Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 49 Antworten
und wurde 3.504 mal aufgerufen
 Motorrad
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Serpel Offline




Beiträge: 44.960

21.11.2013 18:21
#46 RE: These zur Bremskraft vorn / hinten ??1?? Antworten

Zitat von der W Jörg im Beitrag #43
das ist natürlich richtig - trotzdem ist es so wie beschrieben geschehen, wahrscheinlich habe ich dem Motorrad in dem Moment zwischen Gefahr wahrnehmen und blockiertem Vorderrad einen entsprechenden Impuls nach links gegeben so das die Maschine dahin gerutscht ist - das ist aber nicht bewusst passiert.
Bewusst passiert ist aber das Bremse lösen kurz bevor es zu spät dafür war. übrigens auch als ich das Vorderrad der W nach dem Umbau auf Doppelscheibe mal voll durchgezogen habe, das war aber da geplant und keine Schreckbremsung weit weniger spektakulär, da gab es nur einen kurzen schwarzen Strich vom Vorderrad.

Jetzt musst du nur noch erklären, warum der Sturz oder Zusammenstoß mit ABS nicht vermeidbar gewesen wäre.

Gruß
Serpel

Wännä Offline




Beiträge: 17.454

21.11.2013 21:02
#47 RE: These zur Bremskraft vorn / hinten ??1?? Antworten

Zitat von ziro im Beitrag #39

Zitat
Alles völliger Quatsch. Die Hauptbremse an den meißten meiner Motorräder ist hinten.


Zitat von Falcone im Beitrag #20
Heißen die deswegen Retro-Bikes?


Nö, XT 500. Ein Motorrad, wo für vorne ein Bremshebel vorgesehen ist, aber diese Vorderradbremse diesen Namen in keinster Weise verdient hat. Wenn man die zieht, hat man den Eindruck, dass das Motorrad sogar schneller wird.


Da kann ich helfen : Gaszug und Bremszug sind vertauscht

So einfach kann die Welt sein

Gruß

Wännä

der W Jörg Offline




Beiträge: 29.796

21.11.2013 21:05
#48 RE: These zur Bremskraft vorn / hinten ??1?? Antworten

Zitat von Serpel im Beitrag #46

Jetzt musst du nur noch erklären, warum der Sturz oder Zusammenstoß mit ABS nicht vermeidbar gewesen wäre.



kann ich dir nicht erklären, und ist so gesehen eventuell auch falsch - dadurch das das vorderrad bis zum anschlag eingeklappt ist war der Weg aber wahrscheinlich etwas anders als wenn das nicht passiert währe.
in jedem fall kam es mir damals so vor als ob es mit ABS nicht geklappt hätte, beweisen kann ich es nicht.

 



ich bin Motorradfahrer, kein Motorradposer.
fuck you NSA

Serpel Offline




Beiträge: 44.960

23.03.2016 10:34
#49 RE: These zur Bremskraft vorn / hinten ??1?? Antworten

Tja, mit ABS wäre das nicht passiert. (Möchte auch gar nicht wissen, wie der Sturz mit Jethelm ausgegangen wäre ... )

Gruß
Serpel

Falcone Offline




Beiträge: 105.511

23.03.2016 10:47
#50 RE: These zur Bremskraft vorn / hinten ??1?? Antworten

Daher kommt der Spruch aus Jethelm-Zeiten: "Der hat sich eine blutige Nase geholt."

Aber mit etwas mehr Aufmerksamkeit wäre das Überbremsen zu vermeiden gewesen.

Grüße
Falcone

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz