Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 76 Antworten
und wurde 3.177 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Furchendackel Offline




Beiträge: 2.019

12.04.2019 17:11
Drucker sind Geldfresser... Antworten

Moinsen,

kennt jemand einen Trick, wie man einem Drucker sagen kann, das es egal ist, ob die farbige Patrone alle ist? Meiner weigert sich zu drucken, UND ICH WILL GARNICHT FARBIG!!
Trotzdem verlangt er ständig nach der Farbpatrone und druckt auch nicht schwarzweiß...

Jedesmal, wenn man die Karre anstellt, hört man in den Innereien des Geräts ssst brrrrm ssswt brrrmmmststbrmbrmbrm - der spült dann wahrscheinlich die Patronen, und lutscht dabei dei Farbpatrone leer. Scheißendrecksding.
Die Option "Schwarzweißdruck" habe ich sowohl am Rechner wie am Drucker gewählt. Nixda. Keindrucknich....

Wer weiß Hilfe?

Nein, ich will keinen neuen Drucker kaufen. Ich hab einen HP Envy 4520...

Bis denne
der Dackel

Kole Feute un Nordenwind
givt´n krusen Büddel un´n
lütken Pint

Brundi Offline



Beiträge: 33.230

12.04.2019 17:18
#2 RE: Drucker sind Geldfresser... Antworten

Hast du bei den Druckeinstellungen "schwar-weiß" eingestellt?

Grüße
Brundi

Hans-Peter Offline




Beiträge: 26.593

12.04.2019 17:32
#3 RE: Drucker sind Geldfresser... Antworten



Hat er (glaube ich)...

Gruß
Hans-Peter

Nisiboy Offline




Beiträge: 5.694

12.04.2019 18:04
#4 RE: Drucker sind Geldfresser... Antworten

So leid es mir tut und so hart es sich anhört: Lass es, es ist so. Ich habe mich auch schon schwarz geärgert und es nicht hinbekommen. Die Drucker-und-Farben-Hersteller liefern auf druckvolle Nachfrage nur irgendwelche fadenscheinigen Begründungen...
Und im Internet kannste stundenlang suchen und dafür gibt es dann trotzdem keine brauchbare Lösung.

Mittlerweile habe ich mich so ziemlich über alle Hersteller einmal geärgert und bin bei einem Laser von Dell gelandet.
Die Scan-Software ist nicht besonders dolle, manchmal braucht er ewig und manchmal fängt er noch in dem Moment an zu drucken, wenn der Finger noch auf der Taste liegt. Warum? Keine Ahnung. Der Vorteil. Er frisst unproblematisch Fremdtoner, der auch lange hält. Wenn es nicht in Richtung Foto, sondern nur einfachen Buntdruck gehen soll, ist die Druckqualität ganz ok. Nachteil gegenüber Tinte ist die etwas eingeschränktere Papierauswahl (und der giftige Tonerstaub während des Druckvorgangs). Aber, und da bin ich beim Punkt: Der Dell-Service war bis jetzt der einzige, der diesen Begriff auch verdient. Ein netter Kerl hat mein Problem, das ich mal mit dem Einzug hatte, aufgenommen, war ab da per Mail erreichbar und verantwortlich, hat bei Telefonaten nicht den Eindruck hinterlassen, dass er mich für deppert hält und am Ende hat er mir ein neues Gerät als Austausch zukommen lassen.

Grüße aus dem Norden

Nisiboy

Ello Offline




Beiträge: 3.312

12.04.2019 18:36
#5 RE: Drucker sind Geldfresser... Antworten

So ist es. Aus diesem Grund haben wir jetzt einen schlichten S/W-Drucker, Kartuschen nicht so teuer, nimmt auch No-Name an und wenn man mal einen Farbdruck brauchen sollte nehme ich einen Stick und lasse drucken. Allemal günstiger.
So wie es beschrieben ist hat man ja alle Einstellungen vorgenommen die möglich und sinnvoll sind, anscheinend besteht der Hersteller auf einen Farbkartuschenkauf...

Caboose Offline




Beiträge: 12.254

12.04.2019 19:59
#6 RE: Drucker sind Geldfresser... Antworten

Über diese Geldschneiderei habe ich mich
auch schon geärgert.

Wie heißt der Hersteller dieses Gerätes
und welcher Typ ist das?

Gruß, Caboose

Ello Offline




Beiträge: 3.312

12.04.2019 20:11
#7 RE: Drucker sind Geldfresser... Antworten

Zitat
Ich hab einen HP Envy 4520...


Hat er doch geschrieben....

Koenigswelle Offline




Beiträge: 190

12.04.2019 20:16
#8 RE: Drucker sind Geldfresser... Antworten

Der letze Tintendrucker den ich hatte sagte mir, dass der Tintenauffangbehälter voll sei und ich das Drecksding zum Service schicken soll.
Hab den Drucker zerlegt und siehe da, der Auffangbehälter war leer...lediglich der Schwamm war etwas mit farbe gefüllt.

Seitdem habe ich einen Laserdrucker. Schwarz-Weiß.

Gruß Tobias

Wisedrum Offline




Beiträge: 8.558

12.04.2019 20:41
#9 RE: Drucker sind Geldfresser... Antworten

Zitat von Koenigswelle im Beitrag #8

Seitdem habe ich einen Laserdrucker. Schwarz-Weiß.


Dito. Brother, oh brother.

Wisedrum

Buggy Offline




Beiträge: 20.365

12.04.2019 20:42
#10 RE: Drucker sind Geldfresser... Antworten

Zitat von Koenigswelle im Beitrag #8
Der letze Tintendrucker den ich hatte sagte mir, dass der Tintenauffangbehälter voll sei und ich das Drecksding zum Service schicken soll.
Hab den Drucker zerlegt und siehe da, der Auffangbehälter war leer...lediglich der Schwamm war etwas mit farbe gefüllt.

Seitdem habe ich einen Laserdrucker. Schwarz-Weiß.


Das ist der bekannte Druckzähler.
Jeder Tintendrucker will nach einer vom Hersteller bestimmten Zahl an Drucken zum Service.
Neukauf ist meistens billiger,aber Nachhaltig geht anders.
Sorry,aber weiter helfen kann ich auch nicht ...

Gruß
Buggy




Es bleibt auch weiterhin schwierig(Walter Giller)

Niedersachsen first!

Friedo Offline




Beiträge: 3.439

12.04.2019 21:17
#11 RE: Drucker sind Geldfresser... Antworten

Wenn es darum geht einen Tintenpisser wieder gangbar zu machen, dann kann ich nur https://www.reparatur-initiativen.de/orte empfehlen – auch bei anderen Geräten. Die kennen die Tricks und helfen gerne.

Liebe Grüße
Friedo

Caboose Offline




Beiträge: 12.254

12.04.2019 22:06
#12 RE: Drucker sind Geldfresser... Antworten

Zitat von Ello im Beitrag #7

Zitat
Ich hab einen HP Envy 4520...

Hat er doch geschrieben....



Nach Hersteller und Typ Deines Druckers habe ich gefragt. Nicht
nach den vom Furchendackel. Solch ein Schietdings (von Brother)
habe ich selber. Akzeptiert nur völlig überteuerte Patronen der
eigenen Marke - nie wieder!

Gruß, Caboose

Ello Offline




Beiträge: 3.312

12.04.2019 22:14
#13 RE: Drucker sind Geldfresser... Antworten

Ach soo...
Samsung Xpress M2022W. Wlan Drucker, kein Gekabelse und man kann mit allen Geräten drucken. Ich habe mal bei ebay eine deutlich günstigere Kartusche gekauft, funktioniert einwandfrei. Die originalen Kartuschen von Samsung sind auch teuer. Ob es den heute noch gibt weiß ich nicht, ist schon was älter

Caboose Offline




Beiträge: 12.254

12.04.2019 22:14
#14 RE: Drucker sind Geldfresser... Antworten

Vielen Dank!

Gruß, Caboose

Furchendackel Offline




Beiträge: 2.019

13.04.2019 00:09
#15 RE: Drucker sind Geldfresser... Antworten

ich habs geahnt...
danke trotzdem - ich werde den Tip mit dem billigen no name Drucker in schwarzweiß versuchen, wenn die netten Menschen im Reparaturcafe nicht weiterwissen.

Schöne neue Welt.

Alles weg damit, Hauptsache neu!

Bis denne
der Dackel

Kole Feute un Nordenwind
givt´n krusen Büddel un´n
lütken Pint

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz