Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 56 Antworten
und wurde 1.899 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Wisedrum Online




Beiträge: 5.536

30.11.2017 09:05
#16 RE: Schlauch antworten

Die normalen Heidenaus halten die Luft nicht so schlecht, wie von mir auf Grund von Erfahrung mit anderen Fabrikaten vermutet.
Für Druckausgleich muss ich dennoch sorgen.

Gut fände ich eine Antiplatteinlage oder die Einarbeitung einer solchen in die Manteldecke, so wie es sie bei der Fahrradreifenmarke Schwalbe gibt. Falls das überhaupt ginge. Vielleicht ließe sich damit die Gefahr eines Plattfußes eindämmen, bei Schlauchreifen besonders nervig und kaum ohne aufwendiges Gebastel und fremde Hilfe zu beheben.

Wisedrum

Falcone Offline




Beiträge: 99.426

30.11.2017 09:17
#17 RE: Schlauch antworten

Zitat
Die normalen Heidenaus halten die Luft nicht so schlecht, wie von mir auf Grund von Erfahrung mit anderen Fabrikaten vermutet.



Wieder eine Aussage des Meisters der sinnfreien Sätze.

Was ich übrigens noch nicht in Erfahrung bringen konnte ist, warum die dicken und haltbaren Cross-Schläuche nicht für den Straßenverkehr zugelassen sind.

Grüße
Falcone

Hobby Offline




Beiträge: 34.818

30.11.2017 09:21
#18 RE: Schlauch antworten

Ich denke mal denen fehlt ein "Prüfsiegel" oder sowas....

.
.
Gruß Hobby

thomasH Offline




Beiträge: 5.589

30.11.2017 09:25
#19 RE: Schlauch antworten

Zitat von Wisedrum im Beitrag #16

... Plattfußes eindämmen, bei Schlauchreifen besonders nervig
und kaum ohne aufwendiges Gebastel und fremde Hilfe zu beheben.

Wisedrum


Zitat von thomasH im Beitrag #10

... Single-F einen Nagel gefangen.
Nagel raus, Reifenmilch (Laue) rein und weiterfahren. Den Schlauch hat
das Loch danach nicht mehr interessiert.



Laue Reifenmilch

Das war damals ein Heidenauschlauch. Der hielt noch einige 1000 km mit der
Milchfüllung.

Aber sicher hast du jetzt wieder ein stichhaltiges Argument, warum dir der Einsatz von
Reifendichtmitteln für dich nur unter Umständen in Frage kommt, die normalerweise in
diesem Universum nicht vorkommen.

Viele Grüße

thomasH Offline




Beiträge: 5.589

30.11.2017 09:28
#20 RE: Schlauch antworten

Zitat von Hobby im Beitrag #18
Ich denke mal denen fehlt ein "Prüfsiegel" oder sowas....


... und ich vermute, dass die den Dingern auch keines verpassen. Ich wechsele den
Schlauch nämlich nicht bei jedem Reifentausch. Dafür sind die nämlich zu schade
und zu teuer. Die dünneren Dinger sind da wesentlich weniger vertrauenswürdig und
somit ist wieder einmal Umsatz generiert.

Wo kämen wir denn hin, wenn jeder die Crossschläuche kaufen würde...

Viele Grüße

Maggi Online




Beiträge: 38.835

30.11.2017 09:30
#21 RE: Schlauch antworten

Da ich die Reifen nicht selbst wechseln kann und die Reifenwechsler immer die Schläuche gleich mit austauschen, habe ich jetzt die Normalen geordert.

--
Blog
Ich springe hoch, ich springe weit,
warum auch nicht, ich hab' ja Zeit.
Frei nach H.E.

Wisedrum Online




Beiträge: 5.536

30.11.2017 09:32
#22 RE: Schlauch antworten

Außer dem Mechaniker einen komplettemang eingesauten Reifen zu servieren, der Tipp kam von ihm, es mit mehren Ladungen zu versuchen, bevor demontiert wird, brachten die ReifenFit Sprühdosen keinen Erfolg beim Plattfuß. Sinnloses oder ist's sinnfreies Geldverbrennen? Der Meister überlegt noch. Schön, dass es auch andere Erfahrungen gibt.

Wisedrum

thomasH Offline




Beiträge: 5.589

30.11.2017 09:32
#23 RE: Schlauch antworten

Ahhh ja! So unterschiedlich sind die Reifenwechsler.
Ich bin auf die Crossschläuche von Heidenau erst durch
die Empfehlung meines Reifenhändlers gekommen, der auch
dazu geraten hat, die mehrmals zu verwenden und damit
Geld zu sparen...

Viele Grüße

Maggi Online




Beiträge: 38.835

30.11.2017 09:34
#24 RE: Schlauch antworten

Zitat
der auch
dazu geraten hat, die mehrmals zu verwenden und damit
Geld zu sparen...


Dann sei froh, daß Du so einen Reifenhändler vor Ort hast, hier gibt's das leider nicht, die wollen immer wegen der Sicherheit die Schläuche tauschen.

--
Blog
Ich springe hoch, ich springe weit,
warum auch nicht, ich hab' ja Zeit.
Frei nach H.E.

thomasH Offline




Beiträge: 5.589

30.11.2017 09:35
#25 RE: Schlauch antworten

Zitat von Wisedrum im Beitrag #22
Außer dem Mechaniker einen komplettemang eingesauten Reifen zu servieren, der Tipp kam von ihm, es mit mehren Ladungen zu versuchen, bevor demontiert wird, brachten die ReifenFit Sprühdosen keinen Erfolg beim Plattfuß. Sinnloses oder ist's sinnfreies Geldverbrennen? Der Meister überlegt noch. Schön, dass es auch andere Erfahrungen gibt.

Wisedrum


Nein, es gibt keine andere Erfahrungen, nur andere Mittel. Diese ReifenFit
Sprühdosen bringen tatsächlich nur Sauerei. Ich verwende ausschließlich

Laue Reifenmilch

Viele Grüße

thomasH Offline




Beiträge: 5.589

30.11.2017 09:37
#26 RE: Schlauch antworten

Zitat von Maggi im Beitrag #24

Dann sei froh, daß Du so einen Reifenhändler vor Ort hast, hier gibt's das
leider nicht, die wollen immer wegen der Sicherheit die Schläuche tauschen.


Da bin ich auch froh. Meiner fährt eine gechoppte Harley und trägt Braincap dazu.
Also mit Sicherheit hat der's nicht so. Und letztendlich ist das ja auch die
Entscheidung des Kunden.

Viele Grüße

Maggi Online




Beiträge: 38.835

30.11.2017 09:42
#27 RE: Schlauch antworten

Zitat
Und letztendlich ist das ja auch die
Entscheidung des Kunden.


Die Reifenfuzzis hier machen Motorradreifen nur nebenbei und wollen die Verantwortung nicht übernehmen, da kannste Dich auf den Kopf stellen.

Mal zur Reifenmilch, wie bekommt man die Milch in den Reifen, wird die einfach "reingedrückt" und funktioniert das gut?

Der Name "Laue technische Produkte" ist ja nicht gerade vertrauenerweckend und die Webseite ist ja irgendwie auch voll 90er.

--
Blog
Ich springe hoch, ich springe weit,
warum auch nicht, ich hab' ja Zeit.
Frei nach H.E.

Wisedrum Online




Beiträge: 5.536

30.11.2017 09:49
#28 RE: Schlauch antworten

Zitat von Maggi im Beitrag #27

Die Reifenfuzzis hier machen M8otorradreifen nur nebenbei und wollen die Verantwortung nicht übernehmen, da kannste Dich auf den Kopf stellen.


Nicht anders verhält es sich beim Reifenhändler, der meine Pellen montiert.
Reifen, Schläuche, die jedesmal deshalb neu, besorge ich. Er baut aus und zieht um. Nur über die Verwendung bereits benutzter Felgenbänder lässt er mit sich reden. Sind sie unbeschädigt, dürfen sie bleiben.

Bei Gelegenheit mach' ich einen Handel mit gebrauchten Schläuchen auf. Ne, lass' es bleiben, es würde mich wahrscheinlich zu sehr schlauchen.

Wisedrum

OldStyler Offline




Beiträge: 822

30.11.2017 10:00
#29 RE: Schlauch antworten

Zitat von Maggi im Beitrag #27
Mal zur Reifenmilch, wie bekommt man die Milch in den Reifen, wird die einfach "reingedrückt" und funktioniert das gut?


Ich kenne das nur vom PKW, mein Cabrio hat so ein Set im Kofferaum mit Kompressor und Milch etc. da must das Ventil herausdrehen und die Milchflasche dranschauben und das Zeug rinnt (angeblich) in den Reifen oder Schlauch, ein wenig drücken wird man das Flascherl schon müssen.

Hatte aber noch keinen Reifenschaden wo ich das Zeug gebraucht hätte.

Gruß OdlS

Falcone Offline




Beiträge: 99.426

30.11.2017 10:10
#30 RE: Schlauch antworten

Hat der Schlauch erst mal einen Riss, nützt auch die beste Reifenmilch nichts mehr. Leider kommt das gar nicht mal so selten vor, wenn ein spitzer Gegenstand den Reifen durchdringt und den Schlauch schlitzt, weil dieser sich im Moment des Luftverlustet bewegt. Ist der Schlauch aber nur fein perforiert, nützt so eine Milch durchaus. Ist aber z.B. der kleine Draht im reifen nicht gefunden, der den Schlauch beschädigt hat, wird er dem Schlauch auch mit Reifenmilch weiter zusetzen. Wie immer im Leben: Alles hat vor und Nachteile

Schlauchlose Reifen haben aber weitaus mehr Vor- als Nachteile.

Grüße
Falcone

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen