwohl mit Gutachten geworben wird , daher keine Chance hier beim TÜV. Was Du bekommst ist ein Gutachten, dass die Federbeine in Verbindung mit den in der ANLAGE aufgeführten Moppeds i. O. sind, da du aber keine Anlage erhältst, s. o.

Axel, schwer enttäuscht über Wilbers

Aber das Gute zum Schluss, es sieht so aus, das der TÜV-Termin für die IKONs steht, näheres später
-

Haut rein Jungs, wie schnell is nix passiert

der W Jörg Offline




Beiträge: 28.646

25.07.2003 15:27
#44 RE:Bremsleistung W650 antworten

ich habe eine menge probiert (stahlflex, bremszylinder von KLR650, Suzi Bandit, ZX7, andere bremsbeläge) am meisten davon hat die stahlflex leitungen gebracht ... aber wirklich geholfen hat nur etwas was ich hier auch schon gepostet habe und was völlig kostenfrei ist : einfach den bremszylinder ca. 2-2,5 cm weit nach links versetzen. dadurch hast du eine bessere hebelkraft, den kleinen finger kanst du dann zwar zum bremsen nicht mehr benutzen aber damit kannst du eh keine kraft aufbringen.
bremswege von ca. 45 m aus 100 km/h sind damit kein problem mehr


lieber 3 sec. ein Angsthase
als ein Leben lang tot

WWerner Offline




Beiträge: 1.709

25.07.2003 16:26
#45 RE:Bremsleistung W650 antworten

ich bin bei Kabo mal vorbeigefahren und da sagten Sie mir, kein Problem komm vorbei und wir machens Dir, allerdings konnten oder wollten die mir keinen Preis sagen und haben mich immer auf die nächste Woche verwiesen. Prinziepiell können sie´s aber.
Gruß der WWerner

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen