Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 88 Antworten
und wurde 3.898 mal aufgerufen
 Autos
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Luja-sog-i Offline



Beiträge: 11.135

22.10.2017 20:09
#31 RE: Riley RM Serie am Restaurieren antworten

Ich warte bis nach dem Zusammenbau.
Farbwunsch sollte ich trotzdem äussern und unter den vier Vorschlägen wählen... Das sind übrigens von ihm aufgebaute Fahrzeuge.
Zudem fliege ich noch zur Begutachtung zu dem Restaurator.

Was muß man denn bei der "Originalität" eines solchen Fahrzeugs beachten, wenn es ein H-Kennzeichen erhalten soll?
Was darf auf keinen Fall sein? Wenn an dem Wagen früher schon "zeittypische" Veränderungen durchgeführt wurden, dann... Ja oder nein? Zugelassen waren sie dereinst in England.


Gruß
Monti

Laut Statistik sind 98,56 % der Statistiken erstunken und erlogen!

decet Offline




Beiträge: 6.866

22.10.2017 20:50
#32 RE: Riley RM Serie am Restaurieren antworten

Zitat von Luja-sog-i im Beitrag #31
Zugelassen waren sie dereinst in England.
Dann sieh mal zu, daß Du mit der Schüssel in die Puschen kommst, bevor die ihren Brexit durchgezogen haben - sonst nutzt Dir diese Zulassung auch wieder nix

Alkoholfreies Bier... schmeckt richtig, ist aber falsch.

w-paolo Offline




Beiträge: 23.056

22.10.2017 22:59
#33 RE: Riley RM Serie am Restaurieren antworten

Zitat
...wie schlimm wird es dann zum Ende hin werden?



Es wird noch viel schlimmer werden, als er je zu vermuten geglaubt hätte !

Paule.

Es gibt nur einen Jahrhundert-Reifen !

Luja-sog-i Offline



Beiträge: 11.135

23.10.2017 09:45
#34 RE: Riley RM Serie am Restaurieren antworten

Hi,


gerade beim TÜV Süd in der Datenblattstelle telefonisch angeklingelt und nach den Kosten für ein Datenblatt für "meinigen" Riley nachgefragt.... Die nehmen es echt von den Lebenden! 130 Öcken für Bürokratenscheiß, dies ist erst der Anfang.

Gruß
Monti

Laut Statistik sind 98,56 % der Statistiken erstunken und erlogen!

3-Rad Offline



Beiträge: 31.876

23.10.2017 09:48
#35 RE: Riley RM Serie am Restaurieren antworten

Die sind ja fast so schlimm, wie die Taxi und Mietwagengauner.

neuernick Online




Beiträge: 2.528

23.10.2017 10:10
#36 RE: Riley RM Serie am Restaurieren antworten

sag nix ueber taxler, da grig isch grad puls

--
volki

Freie Bahn durch Marzipan...

https://www.youtube.com/watch?time_continue=78&v=Hbd1oGFl7sE

Falcone Online




Beiträge: 101.145

23.10.2017 16:06
#37 RE: Riley RM Serie am Restaurieren antworten

Zitat
Dann sieh mal zu, daß Du mit der Schüssel in die Puschen kommst, bevor die ihren Brexit durchgezogen haben - sonst nutzt Dir diese Zulassung auch wieder nix



Ich grüble gerade über den Sinn dieser Aussage nach. Was hat jetzt der Brexit mit einer Zulassung in Deutschland zu tun?

Grüße
Falcone

decet Offline




Beiträge: 6.866

23.10.2017 21:08
#38 RE: Riley RM Serie am Restaurieren antworten

In meiner naiven Sicht auf die Dinge des Papiers und der Bürokratie sehe ich, daß so ein Fahrzeug problemlos innerhalb der EU zugelassen werden kann, wenn es in irgendeinem EU-Mitgliedsland schon einmal zugelassen war. Wenn nun das einzige Land, in dem das Auto schon mal zugelassen war, nicht mehr EU-Mitglied ist, was wird dann aus dieser Regelung? Im Zweifelsfalle geschieht dann irgendwas wider den Monti , bzw. geschieht eben nicht.

Dieter (Du kennst Dich da natürlich besser aus, Martin. Aber kannst aufhören, zu grübeln.)

Alkoholfreies Bier... schmeckt richtig, ist aber falsch.

Falcone Online




Beiträge: 101.145

24.10.2017 13:49
#39 RE: Riley RM Serie am Restaurieren antworten

"Problemlose" Zulassung in EU-Staaten gibt es nur für Fahrzeuge mit CoC-Papier, also so etwa ab Erstzulassung 2001, und einer gültigen Fahrzeuguntersuchung, die hier anstelle der HU anerkannt wird.
All das trifft auf einen Oldtimer nicht zu. Der muss nach wie vor eine Erfassung der Fahrzeugdaten durch den TÜV (alte Bundesländer) oder durch die Dekra (neue Bundesländer) und eine HU bzw Oldtimerbegutachtung durchlaufen. Danach wird erst die Betriebserlaubnis erteilt und die Zul.Besch. ausgestellt. Dabei ist es ganz egal, ob das Fahrzeug aus der EU oder einem Drittstaat kommt. Allenfalls in Bezug auf Einfuhrumsatzsteuer und Zoll gibt es da noch Unterschiede - die möglicherweise bei abgeschlossenem Brexit ausschlaggebend sein könnten. Das Montis Auto aber aus Polen kommt, kann höchsten Kaczyński noch quer schießen

Grüße
Falcone

Luja-sog-i Offline



Beiträge: 11.135

22.02.2018 18:42
#40 RE: Riley RM Serie am Restaurieren antworten

Mal einige Bilder von meinem Riley.

So sah er noch vor kurzer Zeit aus:





Es wird (aktuelle Bilder von gestern):





Gruß
Monti

"In nichts zeigt sich der Mangel an mathematischer Bildung mehr als in einer übertrieben genauen Rechnung."
Carl Friedrich Gauß (1777 - 1855) deutscher Mathematiker, Astronom und Physiker ..und wenn der das sagt, dann!!!

Falcone Online




Beiträge: 101.145

22.02.2018 19:27
#41 RE: Riley RM Serie am Restaurieren antworten

Hm.
Den ganzen Motor, ohne ihn ausgebaut zu haben, einfach schwarz eingefärbt? Ich weiß nicht recht ...

Grüße
Falcone

Luja-sog-i Offline



Beiträge: 11.135

22.02.2018 19:48
#42 RE: Riley RM Serie am Restaurieren antworten

Motor sollte laufen, Vergaser SU HS 2 werde ich wohl hierher zur "Überholung" bringen http://www.bobs-services.de/allgemein-de.html


Gruß
Monti

"In nichts zeigt sich der Mangel an mathematischer Bildung mehr als in einer übertrieben genauen Rechnung."
Carl Friedrich Gauß (1777 - 1855) deutscher Mathematiker, Astronom und Physiker ..und wenn der das sagt, dann!!!

Zephyr Offline




Beiträge: 9.388

23.02.2018 13:00
#43 RE: Riley RM Serie am Restaurieren antworten

Natürlich schwärzt man nicht einfach den Motor.
Aber wichtiger als alle Kritik ist doch, daß der Wagen auf die Straße kommt.
Alles andere kommt später oder beim nächsten Wagen.

C4

PeWe Offline




Beiträge: 19.208

23.02.2018 15:54
#44 RE: Riley RM Serie am Restaurieren antworten

...dann ist der Monti also demnächst als "Wanderbaustelle" unterwegs....

Weiterhin gutes Gelingen,

wünscht der PeWe

"...Ich fahre so langsam, dass man mich nicht blitzen muss – mich kann man
malen!"

Luja-sog-i Offline



Beiträge: 11.135

03.03.2018 10:58
#45 RE: Riley RM Serie am Restaurieren antworten

Jetzt hab isch das Dingens noch nicht bei mir, aber schon "Vorbestellungen" für bezahlte Ausflüge, darunter auch 'ne Hochzeit im August... So war das eigentlich nicht gedacht!
Das Interesse daran ist groß!


Gruß
Monti

"In nichts zeigt sich der Mangel an mathematischer Bildung mehr als in einer übertrieben genauen Rechnung."
Carl Friedrich Gauß (1777 - 1855) deutscher Mathematiker, Astronom und Physiker ..und wenn der das sagt, dann!!!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
«« Mini-Pickup
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen