Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 42 Antworten
und wurde 2.225 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2 | 3
Hobby Offline




Beiträge: 40.389

27.04.2016 18:29
#31 RE: Drehbank/Drehmaschine, Frage zur Anschaffung Antworten

Zitat
Aber wahrscheinlich nicht so teuer?



glaub ich nicht !
die oben gezeigten aus dem Schweißstab eventuell
aber sonst nehmen wir 6er oder 8er Rundeisen
was im Verhältnis günstig im Einkauf ist
und außerdem hören wir ja ständig bei allen blödsinnigen und dreifachen Arbeiten
ihr seit doch eh da...

.
.
Gruß Hobby

EL LOBO ( gelöscht )
Beiträge:

27.04.2016 18:39
#32 RE: Drehbank/Drehmaschine, Frage zur Anschaffung Antworten

Hallo Hobby
Um 8er Rundeisen, auf ein Rohr zu wickeln,
muß eure Bank aber schon etwas größer sein...

Kannst du die privat auch nutzen ...

Gruß Wolf

---------------------------------------------------
I´m not old, i´m a RECYCLED Teenager

Hobby Offline




Beiträge: 40.389

27.04.2016 18:48
#33 RE: Drehbank/Drehmaschine, Frage zur Anschaffung Antworten

Zitat
Um 8er Rundeisen, auf ein Rohr zu wickeln,
muß eure Bank aber schon etwas größer sein...



was heißt den groß ?
hab die Maße nicht im Kopf
aber ich glaube 40er Material geht gerade so durch die Spindel...

Zitat
Kannst du die privat auch nutzen ...



wenn es nötig wäre ...
aber wir haben nicht so viel bzw. brauchbares Zubehör für das Ding
und ausgelutscht ist die sowieso !
aber kürzlich haben wir mal den Riemen nach gespannt ... da ist seit Mitte 70er Jahre nix gemacht worden

außerdem sind meine Kenntnisse nicht so pralle

.
.
Gruß Hobby

Caferacer59 Offline




Beiträge: 7.625

27.04.2016 22:04
#34 RE: Drehbank/Drehmaschine, Frage zur Anschaffung Antworten


Lehrling sein kann Jedermann,
Geselle ist, der etwas kann,
Meister sei, wer etwas ersann."

Hast du Sprücheklopper jemals etwas ersonnen und mit eigenen Händen
im Hobbykeller gebaut ...


Natürlich hab ich den Meisterschein....
und nein, das mache ich nicht im Keller. Die Maschinen gehen da nämlich nicht runter, geschweige wieder raus.
Und ja, mache ich öfter. Aber nicht auf einer Drechselbank wie deiner. Sondern auf einer Drehbank. Die Myford halte ich halt nicht für geignet, weil sie nicht über eine ausreichend spielfreie Führung ferfügt, zu viel Spiel in den Spindeln hat für etwas genaues nicht reicht. Kerzenständer ja, Passung nein!
Und der Sprücheklopper hat da Ahnung von, weil es seit 33 Jahren sein Beruf ist.
Dennoch muss ich dir zugestehen das deine Kerzenständer echt gut geworden sind. Ist zwar nicht mein Gescmack, aber diese Form kann einem ungeübten schon auf der Bank fliegen gehen....

Wenns nicht rockt, isses fürn Arsch!

EL LOBO ( gelöscht )
Beiträge:

27.04.2016 22:19
#35 RE: Drehbank/Drehmaschine, Frage zur Anschaffung Antworten

Zitat von Caferacer59 im Beitrag #34


Und ja, mache ich öfter. Aber nicht auf einer Drechselbank wie deiner. Sondern auf einer Drehbank.


Nicht schnaken,... zeigen, dein Meisterstück zB. ...

Gruß Wolf

---------------------------------------------------
I´m not old, i´m a RECYCLED Teenager

Mattes-do Online




Beiträge: 6.644

27.04.2016 23:57
#36 RE: Drehbank/Drehmaschine, Frage zur Anschaffung Antworten

Wer hat denn nun den Längsten?

Gruß,
Mattes

EL LOBO ( gelöscht )
Beiträge:

28.04.2016 00:26
#37 RE: Drehbank/Drehmaschine, Frage zur Anschaffung Antworten

Zitat von Mattes-do im Beitrag #36
Wer hat denn nun den Längsten?


Genau das will ich sehen, ist quasi eine Frage der Ehre ...
(Wenn du Ahnung von der Materie hast, kannste gerne mitmachen)

Gruß Wolf

---------------------------------------------------
I´m not old, i´m a RECYCLED Teenager

Muck Offline




Beiträge: 7.843

28.04.2016 01:14
#38 RE: Drehbank/Drehmaschine, Frage zur Anschaffung Antworten

Zitat von Mattes-do im Beitrag #36
Wer hat denn nun den Längsten?

I find das auch hetzig, dass sie weng so an hölzernen Apfelbutzen so a Gschistigschasti machen.

Maggi Online




Beiträge: 45.362

28.04.2016 07:24
#39 RE: Drehbank/Drehmaschine, Frage zur Anschaffung Antworten

Zitat
ist quasi eine Frage der Ehre .


Wie wäre es denn mit einem Duell.

--
Blog
Brille? Schielmann

Luja-sog-i Offline



Beiträge: 16.357

28.04.2016 07:36
#40 RE: Drehbank/Drehmaschine, Frage zur Anschaffung Antworten

...mit dir als Sekundant?

Gruß
Monti

--------------------------------------------------
https://www.youtube.com/watch?v=wCVIs9Hro30

Wambo Online




Beiträge: 2.474

28.04.2016 07:46
#41 RE: Drehbank/Drehmaschine, Frage zur Anschaffung Antworten

Apropos Drehbank, was macht eigentlich die Drehleier, Monti. Einer Dreh- oder Drechselbank würde ich an Deiner Stelle nicht zu nahe kommen. Denke an Hurricane.

Falcone Offline




Beiträge: 109.215

28.04.2016 07:47
#42 RE: Drehbank/Drehmaschine, Frage zur Anschaffung Antworten

Zitat
Wie wäre es denn mit einem Duell.

Au ja, auf meiner chinesischen Qualitätsbank sollen beide mal 50 cm lange Achsen für meinen Wuchtbock drehen, auf fünf Hunderstel genau. Wer das schafft, hat gewonnen.

Grüße
Falcone

Luja-sog-i Offline



Beiträge: 16.357

28.04.2016 07:50
#43 RE: Drehbank/Drehmaschine, Frage zur Anschaffung Antworten

Zitat von Wambo im Beitrag #41
was macht eigentlich die Drehleier, Monti.


Es wird. Siehst, dafür könnte ich eine Drehmaschine auch gut gebrauchen, denn das Rad der Drehleier und die Achse dazu könnte man auf jener herstellen.


Gruß
Monti

--------------------------------------------------
https://www.youtube.com/watch?v=wCVIs9Hro30

Seiten 1 | 2 | 3
«« Citigo
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz