Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 37 Antworten
und wurde 1.042 mal aufgerufen
 Motorrad
Seiten 1 | 2 | 3
thomasH Offline




Beiträge: 5.871

09.02.2016 12:19
#31 RE: batterieempfehlung? Antworten

Zitat von Falcone im Beitrag #25

Vergaserzerlegen macht ja auch Spaß.



Na ja...

Viele Grüße
Thomas

Grisi Offline




Beiträge: 892

09.02.2016 12:22
#32 RE: batterieempfehlung? Antworten

Zitat:
Längen sich Batterien eigentlich am Ende ihrer Lebensdauer?
--------------------------------------

Wieso längen, die schrumpfen genauso wie diese verflixten Helme

Grüße
Grisi

Falcone Offline




Beiträge: 105.549

09.02.2016 12:23
#33 RE: batterieempfehlung? Antworten

Die längen sich nicht, die machen dicke Backen.

Grüße
Falcone

thomasH Offline




Beiträge: 5.871

09.02.2016 12:25
#34 RE: batterieempfehlung? Antworten

Das ist ja phänomenal! Daraus könnte man doch eine klasse Verschwörungstheorie...
... aber lassen wir das!

Viele Grüße
Thomas

Nisiboy Offline




Beiträge: 5.134

09.02.2016 12:42
#35 RE: batterieempfehlung? Antworten

Das habe ich noch nicht gehört. Aber manche verbreitern sich.

Grüße aus dem Norden

Nisiboy

ingokiel Offline



Beiträge: 10.299

09.02.2016 12:44
#36 RE: batterieempfehlung? Antworten

Ist sicher eine männliche Batterie g´wäh.

Serpel Offline




Beiträge: 44.960

09.02.2016 23:09
#37 RE: batterieempfehlung? Antworten

Zitat von thomasH im Beitrag #30
Mal eine ganz andere Frage, auch wegen eines Beitrages vor ein paar Tagen:
Längen sich Batterien eigentlich am Ende ihrer Lebensdauer?

Im Gegensatz zu Ketten kann das bei Batterien durchaus passieren.

Eigentlich meinte ich: "So viel zum Thema schleichender Ladungsverlust bei BMW-Motorrädern." Weil BMW-Motorräder im Forum immer als Negativbeispiel herhalten müssen, wenn es um dieses Thema geht. Kann man also auch knicken, das war - wie so vieles andere - nur Dampfplauderei.

Gruß
Serpel

Brundi Online



Beiträge: 31.824

09.02.2016 23:12
#38 RE: batterieempfehlung? Antworten

Zitat von Serpel im Beitrag #19
Bin gestern mit der RR in der Tiefgarage Probe gefahren.



Aber ich weiß, dass das bei euch in der Garage geht.
Ich freu mich schon auf die erste gemeinsame Tour!

Zitat von Serpel im Beitrag #19
Seit Dijon im Mai hat der Motor keinen Mucks mehr gemacht (zuvor zum letzten Mal im November 2014) und lief auf den ersten Zündfunken an. Als hätte ich ihn tags zuvor erst abgestellt. Und die Batterie wurde während der ganzen Zeit nicht gecharged,
So viel zum Thema schleichender Ladungsverlust.

Ah, das lässt hoffen, dass meine W nach meiner Rückkehr auch dirket angspringt.

Grüße
Brundi

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz