Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 49 Antworten
und wurde 2.294 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
DARKMAN Offline




Beiträge: 59

27.01.2018 16:42
Entladung antworten

Guten Mittag,

Ich hab da mal ein kleines Problem mit meiner 650ziger! Die Batterie einlädt sich und ich hab nen Stromfluss im Miliamper Bereich der meiner Meinung nach zu hoch ist. Das ändert sich erst wenn ich die Hauptsicherung am Starterrelais (30) ziehe, bei allen anderen passiert gar nichts.

Der Ladestrom ist ok und auch beim abklemmen der nachträglich angebauten Teile, wie Scheinwerfer, Rücklicht oder Blinker (alles LED) tut sich nichts.

Hat jemand ne Idee?

LifeisaRide

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 1A9C7825-EE55-4CC7-8838-04A7999FE2C7.jpeg 
Ulf Online




Beiträge: 12.894

27.01.2018 17:10
#2 RE: Entladung antworten

Wenn du mit den Sicherungen durch bist, hast nur noch die Möglichkeit, die Ampere Messung zu machen und alle möglichen Stecker zu trennen.

Grüße
Ulf

der Underfrange Offline



Beiträge: 11.889

27.01.2018 17:18
#3 RE: Entladung antworten

Zieh doch einfach erstmal am Sicherungskasten unter der Sitzbank Sicherung für Sicherung und schau dabei auf's Messgerät.
(falls du das nicht mit "bei allen anderen" gemeint hast)

.

Falcone Offline




Beiträge: 100.236

27.01.2018 17:28
#4 RE: Entladung antworten

Das ist die wahrscheinlich Uhr.

Wie lange braucht denn die Batterie, um sich zu entladen? Wie alt ist die Batterie?

Grüße
Falcone

DARKMAN Offline




Beiträge: 59

27.01.2018 17:35
#5 RE: Entladung antworten

Hi Ulf das werde ich dann noch machen! Hätte ja sein können das es noch nen Punkt gibt den ich noch nicht durch hab!

LifeisaRide

DARKMAN Offline




Beiträge: 59

27.01.2018 17:36
#6 RE: Entladung antworten

Die Batterie ist so wies aussieht aus 2017 und hat beim Test keine Schwächen gezeigt. Leer nach 4-5 Tagen

LifeisaRide

Falcone Offline




Beiträge: 100.236

27.01.2018 17:37
#7 RE: Entladung antworten

Wie hast du denn getestet? Mit dem Voltmeter?

Grüße
Falcone

DARKMAN Offline




Beiträge: 59

27.01.2018 17:37
#8 RE: Entladung antworten

Die Sicherungen habe ich alle durch! Bleibt nur noch die Steckervariante Anscheins!

LifeisaRide

Falcone Offline




Beiträge: 100.236

27.01.2018 17:38
#9 RE: Entladung antworten

Fang mal mit dem Instrument an. Damit kannst du dann die Uhr ausschließen.

Grüße
Falcone

DARKMAN Offline




Beiträge: 59

27.01.2018 17:41
#10 RE: Entladung antworten

Mit dem Multimeter Batterie ein Pol abgetrennt und der Ampermessung!

Werd ich machen mit dem Cockpit!

LifeisaRide

Falcone Offline




Beiträge: 100.236

27.01.2018 17:50
#11 RE: Entladung antworten

Auch wenn eine Batterie im Stand noch über 12 Volt anzeigt, sagt das nix über ihren Zustand aus. Den kannst du nur unter Last feststellen.
Hier findest du Infos zum Testen der Kapazität: http://www.istrien-live.com/forum/showthread.php?t=4069

Grüße
Falcone

DARKMAN Offline




Beiträge: 59

27.01.2018 17:56
#12 RE: Entladung antworten

Wir haben einen Belastungstest gemacht, sorry hatte ich vielleicht nicht ganz korrekt oben geschrieben!

LifeisaRide

Falcone Offline




Beiträge: 100.236

27.01.2018 18:00
#13 RE: Entladung antworten

Ja, dann bleibt wohl wirklich nur die etwas nervige Stecker-für-Stecker-Trenn-Methode. Die wichtigsten findest du ja unter Tank und linkem Seitendeckel.

Grüße
Falcone

der Underfrange Offline



Beiträge: 11.889

27.01.2018 18:03
#14 RE: Entladung antworten

Zitat von Falcone im Beitrag #4
Das ist die wahrscheinlich Uhr.

Ich glaub eher das ist die unwahrscheinlich Uhr.

Tacho-Einheit würd ich zwar auch erstmal abziehen, dass das der Stromverbrauch der Uhr ist glaub ich aber nicht.
Rein rechnerisch wär bei dem gemessenen Strom eine 10Ah-Batterie nach ner Woche leer, passt auch zu Darkmans Beobachtung.

Und wenn das der Verbrauch der Uhr wäre, hätten alle das Problem.

.

Falcone Offline




Beiträge: 100.236

27.01.2018 18:13
#15 RE: Entladung antworten

Das hatte ich auch gerade rechnerisch überschlagen. Ich hatte mich erst um eine Kommastelle vertan ...

Grüße
Falcone

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen