Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 65 Antworten
und wurde 2.589 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Schotte Offline




Beiträge: 21.104

31.08.2013 10:57
#46 RE: Respekt vor Brundi. Antworten

Aber ganz sicher wäre genau in diesem Moment jemand aus dem Forum des Weges gekommen und hätte anschließend hier den Falcone verpetzt! (vermutlich inclusive Foto!)

Hat eben nicht nur Vorteile, wenn man einen derartigen Bekanntheitsgrad besitzt!

Schotte

_______________________________________________________________
Lieber ne gesunde Verdorbenheit, wie ne verdorbene Gesundheit!

Martina Online




Beiträge: 893

31.08.2013 19:16
#47 RE: Respekt vor Brundi. Antworten

Zitat von ziro im Beitrag #45
Schade, das anstelle der BMW kein Roller vorbei gekommen ist. Aber dann hätte er sich auch nie getraut, die Geschichte hier hin zu schreiben...


Vermutlich IST ein Roller vorbei gekommen - und weil es für Falcone unmöglich wäre, das zuzugeben, hat er das Rettungsgefährt in BMW umgetauft. Frei nach dem Motto: Diese Gurke ist dermaßen peinlich, dass niemand vermuten wird, dass es in Wahrheit noch viel schlimmer war...



Martina

Falcone Offline




Beiträge: 111.185

02.09.2013 10:07
#48 RE: Respekt vor Brundi. Antworten

Wo bitte ist jetzt der Unterschied zwischen so einer verkleideten BMW und einem Roller?

Grüße
Falcone

Pit aus Detmold Offline




Beiträge: 4.740

02.09.2013 10:53
#49 RE: Respekt vor Brundi. Antworten

€€€€

..................................................
Pit (Gewinner im genetischen Roulette - meine Eltern wollten eigentlich eine Waschmaschine)

Serpel Offline




Beiträge: 46.444

02.09.2013 11:12
#50 RE: Respekt vor Brundi. Antworten

Zitat von Falcone im Beitrag #48
Wo bitte ist jetzt der Unterschied zwischen so einer verkleideten BMW und einem Roller?

Auch wenn’s scherzhaft gemeint ist, aber die Kiste bin ich 160'000 km gefahren und trauere der heute noch nach. Einen besseren Gran Turismo kann man sich kaum vorstellen! Einziger Schwachpunkt war der etwas zäh laufende Boxer, und der einzige nennenswerte Defekt in all den Jahren die Geschichte mit dem Radlager hinten.

Gruß
Serpel

Zephyr ( gelöscht )
Beiträge:

02.09.2013 11:37
#51 RE: Respekt vor Brundi. Antworten

Als Bengels haben wir eine ganz besondere Mutprobe gefeiert:

Hintern drauf mitfahren, aber gegen die Fahrrichtung sitzend, nur am Gepäckträger abgestützt.


Ein einfach nur abartiges Gefühl.
Man ist dankbar, wenn die Karre endlich steht und man flitzenn gehen kann.

C4

Falcone Offline




Beiträge: 111.185

02.09.2013 12:20
#52 RE: Respekt vor Brundi. Antworten

Daran kann ich mich auch noch erinnern

Komisch, alle machen wohl den gleichen Blödsinn.

Grüße
Falcone

Nisiboy Offline




Beiträge: 5.689

02.09.2013 13:25
#53 RE: Respekt vor Brundi. Antworten

Den Gleichgewichtssinn bringt man auch mit der folgenden Methode schön durcheinander:
In eine Fahrstuhlkabine gehen und möglichst weit nach vorn beugen, bevor die Fahrt losgeht.

Wenn Brundi das auch durchsteht: Alle Achtung.

Grüße aus dem Norden

Nisiboy

Falcone Offline




Beiträge: 111.185

02.09.2013 13:26
#54 RE: Respekt vor Brundi. Antworten

Das kenne ich noch nicht!

Grüße
Falcone

Nisiboy Offline




Beiträge: 5.689

02.09.2013 13:28
#55 RE: Respekt vor Brundi. Antworten

Ist wahrscheinlich auch ganz schön weit bis zum nächsten Fahrstuhl. Das ist mal ein Pluspunkt für die Großstädter.

Grüße aus dem Norden

Nisiboy

Falcone Offline




Beiträge: 111.185

02.09.2013 14:02
#56 RE: Respekt vor Brundi. Antworten

Irgendwann kommt die Gelegenheit ...

Grüße
Falcone

Schotte Offline




Beiträge: 21.104

02.09.2013 15:01
#57 RE: Respekt vor Brundi. Antworten

Zitat
Das kenne ich noch nicht!



Bestimmt wiel es im Ebsdorfer Grund keine Fahrstühle gibt, wa?

Schotte

_______________________________________________________________
Lieber ne gesunde Verdorbenheit, wie ne verdorbene Gesundheit!

Soulie Offline




Beiträge: 29.354

02.09.2013 15:20
#58 RE: Respekt vor Brundi. Antworten

Zitat
Hintern drauf mitfahren, aber gegen die Fahrrichtung sitzend, nur am Gepäckträger abgestützt.



Das hab ich mal - as Kuhjunge in den USA - auf'm Gaul gemacht.
Der hat das leider sofort gemerkt und mich abgeworfen.
Da war auch nix zum festhalten.
Der Weg zurück zur Farm - zu fuß - erschien mir ziemlich lang ...

Brundi Offline



Beiträge: 33.118

02.09.2013 15:31
#59 RE: Respekt vor Brundi. Antworten

Zitat von Nisiboy im Beitrag #53

In eine Fahrstuhlkabine gehen und möglichst weit nach vorn beugen, bevor die Fahrt losgeht.

Wenn Brundi das auch durchsteht: Alle Achtung.



Das Prinzip verstehe ich gerade nicht. Hier schließen sich die Fahrstuhltüren, da ist nicht mit rauslehnen - es sei denn, man fährt Paternoster. Und Vorbeugen alleine hat null Effekt!

Grüße
Monika

Nisiboy Offline




Beiträge: 5.689

02.09.2013 15:52
#60 RE: Respekt vor Brundi. Antworten

Also nochmal ausführlich: Einsteigen, Knopf in den 5, 6, 7 oder 8. Stock drücken. Dann gleich weit vorne überbeugen, bevor die Türen geschlossen sind. Es schließen sich die Türen und die Fahrt beginnt.

Erst wenn der Fahrstuhl sein Ziel erreicht hat, richtest Du Dich wieder auf und gehst raus. Ist ganz einfach und macht viel Spaß.

Grüße aus dem Norden

Nisiboy

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz