Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 47 Antworten
und wurde 1.551 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Wisedrum Offline




Beiträge: 4.689

19.06.2017 11:55
Standlichtbirne antworten

Ist zwar nur ein kleines Teil, genauer geschrieben die Standlichtbirne.
Die meiner W ist defekt. Da ich sie noch nicht ausgebaut habe und nirgends eine genaue Bezeichnung dieser Birne finde, stieß ich neulich auf das Problem bei Louis, mich zwischen 3 verschiedenen Ausführungen entscheiden zu müssen. Das Sockelmaß macht den Unterschied.

Weiß jemand die exakte Bezeichnung?
Beispielsweise 12V/3W Sockeltyp W2.

Wenn nicht, baue ich sie aus und zockel mit der Birne in der Hand irgendwann wieder in den Shop. Bis zum nächsten TÜV is' ja noch 1 Jahr Zeit.

Wisedrum

3-Rad Online



Beiträge: 30.473

19.06.2017 12:07
#2 RE: Standlichtbirne antworten

Meist ist nur der Stecker locker, oder die Fassung ist korrodiert. Ausbau dauert 2 Min. Die Birnchen gehen kaum mal kaputt.

OldStyler Offline




Beiträge: 611

19.06.2017 12:08
#3 RE: Standlichtbirne antworten

Laut einem Thread hier ist es eine BA9s.

Standlichtbirne

Gruß OldS

pelegrino Offline




Beiträge: 48.161

19.06.2017 12:10
#4 RE: Standlichtbirne antworten

Ich kann's nicht beschwören, bin mir aber nahezu sicher, daß es der althergebrachte Sockel BA9s ist .

... und Frau edith meint, daß einem hier schnell geholfen wird - manchmal schneller, als man posten kann !

Wisedrum Offline




Beiträge: 4.689

19.06.2017 12:12
#5 RE: Standlichtbirne antworten

Danke für die Infos.
Dann arbeite ich zunächst die Tipps von 3-Rad ab. Und zieh' mir prohylaktisch zusätzlich so ein Lichtlein. Mit runden 2 Euro kugelt mir das Dingens keinen Arm aus.

Wisedrum

Serpel Online




Beiträge: 41.085

19.06.2017 12:14
#6 RE: Standlichtbirne antworten

Zitat von 3-Rad im Beitrag #2
Meist ist nur der Stecker locker, oder die Fassung ist korrodiert. Ausbau dauert 2 Min. Die Birnchen gehen kaum mal kaputt.


Sag das mal BMW. Meine Standlichtbirnchen halten jeweils keine 30'000 km.

Gruß
Serpel

Nordschleife in 8:22

pelegrino Offline




Beiträge: 48.161

19.06.2017 12:15
#7 RE: Standlichtbirne antworten

Wo wir grad' beim Thema sind ...

meine Rücklichlampe am Boot vom Gespann hat auch gekündigt. Die Originale (von Gespannbauer) ist eine Sofitte mit 21W !

Ob das so richtig ist - eigentlich haben Schlußlichter doch auch nur 4 oder 5 Watt (und: nein, es ist keine LED-Lampe)!?

Falcone Offline




Beiträge: 96.651

19.06.2017 12:23
#8 RE: Standlichtbirne antworten

21 Watt ist Bremslicht und 5 oder 10 Watt ist Rücklicht. Die Aufnahmen sind auch unterschiedlich lang, d.h., wenn man nicht daran herumbiegt, bekommst du keine 21er in eine 5er/10er Fassung und umgekehrt.

Grüße
Falcone

Wisedrum Offline




Beiträge: 4.689

19.06.2017 12:24
#9 RE: Standlichtbirne antworten

Zitat von Brauchi im Beitrag Standlichtbirne
12V 4W laut Bedienungsanleitung.


Das Zitat stammt aus dem verlinkten Standlichtthread von vor 4 Jahren.

In der Betriebsanleitung der 800er sind zwar technische Daten aufgeführt, die Standlichtbirne jedoch findet in der Untergruppe 'Elektrische Anlage' keinerlei Erwähnung. Als gäbe es sie nicht.
Auch das Selbsthilfebuch der W650 schweigt zu diesem Thema, ausser dass sie im Schaltplan eingezeichnet ist. Selbst unsere Datenbank kennt sie nicht....

Bringt mich alles nicht aus der Fassung, aber ein wenig verwundlich ist das schon.
Scheint recht unbedeutend oder unkaputtbar zu sein das Teil. Sähe es der gute TÜV-Onkel auch so, hätte mancher früher eine Plakette geklebt bekommen.

Wisedrum

Falcone Offline




Beiträge: 96.651

19.06.2017 12:26
#10 RE: Standlichtbirne antworten

Du bist ja ein richtiger Problemfinder!
Da die Scheinwerfer bei W650 und W800 identisch sind, sind es auch die Lampen.

Grüße
Falcone

Wisedrum Offline




Beiträge: 4.689

19.06.2017 12:40
#11 RE: Standlichtbirne antworten

Cool zu wissen, was jetzt den unbedarften W-User aber auch nicht gerade auf die Spur der
richtigen Bezeichnung ohne Ausbau führt.

Man könnte ja in der Datenbank die Info hinterlegen und damit für jederman in Zukunft
offenkundig machen.

Wisedrum

decet Offline




Beiträge: 6.632

19.06.2017 13:29
#12 RE: Standlichtbirne antworten

Im Werkstatthandbuch wird die Birne unter "Stadtlicht" geführt, und da ist auch eine Bezeichnung 12V/4W dabei.

Scheinwerfer.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


Dieter

Alkoholfreies Bier... schmeckt richtig, ist aber falsch.

OldStyler Offline




Beiträge: 611

19.06.2017 13:38
#13 RE: Standlichtbirne antworten

Aber nicht welche Type

Gruß OldS

Serpel Online




Beiträge: 41.085

19.06.2017 13:40
#14 RE: Standlichtbirne antworten

Doch: Typ "Stadtlicht" eben.

Gruß
Serpel

Nordschleife in 8:22

Wisedrum Offline




Beiträge: 4.689

19.06.2017 13:47
#15 RE: Standlichtbirne antworten

Zitat von decet im Beitrag #12
Im Werkstatthandbuch wird die Birne unter "Stadtlicht" geführt, und da ist auch eine Bezeichnung 12V/4W dabei.




Diese in diesem Fall ungenaue Bezeichnung
wird nicht von sonderlichem Nutzen sein, besonders nicht für viele W-Fahrer ohne WHB.

Wisedrum

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen