Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 33 Antworten
und wurde 2.308 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2 | 3
Mol Offline




Beiträge: 486

06.11.2011 11:39
Laufleistung bei Autos - alter Mercedes oder neuer Dacia? antworten

Hallo zusammen,

ich fahre mit dem Auto ca. 35.000 KM jährlich und stehe aufgrund eines unverschuldeten Totalschadens vor einer Kaufentscheidung.
Die letzten 3 Jahre hatte ich einen Dacia MCV mit LPG-Gasanlage. Vorweg: Ich hatte ihn neu gekauft und in den gefahrenen 80.000 KM gab es nicht das geringste Problem, ich bin also mit dem Auto hochzufrieden gewesen.

Nun habe ich allerdings momentan maximal 9000 EUR zur Verfügung - das ist der Zeitwert des Dacia, den ich von der gegnerischen Versicherung bekomme.
Leider kommt daher ein neuer Dacia MCV (Kombi) mit LPG nicht in Frage, dieser kostet mindestens 11000 EUR. Schulden machen für ein Auto ist für mich nicht diskutierbar.

Variante 1)
Ich kaufe wieder einen neuen Dacia, dann allerdings den kleineren Sandero, Den würde ich in der einfachen Ausstattung mit LPG gerade so für 9000 EUR bekommen.

Variante 2)
Mein Vater hat einen Mercedes C180, Bj. 1995 mit ca. 100.000 KM. Topzustand, von Anbeginn an nur im Sommer gefahren, scheckheftgepflegt und daher bis auf eine kleine, fast nicht sichtbare Delle in der Beifahrertür annähernd im Jahreswagenzustand. Null Rost.
Mängel: Tankanzeige defekt (Reparatur ca. 250 EUR)
Er würde ihn mir für 2.500 EUR abgeben.
Dazu käme nach meiner Kalkulation allerdings noch ca. 2.500 EUR für den LPG-Umbau (bei meiner Jahresfahrleistung zwingend), ca. 600 EUR für einen Satz Winterräder, 250 EUR für die Reparatur den Tankanzeige und ca. 300 EUR für die Nachrüstung eines Kaltlaufreglers, damit der auf Euro-3 kommt.
Somit insgesamt knapp über 6.000 EUR.
Eventuell würd eich noch eine Hohlraumversiegelung (Mike Sanders) für ca. 500 EUR machen lassen, damit der Wagen auch weiterhin rostfrei bleibt.

Ich bin am Grübeln. Beim Dacia gehe ich von einer Gesamtfahrleistung von 300.000 KM aus (Erfahrung eines Taxibetriebs in Braunschweig: mehrere Dacias bereits über 500.000 KM), das wäre bei mir eine Nutzuungsdauer von ca. 8,5 Jahren.
Der Mercedes hält theoretisch wahrscheinlich von der Laufleistung länger, aber ob die Karosserie noch 8,5 Jahre hält, wissen die Götter ...

Bei einem Dacia MCV (Kombi) wäre die Lage für mich klar, aber der Sandero ist mir eigentlich eine Nummer zu klein - nicht von der Sitzposition her, aber vom Kofferraum. Jedoch wäre der Mercedes (Stufenhecklimousine) da auch nicht optimal, aber immerhin besser.

Wie seht ihr das Thema Gesamtlaufleistung bei diesen beiden Angeboten?

Grüsse
Markus

Buggy Offline




Beiträge: 17.949

06.11.2011 11:48
#2 RE: Laufleistung bei Autos - alter Mercedes oder neuer Dacia? antworten

Und warum kaufst Du dir keinen geb. Logan?


Z.B. den:http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDe...de&pageNumber=6

Gruß
Buggy




Optisch ist meine W lauter!

First Member of The Spießers MC Chapter H

Mol Offline




Beiträge: 486

06.11.2011 11:50
#3 RE: Laufleistung bei Autos - alter Mercedes oder neuer Dacia? antworten

... weil ich keinen Diesel will und gebrauchte LPG-Fahrzeuge mit wenig KM extrem selten auf dem Markt sind!

Buggy Offline




Beiträge: 17.949

06.11.2011 11:52
#4 RE: Laufleistung bei Autos - alter Mercedes oder neuer Dacia? antworten

OK,aber man kann doch jeden Benziner auf Gas umbauen oder?
Ist doch egal ob neu o. gebraucht.

Gruß
Buggy




Optisch ist meine W lauter!

First Member of The Spießers MC Chapter H

BSA Offline




Beiträge: 2.708

06.11.2011 11:58
#5 RE: Laufleistung bei Autos - alter Mercedes oder neuer Dacia? antworten

Unterm Strich wird ein neuer Dacia billiger als der Mercedes sein, weil die Folgekosten des Mercedes Unterhalts den anfänglichen Preisvorteil mehr als ausgleichen werden.

So ein Vergleich hakt natürlich gewaltig, da der Dacia die automobile Grundversorgung darstellt und der Mercedes eben ein Mercedes ist. Ich würde natürlich den Mercedes vorziehen, habe von meinen Vorfahren allerdings Benzin-Gene im erheblichen Umfang mit auf den Lebensweg bekommen.

Gruß

Roger

P.S.
2000,- Euro finanzieren bringt Dir aber auch nicht gleich den Peter Zwegat ins Haus...

996 Offline




Beiträge: 1.650

06.11.2011 12:00
#6 RE: Laufleistung bei Autos - alter Mercedes oder neuer Dacia? antworten

Ich würde auch den Benz nehmen, gerade diese Modelle sterben sehr langsam.

Gruß Ralf

Das Leben ist zu kurz um langweilige Motorräder zu fahren.

der Underfrange Online



Beiträge: 11.857

06.11.2011 12:02
#7 RE: Laufleistung bei Autos - alter Mercedes oder neuer Dacia? antworten

Zitat von Buggy
OK,aber man kann doch jeden Benziner auf Gas umbauen oder?
Ist doch egal ob neu o. gebraucht.



Versteh ich auch nicht, für <5000€ gibt's locker nen 3-jährigen Benzin-MCV mit weniger auf der Uhr als der geschrottete Dacia.
Da bleibt noch reichlich für die Gasanlage.

Oder willst Du die Absolution, dir einen Mercedes zu kaufen?
Dann tu's einfach.

171
five kicks only

BSA Offline




Beiträge: 2.708

06.11.2011 12:04
#8 RE: Laufleistung bei Autos - alter Mercedes oder neuer Dacia? antworten

Bevor er sich irgendeinen Gebrauchten aus unbekanntem Vorbesitz zulegt, sollte er natürlich den Mercedes nehmen. Ein Gebrauchter aus fremder Hand ist hier meiner Meinung nach gar keine Option. Kauf den Mercedes und gut ist, später willst Du dann allerdings nie mehr Dacia fahren...

Gruß

Roger

Buggy Offline




Beiträge: 17.949

06.11.2011 12:05
#9 RE: Laufleistung bei Autos - alter Mercedes oder neuer Dacia? antworten

Gerade die 1. C-Klasse war sehr rostanfällig.
Da würde ich auf jeden Fall die Finger von lassen.
Das der Wagen bis jetzt so gut da steht ist dem Umstand zu verdanken das es sich um ein Sommerfahrzeug handelt.

Gruß
Buggy




Optisch ist meine W lauter!

First Member of The Spießers MC Chapter H

Soulie Offline




Beiträge: 26.007

06.11.2011 12:09
#10 RE: Laufleistung bei Autos - alter Mercedes oder neuer Dacia? antworten

Zitat von Mol
... weil ich keinen Diesel will und gebrauchte LPG-Fahrzeuge mit wenig KM extrem selten auf dem Markt sind!


Jeder Jeck ist anders ...
Warum willst du keinen Diesel, wenn du 30.000 Kilometer jährlich fährst?
Ich will keinen Benziner mehr, seit ich meinen ersten Diesel hatte.
Obwohl der Diesel sich bei mir nicht rechnet!

Fragende
Grüße

Soulie

Mol Offline




Beiträge: 486

06.11.2011 12:12
#11 RE: Laufleistung bei Autos - alter Mercedes oder neuer Dacia? antworten

Zitat
Bevor er sich irgendeinen Gebrauchten aus unbekanntem Vorbesitz zulegt, sollte er natürlich den Mercedes nehmen. Ein Gebrauchter aus fremder Hand ist hier meiner Meinung nach gar keine Option.


Das ist eben auch meine Meinung, bei Gebrauchten bin ich grundsätzlich ein wenig skeptisch. Insbesondere, wenn man den Wagen bis ins hohe Alter (> 300.000 KM) fahren will. Wenn ich mir alle 2-3 Jahre einen neuen Gebrauchten zulege, dann ginge das sicher eher.

Aber:

Zitat
Gerade die 1. C-Klasse war sehr rostanfällig.
Da würde ich auf jeden Fall die Finger von lassen.
Das der Wagen bis jetzt so gut da steht ist dem Umstand zu verdanken das es sich um ein Sommerfahrzeug handelt.


Genau das ist ja auch der Punkt, der aus meiner Sicht gegen den Mercedes spricht. Ich sehe - außer dem von meinem Vater - eigentlich überhaupt keine rostfreien Daimler mehr aus dieser Baureihe.
Und ich will den Wagen ja jahrelang im Alltag, einschließlich Salzwinter, fahren.

Zitat
So ein Vergleich hakt natürlich gewaltig, da der Dacia die automobile Grundversorgung darstellt und der Mercedes eben ein Mercedes ist. Ich würde natürlich den Mercedes vorziehen, habe von meinen Vorfahren allerdings Benzin-Gene im erheblichen Umfang mit auf den Lebensweg bekommen


Diese Gene habe ich auch - allerdings nicht bei einem Alltagswagen, der innerhalb von ein paar Jahren "verbraucht" wird. Da geht es bei mir nach Vernunftsentscheidung. Hobby ist was anderes :-)

Zitat
Kauf den Mercedes und gut ist, später willst Du dann allerdings nie mehr Dacia fahren...


Nö :-) Ich hatte schon 3 Mercedes und einen 3er BMW und bin danach trotzdem wieder auf Lada und Dacia umgestiegen.

Zitat
Warum willst du keinen Diesel, wenn du 30.000 Kilometer jährlich fährst?


Wegen der Umweltzonen-Problematik. Meinen letzten Diesel mußte ich - erst 6 Jahre alt - vorzeitig unter Preis abstoßen, da er "nur" Euro 3 und damit eine gelbe Plakette hatte und ich damit in diverse Umweltzonen nicht mehr einfahren durfte.
Völliger Schwachsinn, aber es ist ja nun einmal so. Leider.

Benziner (und damit auch LPG) haben alle "grün" (von Uralt-Fahrzeugen ohne Kat mal abgesehen).
Von den reinen Kosten schenkt sich ein Dieselfahrzeug und ein LPG-Fahrzeug nicht viel. Eher ist LPG noch ein wenig günstiger.

Danke und Grüße
Markus

der Underfrange Online



Beiträge: 11.857

06.11.2011 12:40
#12 RE: Laufleistung bei Autos - alter Mercedes oder neuer Dacia? antworten

Grüne Umweltplakette mag sein, wenn ich das aber richtig gesehen habe, hat der Benz maximal Euro2, was sich auf die Steuerklasse und damit auf die laufenden Kosten auswirkt. Genauso wie der vermutlich höhere Verbrauch.

Und ein gewisses Restrisiko bleibt auch, wenn man einen Wagen mit 100000km auf Gas umrüstet.

Also alle Faktoren beachten, dann wirst Du schon die richtige Entscheidung treffen!

Willi, selbst LPG-Fahrer, der auch mal nen W123 hatte und weiß, daß das einfach ne andere Liga ist ....

edit sieht gerade, daß Du ihn auf Euro3 bringen willst, dürfte sich steuerlich aber immer noch bemerkbar machen.

171
five kicks only

Soulie Offline




Beiträge: 26.007

06.11.2011 14:41
#13 RE: Laufleistung bei Autos - alter Mercedes oder neuer Dacia? antworten

Na ja, 'nen Benz bin ich auch schon gefahren!
Als Mercedes noch Mercedes war.
Obwohl der dann den Rosttod starb ... (/8 240 D, Bj.75)
Das war mein erster Diesel.
Und Autogas hatte ich auch schon. 1980 in meiner seligen Alfetta.
Aber diese Anlagen sind heute ausgereifter, hab ich mir sagen lassen.

Grüße

Soulie

Falcone Offline




Beiträge: 98.867

06.11.2011 18:11
#14 RE: Laufleistung bei Autos - alter Mercedes oder neuer Dacia? antworten

Ich würde auch allein aus Imagegründen ganz klar wieder einen Dacia kaufen. Ein Mercedes wäre mir doch etwas peinlich

Aber im Ernst: Was ich nicht verstehe ist das Problem mit einem neuen Dacia. Grundsätzlich vermeide ich es auch immer, Schulden zu machen und bin bislang immer sehr gut damit gefahren. Da verstehe ich dich gut. Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass es beim Dacia-Händler nicht noch den einen oder anderen Nachlass rauszuhandeln gibt und dass sich damit die Differenz von 2000 Euro noch deutlich verringern lässt. Und dann sind es ja so gesehen nicht wirklich Schulden, denn das gleicht sich doch durch allein durch die gesparten Unterhaltskosten wieder aus.

Grüße
Falcone

ricola ( gelöscht )
Beiträge:

06.11.2011 18:38
#15 RE: Laufleistung bei Autos - alter Mercedes oder neuer Dacia? antworten

Bedenke, wenn beim Diesel die Einspritzventile hops gehen, das nicht billig sein kann/wird. Spricht meiner meinung nach GEGEN die Diesler.

Spare noch ein wenig, oder leih Dir das Geld für das, was Du wirklich willst. Alles andere wird nur teuer!

---
See you on the road again.

Daniel

Seiten 1 | 2 | 3
Telekotz!!! »»
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen