Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 60 Antworten
und wurde 2.885 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Falcone Offline




Beiträge: 94.548

02.05.2016 09:50
#31 RE: Dringend Hilfe gebraucht antworten

Zitat
Und kann mir noch einer sagen, ob diese bei der 800er auch seitlich links raus geht oder nach oben?



Einen Beitrag drüber steht es

Grüße
Falcone

Watzmann Offline




Beiträge: 1.886

02.05.2016 12:44
#32 RE: Dringend Hilfe gebraucht antworten

Chris
Na gibt es schon was neues?
Wir drücken weiterhin die Daumen bei dem Kaiserwetter
Lg Olaf

-------------------------------------

- free hugs -

Serpel Online




Beiträge: 39.918

02.05.2016 12:59
#33 RE: Dringend Hilfe gebraucht antworten

edit: muss ich mir nochmals überlegen ...

Falcone Offline




Beiträge: 94.548

02.05.2016 13:06
#34 RE: Dringend Hilfe gebraucht antworten

Na, so ganz hast du das Prinzip wohl doch noch nicht durchschaut

Zitat
Trennt man zuerst das Pluskabel, muss man wegen Kurzschlussgefahr höllisch aufpassen, dass es nicht irgendwo Kontakt mit der Karosserie bekommt, weil diese über das Minuskabel direkt mit der Batterie verbunden ist.



Da es um den Ausbau der Batterie geht, geht es ja auch darum, das Plus-Kabel von der Batterie zu trennen. ist es aber erst mal von der Batterie getrennt, kannst du es dran halten, wo du willst, selbst an deinen Herzschrittmacher - es wird nichts mehr passieren.

Der Grund, zuerst das Minuskabel zu lösen, ist ein anderer: Würdest du zuerst das Pluskabel lösen, kann es dabei leicht geschehen, dass du mit dem Werkzeug irgendwo an Masse kommst. Das Werkzeug wird dann nicht nur Funken schlagen, sondern ungüstigstenfalls sogar sehr schnell sehr heiß werden. Deswegen immer zuerst das Massekabel, dann erst das Pluskabel - so kann das nicht passieren.

Grüße
Falcone

Knallert Offline




Beiträge: 516

02.05.2016 14:18
#35 RE: Dringend Hilfe gebraucht antworten

Oder Dir fliegt das Ding um die Ohren, so geschehen bei einem Bekannten, der seit dem stark Tinnitus hat und erst mal ein Jahr keinen Gitarren-und Trommelunterricht mehr geben konnte. Gitarre geht jetzt wieder.
Ich weiß aber nicht sicher, ob das ein Kurzschluss oder ein Verpolen beim Fremdstarten war (Auto).
Seitdem habe ich selber auch einen höllen Respekt beim Anschließen und vergewissere mich zwei Mal.

Knallert

Serpel Online




Beiträge: 39.918

02.05.2016 14:33
#36 RE: Dringend Hilfe gebraucht antworten

Zitat von Falcone im Beitrag #34
Na, so ganz hast du das Prinzip wohl doch noch nicht durchschaut

Doch, doch, doch, gerade das Prinzip hab ich verstanden und in meinem Beitrag (der übrigens gelöscht war, bevor deiner erschienen ist) zum Ausdruck gebracht. Ich war nur fälschlicherweise davon ausgegangen, dass man beim Ausbau die Kabel von der Karosserie trennt und nicht von der Batterie. Du hast nun aber mit dem Werkzeug den Missing Link geliefert: Dein Werkzeug spielt in meiner Argumentation die Rolle des vom Pluspol baumelnden Kabels.

Gruß
Serpel

ingokiel Offline




Beiträge: 6.906

02.05.2016 15:00
#37 RE: Dringend Hilfe gebraucht antworten

Zitat
oder ein Verpolen


Ich hab ja mal gedient, da hatten wir M-Boote mit 24 Volt und 12 Zyl. Diesel(250Peesen), da Kabel verpolen oder an Masse, alter Scholli!

http://www.gaskrank.tv/tv/motorrad-fun/wie-geht-das-zuendkerze-und-kerzenstecker-testen-brrrzzzll.htm

Falcone Offline




Beiträge: 94.548

02.05.2016 20:16
#38 RE: Dringend Hilfe gebraucht antworten

Zitat
Oder Dir fliegt das Ding um die Ohren, so geschehen bei einem Bekannten, der seit dem stark Tinnitus hat und erst mal ein Jahr keinen Gitarren-und Trommelunterricht mehr geben konnte. Gitarre geht jetzt wieder.
Ich weiß aber nicht sicher, ob das ein Kurzschluss oder ein Verpolen beim Fremdstarten war (Auto).
Seitdem habe ich selber auch einen höllen Respekt beim Anschließen und vergewissere mich zwei Mal.



Ein Freund von mit hat bei so was ein Auge verloren und ich selbst habe in meiner alten Werkstatt mal bei einer solchen Aktion eine Loch in die Decke geschossen.
Aber das hat weder zwingend mit Kurzschluss noch mit Verpolen zu tun, sondern einfach mit der falschen Reihenfolge beim Abklemmen einer normalen Bleibattereie sowie mit falschem Ladegerät.
Die alten Ladegeräte in Kombination mit einer herkömmlichen Bleibatterie brachten die Batterie nämlich zum ausgasen. Dabei entstand hochexplosives Knallgas. Wenn man also die Ladeklemmen von der Batterie abzog, ohne zuvor das Kabel des Ladegeräts aus der Steckdose zu ziehen, entzündete ein kleiner Funken das über der Batterie schwebende Gas. Und dann explodiert sie sehr spektakulär.

Grüße
Falcone

Watzmann Offline




Beiträge: 1.886

02.05.2016 21:17
#39 RE: Dringend Hilfe gebraucht antworten

Chris seine W läuft wieder.
Es war die Batterie und jetzt ist alles wieder super ok.
Er wird bestimmt später noch ein paar Worte dazu schreiben wenn er wieder vernünftiges Netz hat.
Tausend Dank an alle für euere liebe Hilfe
Dankeschöööön und allen einen schönen Abend
Lg Olaf

-------------------------------------

- free hugs -

Silence Offline




Beiträge: 824

03.05.2016 14:06
#40 RE: Dringend Hilfe gebraucht antworten

Hallo Ihr Lieben!

Nach einer 13 km-Wanderung auf dem Eifelsteig, sind wir nun in Gerolstein und haben auch mal besseren Internet-Empfang!

Gestern ist es folgendermaßen gelaufen:

Diese Bosch-Vertretung, die auch ADAC-Werkstatt und Abschleppunternehmen ist bzw. den Platz für abgeschleppte Fzge. hat, konnte keine Batterie nach Fzg.-Typ, also der W800 bestellen, sondern musste diese ausbauen, den genauen Typ ablesen und sie vermessen. So konnten sie genau die passende Boschbatterie besorgen und haben sie entsprechend auch eingebaut. Da wir ja in Neroth sind und die W in Bad Honnef war, war das so am besten. Und 94 Euro für die Boschbatterie inkl. Ein- und Ausbau fand ich völlig ok.
Wir fuhren dann mit Petra's W hin, schöne Tour inkl. Rheinfähre bei Linz und meine sprang dann sofort an und lief auch den ganzen Rückweg wunderbar wie gewohnt, inkl. 3-4 mal starten.

Wir besuchten dann noch Ducky und Anna (Anna war leider noch nicht daheim), was uns sehr freute, also dass wir dort waren!!! Vielen Dank nochmal für die Kaltgetränke Duck!!!

Also alles gut bisher, wird als fataler Batterieabsturz verbucht und da es noch der Westerwald war, ist die Eifel kein W-Batterie-Bermudadreieck!

Morgen fahren wir wieder!

Und wie auf dem Bild zu sehen ist, haben unsere Ws in der "Mausefalle Neroth" ebenfalls eine angemessene Unterkunft, zusammen mit Isetta!

Können wir sehr empfehlen diese urgemütliche und schöne Pension/Hotel!

Vielen Dank an Euch!

Gruß,

Chris

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 IMG_20160503_085414713.jpg 
Axel J Offline




Beiträge: 11.368

03.05.2016 14:30
#41 RE: Dringend Hilfe gebraucht antworten

Zitat von Silence im Beitrag #40
... Morgen fahren wir wieder! ...


das freut mich zu lesen

Gute Fahrt weiterhin, natürlich ohne Panne.


Axel

Mattes-do Online




Beiträge: 4.868

03.05.2016 14:34
#42 RE: Dringend Hilfe gebraucht antworten

Richtig so!

Die schönere W in den Vordergrund.

Gruß,
Mattes

Brundi Online



Beiträge: 28.879

03.05.2016 14:39
#43 RE: Dringend Hilfe gebraucht antworten

Zitat von Mattes-do im Beitrag #42
Die schönere W...
.. mit den "unschöneren" Reifen!

Grüße
Brundi

Maggi Offline




Beiträge: 34.950

03.05.2016 14:56
#44 RE: Dringend Hilfe gebraucht antworten

Sind das nicht Metzelder?

--
Blog
Brille? Schielmann

Brundi Online



Beiträge: 28.879

03.05.2016 15:00
#45 RE: Dringend Hilfe gebraucht antworten

Lasertec...

Grüße
Brundi

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen