Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 38 Antworten
und wurde 2.512 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2 | 3
Elric Tengwar Offline




Beiträge: 1.793

18.06.2013 14:48
#16 RE: Standgas Antworten

Batteriepole festgeknallt?

Sorry, ich konntmichnichtbeherrschen...

Roadmaster Offline




Beiträge: 645

18.06.2013 15:31
#17 RE: Standgas Antworten

Zitat von Elric Tengwar im Beitrag #16
Batteriepole festgeknallt?

Sorry, ich konntmichnichtbeherrschen...



er hats gesagt er hats gesagt

Gruß Martin
W650 SilberBlau
seit/EZ 03/2000

Ulf Offline




Beiträge: 13.031

18.06.2013 15:37
#18 RE: Standgas Antworten

Moin auch

ist sie vorher sauber gelaufen?


Grüße
Ulf

Yosch Offline



Beiträge: 13

18.06.2013 17:21
#19 RE: Standgas Antworten

Hallo,
Batteriepole sind fest. :-)
Sie fing auf einmal an zu mucken. Deswegen hatte ich ja die Schwimmerkammerventile nachgesehen.

Gruss Jörg

PS. Mit wieviel Umdrehungen sollte sie denn laufen???

Wännä Offline




Beiträge: 17.488

18.06.2013 17:29
#20 RE: Standgas Antworten

Ouhh,

darüber sind schon Kriege geführt worden.

Ich sach mal 700 bis 800/min.

Es gibt Leute, die mehr empfehlen, schon wegen der Gasannahme.

Gruß

Wännä

Yosch Offline



Beiträge: 13

18.06.2013 18:00
#21 RE: Standgas Antworten

Hallo
wollte die W gerade in die garage fahren, und was war NIX. Sie sprang nicht an, rödel rödel rödel dann hatte ich Vollgas gegeben und sie sprang an!
Bebommt sie zu wenig Sprittttt?

Grüße jörg

Yosch Offline



Beiträge: 13

19.06.2013 15:23
#22 RE: Standgas Antworten

Hallo
hat keiner einen Tip oder Rat

Grüße Jörg

Buggy Offline




Beiträge: 20.381

19.06.2013 15:26
#23 RE: Standgas Antworten

Nee,so im Moment fällt mir nix ein!
Hast Du schon mal mit Bruno tel.?

Gruß
Buggy




Es bleibt auch weiterhin schwierig(Walter Giller)

First Member of The Spießers MC Chapter H

Yosch Offline



Beiträge: 13

19.06.2013 16:18
#24 RE: Standgas Antworten

Hallo
ich bin neu, kenn ich nicht.
Mal neu Zümdkertzen?

Grüße

Buggy Offline




Beiträge: 20.381

19.06.2013 16:23
#25 RE: Standgas Antworten

Bruno ist unser Haus und Hof Mechaniker(Bruno Dötsch),
er hilft auch gerne mal am Tel. weiter.
http://www.zweirad-doetsch.de/

Gruß
Buggy




Es bleibt auch weiterhin schwierig(Walter Giller)

First Member of The Spießers MC Chapter H

Falcone Offline




Beiträge: 112.637

19.06.2013 20:03
#26 RE: Standgas Antworten

Ich würde dir ja gerne helfen, aber nach der Fehlerbeschreibung ist das für mich Stochern im Dunkeln. Ich habe den Verdacht, dass du am Vergaser rumgeschraubt hast und uns nix davon sagst? Wenn ja, was hast du genau alles gemacht?

Grüße
Falcone

Yosch Offline



Beiträge: 13

20.06.2013 00:56
#27 RE: Standgas Antworten

Hello

Neeeee, hab ich leider nicht dann wüste ich ja woran es liegt!
Ich mach jetzt mal neue Kertzen rein und dann mal schauen.

Grüße Jörg

Yosch Offline



Beiträge: 13

14.08.2013 16:48
#28 RE: Standgas Antworten

Hallo
komme gerade aus der Garage.
Neue Kertzen rein und das Ding will einfach nicht! Sogar mit Startpilot geht sie direkt wieder aus.
HHHHIIIILLLLLFFEEEE

Freebiker Offline




Beiträge: 1.339

14.08.2013 18:28
#29 RE: Standgas Antworten

hallo

hast du nun nahezu zwei monate nichts getan, oder wie oder was?

gruss, freebiker

Serpel Offline




Beiträge: 47.431

14.08.2013 18:42
#30 RE: Standgas Antworten

Kerzenschrauben kann bei der W schon mal so lange dauern ...

Gruß
Serpel

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz