Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 48 Antworten
und wurde 1.624 mal aufgerufen
 Motorrad
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
smack Offline




Beiträge: 3.542

03.05.2016 23:06
#31 RE: Bremssattel überholen Antworten

achwas, der serpel kann´s bloß nicht überwinden, dass es damals doch keine luftbläschen waren

Serpel Offline




Beiträge: 44.960

04.05.2016 06:54
#32 RE: Bremssattel überholen Antworten

Moin smack,

da warte ich schon lange drauf. Aber damals war (beim Wechsel der Bremsflüssigkeit) einfach zu wenig eingefüllt worden (in den Primärkreis), so dass die Handpumpe nicht ganz in Bremsflüssigkeit schwamm. Bestätigt wieder mal, dass Fehler und Ausfälle meistens von außen ins System hineingeschraubt werden und man Wartungsarbeiten am besten selbst machen sollte.

Gruß
Serpel

Nisiboy Offline




Beiträge: 5.133

04.05.2016 10:24
#33 RE: Bremssattel überholen Antworten

Ich halte es auf jeden Fall für mordsgefährlich, seinen eigenen Bremssattel zu überholen.

Grüße aus dem Norden

Nisiboy

knorri Offline



Beiträge: 1.567

04.05.2016 10:33
#34 RE: Bremssattel überholen Antworten

Wenn man Nichtakademiker ist, bekommt man es hin.
Ansonsten: Finger weg.

Knorri

Maggi Online




Beiträge: 41.711

04.05.2016 10:44
#35 RE: Bremssattel überholen Antworten

Zitat
Wenn man Nichtakademiker ist, bekommt man es hin.


Immer diese Vorurteile.

--
Blog
Brille? Schielmann

Brundi Online



Beiträge: 31.821

04.05.2016 10:55
#36 RE: Bremssattel überholen Antworten

Zitat von Maggi im Beitrag #35
diese Vorurteile
Gibt es im Forum doch gar nicht!

Grüße
Brundi

neuernick Offline




Beiträge: 2.920

04.05.2016 11:15
#37 RE: Bremssattel überholen Antworten

Zitat von Nisiboy im Beitrag #33
Ich halte es auf jeden Fall für mordsgefährlich, seinen eigenen Bremssattel zu überholen.


okee, ich ueberhole deinen und du meinen ?

--
volki

bestes Mopped
https://www.youtube.com/watch?v=7Ql6kjr1Pgs

thomasH Offline




Beiträge: 5.871

04.05.2016 11:43
#38 RE: Bremssattel überholen Antworten

Würde ich nie tun! Der Sattel gehört zur 125er des Freundes meiner Tochter!
Aber ich kann ihn gut leiden!

Viele Grüße
Thomas

Falcone Offline




Beiträge: 105.511

04.05.2016 12:49
#39 RE: Bremssattel überholen Antworten

Zitat
Wenn man Nichtakademiker ist, bekommt man es hin.
Ansonsten: Finger weg.



Bass uff, du Hilfsschrauber!

Grüße
Falcone

Nisiboy Offline




Beiträge: 5.133

04.05.2016 12:51
#40 RE: Bremssattel überholen Antworten

Zitat von knorri im Beitrag #34
Wenn man Nichtakademiker ist, bekommt man es hin.
Ansonsten: Finger weg.

Knorri


Sorry Knorri,
ich dachte, der Clown sei Hinweis genug.
Also nochmal für praxisorientierte Nichtakademiker etwas anders formuliert, was ich meinte:
Es ist gefährlich, schneller als sein eigener Bremssattel zu sein und somit an ihm vorbeizufahren (= überholen).



Nu aber...?

Grüße und schönes langes Wochenende Euch allen.
Kommt heil an und wieder zurück.
Und jeder mit seinem Bremssattel natürlich.

Bis zur Diemel-Zeltstadt

Grüße aus dem Norden

Nisiboy

Serpel Offline




Beiträge: 44.960

04.05.2016 13:08
#41 RE: Bremssattel überholen Antworten

Zitat von Nisiboy im Beitrag #40
Es ist gefährlich, schneller als sein eigener Bremssattel zu sein und somit an ihm vorbeizufahren (= überholen).

Knorri hatte das schon richtig verstanden. Er meinte deswegen ja auch, als Nichtakademiker bekomme man das schon hin.
Zitat von knorri im Beitrag #34
Wenn man Nichtakademiker ist, bekommt man es hin.


Gruß
Serpel

knorri Offline



Beiträge: 1.567

04.05.2016 14:27
#42 RE: Bremssattel überholen Antworten

Ich hasse es, Witze erklären zu müssen.........

Knorri

Nisiboy Offline




Beiträge: 5.133

04.05.2016 16:17
#43 RE: Bremssattel überholen Antworten

Sch...

ok, gib mir die Deppenkarte.

Grüße aus dem Norden

Nisiboy

Gandalf Offline




Beiträge: 331

04.05.2016 21:17
#44 RE: Bremssattel überholen Antworten

Ein alter Schraubergott hat mirs mal so erklärt:
entscheidend ist, den Bremshebel mittels Kabelbinder nur ca. 1 - 2 cm "anzulegen", nur dann sind die Bohrungen in Handpumpe/Kolben und Ausgleichsbehälter korrespondierend offen, und die Micro-Bläschen können entweichen - stimmt dat so?

liegrü
Gandi

Falcone Offline




Beiträge: 105.511

04.05.2016 21:23
#45 RE: Bremssattel überholen Antworten

Nein. Denn dann ist ja kein Druck auf der Anlage. Dann kannst du es auch gleich lassen.

Grüße
Falcone

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz