Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 34 Antworten
und wurde 1.793 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2 | 3
uwe.z Offline



Beiträge: 1.253

19.11.2017 10:41
bremse w650 ? antworten

bremsscheibe meiner w möchte ich ersetzen , ist noch die von meiner " alten " w , gut 50tsd gelaufen und nun auch schon riefen drinn .....

ich hab mir die gpz1100. beläge wie gehabt , und eine ebc-wave bremsscheibe ausgesucht .( weil beides günstig bei uns zu beziehen )

hat jemand von euch schon erfahrung mit dieser kombi ?

danke für feedback

Friedo Offline




Beiträge: 2.812

19.11.2017 11:03
#2 RE: bremse w650 ? antworten

So richtig bin ich da auch nicht im Thema, weiss nur dass die Beläge und die Scheibe zueinander passen sollten, da sonst die Scheibe zu schnell verschleisst, oder die Bremsleistung zu wünschen lässt.

Eine kleine Übersicht findest du hier in der Datenbank. EBC ist auch dabei.

Bremsbeläge und -scheiben für die W - Übersicht

Soulie Offline




Beiträge: 26.290

19.11.2017 11:38
#3 RE: bremse w650 ? antworten

ebc / ebc - passt!
Damit bin ich zufrieden.

Sprinter7 Offline




Beiträge: 2.511

19.11.2017 11:49
#4 RE: bremse w650 ? antworten

Die Bremsbeläge von TRW sollen besser sein als EBC und sind günstiger.

Gruß!
Sprinter

uwe.z Offline



Beiträge: 1.253

19.11.2017 11:59
#5 RE: bremse w650 ? antworten

ich habe vor = kawa gpz1100 beläge + ebc scheibe .

hat diese kombi schon jemand ?


weil die kawa beläge habe ich schon.....

Sprinter7 Offline




Beiträge: 2.511

19.11.2017 12:35
#6 RE: bremse w650 ? antworten

ja, ist sozusagen Forum-Standard.

Gruß!
Sprinter

Axel J Offline




Beiträge: 11.804

19.11.2017 14:02
#7 RE: bremse w650 ? antworten

Zitat von Sprinter7 im Beitrag #6
ja, ist sozusagen Forum-Standard.


Wie, Standard? Du meinst Kawascheibe und GPZ Beläge. Nur mal so, die Originalscheibe in Verbindung mit den GPZ Belägen hat bei mir > 135.000 km gehalten und wurde nur wegen einer anderen Bremsanlage getauscht. Die Originalscheibe war noch lange nicht am Ende. Soviel zur passenden Paarung Beläge/Scheibe.

Axel

Wisedrum Online




Beiträge: 5.535

19.11.2017 14:26
#8 RE: bremse w650 ? antworten

Die Originalbelege sind bei 53.000km noch nicht am Ende ihrer Haltbarkeit angelangt, die Scheibe noch viel meilenweiter davon entfernt. So viel zu Kawas Paarung und dessen Standard. Jeder Standard ist halt ein wenig anders.

Wisedrum

Hobby Offline




Beiträge: 34.817

19.11.2017 14:31
#9 RE: bremse w650 ? antworten

bei mir war die Scheibe bei ca. 73000km unter Maß !
anfangs mit original Belägen
danach nur noch diese gpz...

.
.
Gruß Hobby

Friedo Offline




Beiträge: 2.812

19.11.2017 15:00
#10 RE: bremse w650 ? antworten

Zitat von Wisedrum im Beitrag #8
Die Originalbelege sind bei 53.000km noch nicht am Ende ihrer Haltbarkeit angelangt, die Scheibe noch viel meilenweiter davon entfernt. So viel zu Kawas Paarung und dessen Standard. Jeder Standard ist halt ein wenig anders.

Wisedrum


So viel zum Thema, jeder fährt anders!

Joggi Offline




Beiträge: 2.210

19.11.2017 15:41
#11 RE: bremse w650 ? antworten

lBei meiner W 800 wurden die originalen Beläge bei knapp 25.000 km gewechselt. Die Scheibe ginge noch, sei aber wohl bei der nächsten Inspektion, sprich 30.000 fällig. Habe selbst nicht nachgemessen.

Gruß
Joggi

Axel J Offline




Beiträge: 11.804

19.11.2017 16:11
#12 RE: bremse w650 ? antworten

Zitat von Joggi im Beitrag #11
Habe selbst nicht nachgemessen.


dann mach das mal. So etwas sieht man auch in der Regel.

Hatte gerade vor ein paar Tagen ein entsprechendes Erlebnis: Auto wegen Zahnriemenwechsels in der Werkstatt, Anruf: "sollen wir die Bremsbeläge und Scheiben direkt mitmachen? Sehen nicht mehr so gut aus". Natürlich sollten sie nicht machen, denn die Beläge und die Scheiben sind zwar nicht mehr jungfräulich (nach 152000 km eher normal), aber noch weit von irgendeiner Verschleißgrenze entfernt. Zudem: wofür habe ich einen entsprechenden Warnhinweis im BC??

Axel

Sprinter7 Offline




Beiträge: 2.511

19.11.2017 17:17
#13 RE: bremse w650 ? antworten

Gruß!
Sprinter

Ray Lomas Offline




Beiträge: 1.407

19.11.2017 21:50
#14 RE: bremse w650 ? antworten

Die Kombi EBC/GPZ-Beläge ist sicher kein Forumsstandard, warum auch?
Die GPZ (eigentlich TOKICO) sind nicht das Non-plus-ultra bei Bremsbelägen an sich,
sie passen nur sehr gut zur Originalscheibe.

Ulf empfahl mal die EBC-Extreme-Pro


Gruß
Ray Lomas

modderfreak Offline




Beiträge: 963

19.11.2017 23:51
#15 RE: bremse w650 ? antworten

Zitat von Sprinter7 im Beitrag #13
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/lucas-mrw-681-bremsbelaege-scheibenbremse-z-b-kawasaki-w-650/622768720-306-8407

Die Lucas Bremsbeläge hatte ich für ca. 10.000km zusammen mit der originalen Bremsscheibe montiert. Waren Ok, aber auch nicht mehr.
GPZ Beläge stehen noch auf meiner Liste, aber am meisten interessieren mich die blauen Brembo Carbon Ceramic (07KA1807 für die W650/W800, zB bei Louis). Für alte Guzzis mit Guss- oder Edelstahlscheiben gibt es nichts Besseres - vielleicht bringt die Belagmischung ja auch an der W eine gute Leistung.

Grüße
Niki

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen