Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 63 Antworten
und wurde 5.135 mal aufgerufen
 Gespanne
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
bleibxund Offline




Beiträge: 12.273

18.11.2011 00:24
#16 RE: Neues Ural-Gespann Antworten

Die neuere Retro-Variante, aber 'nur' solo (sorry fürn Abdrift in der exklusiven, erhabenen Gespann-Abteilung )
könnte ich mir durchaus in die Garage stellen. Eine - notfalls - ginge gerade noch.

..........................................................................................................................................
Ein Paradies ist immer dann, wenn einer da ist, der wo aufpasst, dass keiner reinkommt.
..........................................................................................................................................

piko Offline




Beiträge: 16.462

18.11.2011 00:30
#17 RE: Neues Ural-Gespann Antworten

Unverschämt finde ich aber, daß die mit 10500,-€ mehr als das T-Gespann kosten soll ...

... eine teure Linierung ...

piko

warum einfach, wenn's auch kompliziert geht

Falcone Offline




Beiträge: 109.075

18.11.2011 08:25
#18 RE: Neues Ural-Gespann Antworten

Die Zeit für den Abbau des Seitenwagens musst du aber auch noch dazurechnen. Zeit ist Geld.

Grüße
Falcone

martin58 Offline




Beiträge: 3.906

22.11.2011 07:49
#19 RE: Neues Ural-Gespann Antworten

so ist das halt im kapitalismus: angebot und nachfrage regeln den preis. die retro ist mit ihrer oldstyle-optik in der liga von hd-softail-modellen angesiedelt. im vergleich dazu ist sie ein echtes sonderangebot.

Duck Dunn Offline




Beiträge: 35.152

22.11.2011 16:29
#20 RE: Neues Ural-Gespann Antworten

@Martin: findeste echt? 10500Euro das sind rund 20.000 MARK! (in echtem Geld)

Soviel hat vor 15 Jahren noch nciht mal ne Heritage Softail gekostet-

you`re never to old to rock n roll

visit:
www.bad-seed.de

996 Offline




Beiträge: 1.650

22.11.2011 17:14
#21 RE: Neues Ural-Gespann Antworten

Tja, die Russen machens jetzt genauso wie der Ami, die verkaufen ihren Schrott für teuer Geld nach Deutschland wo ihn sich so Deppen in die Garage stellen....zum fahren ist das ja nix

Gruß Ralf

Das Leben ist zu kurz um langweilige Motorräder zu fahren.

Dünnling Offline




Beiträge: 4.289

23.11.2011 16:25
#22 RE: Neues Ural-Gespann Antworten

Für 10.000 Euro kriegst Du einen prima funktionierenden Kleinwagen mit Klimaanlage (oder halt einen LADA).
Als ich damals (vor ähhh, 17 Jahren) auf der IFMA in Köln war und mir die Enfields (kein deutscher Importeur, ein Turbaninder himself) angesehen hab, habe ich schon bei 4350 Mark geschluckt. Heute kosten die Teile 5000 Euro. Einen Solo-Russen gab es schon für knapp unter 6000 (Mark).
Das ist schon böse...

Dorthin zurückzugehen, wo man begonnen hat, ist nicht das Gleiche, wie nie zu gehen.

3-Rad Online



Beiträge: 33.498

23.11.2011 16:33
#23 RE: Neues Ural-Gespann Antworten

Zitat
Für 10.000 Euro kriegst Du einen prima funktionierenden Kleinwagen mit Klimaanlage



Was hat das mit einem Gespann zutun?

Ich kann allem wiederstehen,
außer der Versuchung.

Dünnling Offline




Beiträge: 4.289

23.11.2011 16:43
#24 RE: Neues Ural-Gespann Antworten

Nix, aber wenn Du vorne rechts das Rad abmontierst...

Ich finde, der Preis ist für ein überaltertes, mäßig gefertigtes und noch dazu lahmes Motorrad etwas überzogen. Für 10500 Euro kriegt man deutlich bessere japanische Motoräder. Bei Kawa zum Beispiel:
W800
ER-6n&f
Versys (Tourer)
Z750 (R)
VN900 (in allen Spielarten)
Das ganze Kleinvieh...

Also wenn ich dann vergleiche, was ich an Motorrad für's Geld kriege, dann habe ich keine (garkeine) Ahnung, wie bei der URALt der Preis zu Stande kommen soll...
Ist die Mundgedengelt?

Dorthin zurückzugehen, wo man begonnen hat, ist nicht das Gleiche, wie nie zu gehen.

3-Rad Online



Beiträge: 33.498

23.11.2011 16:45
#25 RE: Neues Ural-Gespann Antworten

Und warum hast du dann letztes Jahr so ein ätzendes Mopped gekauft?
Da gibt es doch auch jede Menge schöneres und besseres.

Die Retro als Solo finde ich allerdings auch Grotten häßlich.

Ich kann allem wiederstehen,
außer der Versuchung.

Falcone Offline




Beiträge: 109.075

23.11.2011 17:10
#26 RE: Neues Ural-Gespann Antworten

Ich glaube eigentlich kaum dass jemals einer die Retro solo kauft. Insofern ist es egal, welches Preisschild der Importeur da dran hängt.
Aber 10.000 Euro für ein Gespann mit Rückwärtsgang und angetriebenem Seitenwagen ist schon was.
Und welcher Kleinwagen ist schon rundum offen und wird nur von einem Rad angetrieben? Na also!

Grüße
Falcone

3-Rad Online



Beiträge: 33.498

23.11.2011 18:07
#27 RE: Neues Ural-Gespann Antworten

Und bei Warnke bekomme ich was tausendmal schöneres ordentlich gemacht .

und die sieht dann auch wirklich gut aus.

http://www.ural.de/chang.htm

Ich kann allem wiederstehen,
außer der Versuchung.

3-Rad Online



Beiträge: 33.498

23.11.2011 18:12
#28 RE: Neues Ural-Gespann Antworten

Jetzt schmückt er sich aber mit fremden Federn.
Kawa W 650 mit Schwinge.
http://www.gespannbau.de/kawa.htm

Ich kann allem wiederstehen,
außer der Versuchung.

Duck Dunn Offline




Beiträge: 35.152

23.11.2011 18:18
#29 RE: Neues Ural-Gespann Antworten

@3-Rad: den preis von 3300 für komplettumbau mit TÜV finde ich aber absolut in Ordnung !

hm, vielleicht läuft mir doch irgendwann mal ne hypsche 800er Dryfter über den Weg

you`re never to old to rock n roll

visit:
www.bad-seed.de

3-Rad Online



Beiträge: 33.498

23.11.2011 18:23
#30 RE: Neues Ural-Gespann Antworten

Der Preis ist immer noch absolut OK.

Ich hab damals einiges weniger bezahlt.

Ich kann allem wiederstehen,
außer der Versuchung.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz