Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 149 Antworten
und wurde 7.813 mal aufgerufen
 Motorrad
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 10
chiare Offline




Beiträge: 1.788

06.05.2012 11:34
Kaufberatung W 650 Antworten

Hallo Zusammen,
habe mir gestern eine 650 angeschaut: Bj.99, 7000km, guter Originalzustand für 3900 Euro.
Ich denke, dass ist ein fairer Preis, aber kenne mich auch nicht wirklich aus mit dem derzeitigem Markt. Was meinen die alten Hasen?
Würde mich über Meinungen freuen, Grüsse aus dem Norden

Falcone Online




Beiträge: 112.762

06.05.2012 11:50
#2 RE: Kaufberatung W 650 Antworten

Bei der geringen Laufleistung stimmt der Preis durchaus, wenn der sonstige Zustand einwandfrei ist.
Die ersten Modell litten teilweise unter ausfallenden Tachos, so dass diese oftmals auf Garantie ersetzt wurden. Es könnte daher sein, dass der Kilometerstand nicht den Tatsachen entspricht. Ist der Verkäufer der Erstbesitzer, wird er sicher etwas dazu sagen können.
Aber auch wenn einige Kilometer mehr auf der Uhr stünden, ist das immer noch ein guter Kauf.

Schau halt noch mal auf die Reifen. Bei 7000 km müsste noch die Erstbereifung (Bridgestone Accolade) drauf sein und etwa zu zwei Dritteln abgenutzt sein. Da diese Reifen bekannt schlecht sind und nach 12 Jahren noch schlechter, musst du also eine Neubereifung einkalkulieren - Kosten zwischen 150 und 200 Euro, je nachdem, was und wo du kaufst.

Mit großer Wahrscheinlichkeit wird dir die W künftig so viel Spaß machen, dass der gezahlte Preis ohnehin zweitrangig ist .

Grüße
Falcone

Nisiboy Offline




Beiträge: 5.694

06.05.2012 11:53
#3 RE: Kaufberatung W 650 Antworten

Das ist nach meiner Einschätzung ein durchaus angemessener Wert.
Und, um dem Thread-Titel eine passende Antwort zu geben: KAUFEMPFEHLUNG.

Der Norden ist groß. Wo ist denn Dein Norden, wenn ich mal neugierig sein darf?

Grüße aus dem Norden

Nisiboy

chiare Offline




Beiträge: 1.788

06.05.2012 12:21
#4 RE: Kaufberatung W 650 Antworten

Das ging ja mal fix mit der ersten Antworten -Danke schön!
Der Norden heisst bei mir Oldenburg, nicht weit bis zur Küste :-)
Noch mal zur W 650, Favoritin ist für mich eigentlich die Thruxton 900, aber für mich zur Zeit einfach zu teuer. Alternativ gefällt mir die Kawa eben auch sehr gut! Gibt es noch etwas worauf ich achten sollte,fahre sie morgen noch mal etwas länger. Den Tipp mit den Reifen finde ich schon mal sehr hilfreich. Grüsse!

Falcone Online




Beiträge: 112.762

06.05.2012 12:36
#5 RE: Kaufberatung W 650 Antworten

Zitat
Gibt es noch etwas worauf ich achten sollte

Bei der Kilometerleistung kaum.
Die ersten Ws litten vereinzelt unter an der Seite einreißenden hinteren Schutzblechen und an einreißenden Aufnahmen des Hauptständers, wenn der über die Maßen belastet wurde.
Also mal die beiden Kanten des Schutzblechs anschauen, ob sich da ein beginnender Ris andeutet und mal unter das Motorrad schauen, ob sich ein Riss am Rahmen an den Augen bezeichnet, an denen der Hauptständer verschraubt ist.

Zitat
Favoritin ist für mich eigentlich die Thruxton 900


Warum nach dem Plagiat streben, wenn man das Original haben kann?
Die W macht viel mehr Spaß!

Grüße
Falcone

Brauchi Offline




Beiträge: 8.248

06.05.2012 12:41
#6 RE: Kaufberatung W 650 Antworten

... beides ausprobieren. entweder w kaufen, oder noch etwas länger sparen. fertig. (ich find' die triumph einfach zu perfekt)

Brauchi

http://brauchisbikes.blogspot.com/

W650-Teile die ich abgeben kann

chiare Offline




Beiträge: 1.788

06.05.2012 12:44
#7 RE: Kaufberatung W 650 Antworten

Hier mal Bildchen, so sieht sie aus:

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 MD006813.JPG  MD006814.JPG  MD006815.JPG 
Ulf Offline




Beiträge: 13.031

06.05.2012 12:51
#8 RE: Kaufberatung W 650 Antworten

Den kannst du locker nochmal 20€ runterhandeln.
Die fährt schon auf Reserve.

Grüße
Ulf

chiare Offline




Beiträge: 1.788

06.05.2012 12:55
#9 RE: Kaufberatung W 650 Antworten

Hehehe, das versuche ich dann morgen mal

Falcone Online




Beiträge: 112.762

06.05.2012 12:57
#10 RE: Kaufberatung W 650 Antworten

Sieht doch prima aus.
Und es ist wohl tatsächlich die Erstbereifung. 100 Euro Nachlass sollten also noch mal drin sein, da die Reifen ja schon alt und inzwischen "knochenhart" sind. Also wirklich alsbald austauschen.

Ansonsten: Kaufen.

Grüße
Falcone

Nisiboy Offline




Beiträge: 5.694

06.05.2012 12:57
#11 RE: Kaufberatung W 650 Antworten

Zitat von Ulf
Den kannst du locker nochmal 20€ runterhandeln.
Die fährt schon auf Reserve.

Grüße
Ulf



Manch einer weiß das aber gar nicht so richtig.

Grüße aus dem Norden

Nisiboy

chiare Offline




Beiträge: 1.788

06.05.2012 13:03
#12 RE: Kaufberatung W 650 Antworten

Habe schon 350 Euro runter, weiss nicht, ob da noch mal 100 Euro drin sind....
will ja auch nicht unverschämt werden. Schauen wir mal morgen, bin schon ganz aufgeregt!

Furchendackel Offline




Beiträge: 2.020

06.05.2012 13:12
#13 RE: Kaufberatung W 650 Antworten

Moinsen,

da kannst Du nicht viel falsch machen.

Bei wem wurde sie gewartet? Wahrscheinlich Schlickel, dort mal fragen, ob sie die Kiste kennen und ob die Km - Leistung stimmt.
Und der Preis ist gut.


Die Trumpf macht nur halb so viel Spaß - hat zu wenig Charakter.

Bis denne
der Dackel

Kole Feute un Nordenwind
givt´n krusen Büddel un´n
lütken Pint

Duck Dunn Offline




Beiträge: 35.246

06.05.2012 15:09
#14 RE: Kaufberatung W 650 Antworten

Die Trumpf macht nur halb so viel Spaß - hat zu wenig Charakter.
_________________________________________________________

woher weiste das? Haste eine?

you`re never to old to rock n roll

visit:
www.bad-seed.de

Falcone Online




Beiträge: 112.762

06.05.2012 15:16
#15 RE: Kaufberatung W 650 Antworten

Sisso.

Grüße
Falcone

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 10
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz