Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 49 Antworten
und wurde 2.115 mal aufgerufen
 Motorrad
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
decet Online




Beiträge: 7.209

24.10.2015 11:28
#16 RE: Die spinnen, die Römer..... (Japaner) Antworten

Also gut

Zitat von Poetron
Die Schmarrnfon und der Stengel

lahmlegende Schmarrnfon
hilflos - und zermatert
nennende Schmarrnfon
bescheiden, oder auch ferklig

Autokorrektur! Du in Raum und in Zeit!
und es lahmlegen die Stiessel
und lahmlegende Stengel
sind so bescheiden
und so ferklig


Gedicht Nummer 8468792

Alkoholfreies Bier... schmeckt richtig, ist aber falsch.

Brundi Offline



Beiträge: 31.820

24.10.2015 11:33
#17 RE: Die spinnen, die Römer..... (Japaner) Antworten

Danke, Dieter.

Zitat
und so ferklig 


Wieso "ferklig"

Grüße
Brundi

Wrtlprmft Offline



Beiträge: 708

24.10.2015 12:49
#18 RE: Die spinnen, die Römer..... (Japaner) Antworten

Zitat von Brundi im Beitrag #17
Danke, Dieter.

Zitat
und so ferklig 

Wieso "ferklig"

Grüße
Brundi


Manche Worte sind gesperrt! Versuch einmal den Gröfaz ...

Hast du den sloganizer schon entdeckt?



Olaf54 Offline



Beiträge: 88

24.10.2015 14:27
#19 RE: Die spinnen, die Römer..... (Japaner) Antworten

Ich frage mich auch,

warum Kawa nicht selber eine Abdeckung auf der linke Seite angebracht hat.

Hat das vielleicht thermische Gründe

und es darf vielleicht keine Abdeckung an die linke Seite dran

weil es damit vielleicht Probleme mit der Einspritzanlage gibt?

Brundi Offline



Beiträge: 31.820

24.10.2015 17:17
#20 RE: Die spinnen, die Römer..... (Japaner) Antworten

Zitat
Hast du den sloganizer schon entdeckt?



Das ist ja zum Brüllen komisch.

Grüße
Brundi

Olaf54 Offline



Beiträge: 88

24.10.2015 23:55
#21 RE: Die spinnen, die Römer..... (Japaner) Antworten

So, Farbe trocken,

Abflußrohrabdeckung angebaut.

Dazu ne Halterung mit

Blech vom Stuhlwinkel (das Kippeln des Stuhles stört mich nicht)

2 Schrauben vom Rasenmäher (kein Mensch brauch ne Vergaserabdeckung am Rasenmäher)

2 Schrauben von der Kaffeemaschine (wozu ist eigentlich die Schutzkappe)

eine Blechscheibe ist dabei irgendwo im Motorblock verschwunden ???????

Also, ich als Laie,

mit meinen 10 Daumen gemacht,

gefällt mir ganz gut.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 IMG_0614.JPG  IMG_0615.JPG  IMG_0617.JPG  IMG_0618.JPG 
manx minx Offline




Beiträge: 9.612

25.10.2015 02:31
#22 RE: Die spinnen, die Römer..... (Japaner) Antworten

gut schauts aus!

und besser noch der innere stolz, wenn man weiss, woher die teile kommen.

a schrauber nach meim gschmack! reschpeckt!

sv-lurch Offline



Beiträge: 325

25.10.2015 05:31
#23 RE: Die spinnen, die Römer..... (Japaner) Antworten

fein gemacht !
und der spas und stolz beim sebermachen
ist eh unbezahlbar

gruß horst.

Caboose Online




Beiträge: 7.813

25.10.2015 06:14
#24 RE: Die spinnen, die Römer..... (Japaner) Antworten

Schaut gut aus. Ideen muss man haben.

Gruß, Caboose




Es ist immer wieder faszinierend, über Dinge zu staunen,
die anderen Menschen Freude bereiten.

Duck Dunn Offline




Beiträge: 33.448

25.10.2015 09:22
#25 RE: Die spinnen, die Römer..... (Japaner) Antworten

auxh von mir, Kompliment.....und danke für die Bauanleitung, werde ich meinem Schwiegervattern für seine W800 vielleicht auch basteln. merci vielmals

you`re never to old for Rock 'n Roll

Olaf54 Offline



Beiträge: 88

25.10.2015 10:16
#26 RE: Die spinnen, die Römer..... (Japaner) Antworten


danke für die Blumen,

erst das Blech gemessen,
dann aufgezeichnet,
dann mit Zirkel probiert, bis ich den Radius von 15 cm raus hatte,
dann nach passendem Teil gesucht, Blechdose, Eimer, Rohr,
dann 15ner Abflußrohr gefunden, ich weiß nicht genau, das rote oder das graue zerbröselt irgendwann durch Ozon,
Schablone aus Pappe gefertigt,
dann mit Minisäge Bosch ausgesägt,
dann mit rundem, groben Schleifpapier auf Bohrmaschine vor geschliffen und mit Schwingschleifer die Ecken und Rundungen geglättet
dann den Adapter entworfen und angeschraubt

dann den Adapter rechts mit Blech rechts gewogen = 156 Gramm
dann meinen Adapter mit meinem Plastikblech links gewogen = 110 Gramm
nicht das es auf der linken Seite zu schwer wird

das Motorrad mit Wasserwaage gerade gestellt
in die beiden Längsmuttern zwei spitze Gewindestangen geschraubt
vorsichtig das Abdeckblech ausgerichtet und fest auf die beiden Spitzen gedrückt
beide Markierungen 5 mm Loch gebohrt
Abdeckblech schwarz gespritzt und mit den Originalschrauben des alten Bleches fest geschraubt.

Unter den beiden Schraube, zwischen Blech innen und Adapter noch zwei Unterlegscheiben gelegt,
eine der Scheiben ist mir auf den Motorblock gefallen und ist weg,
ich vermute, sie ist unter den Anlasser gerutscht - komme ich nicht ran.

Ich weiß nicht, ob man die beiden Anlasserschrauben außen lösen kann und den Anlasser raus ziehen kann,
ohne dass innen etwas zusammen fällt.
Dann könnte ich sehen, ob die Scheibe auf dem Gehäuse unter dem Anlasser liegt.
Ansonsten fahre ich halt, bis sie irgendwo raus fällt
oder einen Schaden anrichtet. Mist.

Also, mit viel Fummeln und Probieren hab ich ungefähr 3,5 Stunden gebraucht,
soll ja auch gut aussehen und genau gerade sein.

Es gibt Leute wie mich,
die sofort sehen, wenn etwas ein Quäntchen schief ist
und es soll ja auch dem TÜV-Prüfer nicht als "Falsches Link" auffallen.

Die eigentliche handwerkliche Arbeit geht recht schnell,
dass Ausprobieren und etliche Male An- und Abschrauben und Dranhalten hat so lange gedauert.
War ne bärenmäßige Fummelei.

Ist wie immer: das erste Teil dauert lange, die nächsten gehen schneller.

W-iedehopf Offline




Beiträge: 6.163

25.10.2015 10:29
#27 RE: Die spinnen, die Römer..... (Japaner) Antworten

Hallo Olaf,

super Idee!
Auf so eine günstige Lösung muss man erst mal kommen.
Vielleicht krieg ich das ja mal live zu sehen.

Falcone Offline




Beiträge: 105.510

25.10.2015 10:36
#28 RE: Die spinnen, die Römer..... (Japaner) Antworten

Gut gemacht.

Grüße
Falcone

decet Online




Beiträge: 7.209

25.10.2015 10:38
#29 RE: Die spinnen, die Römer..... (Japaner) Antworten

Zitat von Olaf54 im Beitrag #26
...ich vermute, sie ist unter den Anlasser gerutscht - komme ich nicht ran.

Ich weiß nicht, ob man die beiden Anlasserschrauben außen lösen kann und den Anlasser raus ziehen kann,
ohne dass innen etwas zusammen fällt.
Dann könnte ich sehen, ob die Scheibe auf dem Gehäuse unter dem Anlasser liegt.
Ansonsten fahre ich halt, bis sie irgendwo raus fällt
oder einen Schaden anrichtet. Mist.
Also erstens: Gutes kleines Projekt, gefällt mir - hat leider den Makel, daß ich für die 2011er eine verchromte Blende brauchen würde. Aber abgesehen davon, finde ich die originale, "technisch" ausshende linke Seite der Einspritzung ganz OK, ich hab mir schon überlegt, ob ich die wuchtige Blende auf der rechten Seite nicht irgendwie loswerden kann...

Und zweitens: Hast Du Preßluft? Blas doch mal unter den Anlasser, vielleicht kommt die Scheibe dann rausgeflogen.

Dieter (könnt' ja sein)

Alkoholfreies Bier... schmeckt richtig, ist aber falsch.

Falcone Offline




Beiträge: 105.510

25.10.2015 10:50
#30 RE: Die spinnen, die Römer..... (Japaner) Antworten

Und nein, du kannst den Anlasser nicht so rausziehen. Das gibt Kleinholz unter dem Lima-Deckel.
Die Scheibe kann aber unter dem Anlasser liegen nichts anrichten. Da sammelt sich mit der zeit ohnehin so einiges an.

Grüße
Falcone

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz