Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 52 Antworten
und wurde 2.568 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Wännä Offline




Beiträge: 17.454

06.09.2011 12:00
#16 RE: Überteuerung?? Antworten

Zitat
Wie kann es sein das eine w 650 mit 51000 Kilometern immer noch 3290 Euro kostet (mobile.de)??

Genau,

so eine W ist viel zu teuer. Das laß man lieber


Gruß

Wännä

3-Rad Offline



Beiträge: 31.994

06.09.2011 12:04
#17 RE: Überteuerung?? Antworten

Zitat
Ich hätte da übrigens eine zwar verunfallte, aber ansonsten sehr gut erhaltene BMW R 1150 RS von 2003 mit originalen 157'000 km für schlappe 20'000 Schweizer Franken im Angebot. Wenn jemand möchte ... ?!



Also, für 690€ würde ich sie nehmen. Wollte dir eigentlich schon am So. abend ein Angebot machen.
Wenn es eine W wäre, hätte ich dir natürlich ein wesentlich besseres Angebot machen können.



Gruß Norbert

Nicht über die W jammern, fahren!

desmo2V Offline




Beiträge: 174

06.09.2011 12:07
#18 RE: Überteuerung?? Antworten

Naja,

also das sehe ich schon etwas differenzierter. Klar kann jeder das verlangen, was ihm so vorschwebt. Trotzdem gibt es ja wohl so etwas wie einen Marktpreis.

Ich finde es persönlich zum Teil recht schwierig herauszufinden, was denn jetzt tatsächlich für eine gute, gebrauchte W anzulegen ist.

Bei vielen der Angebote in Mobile gehe ich nicht davon aus, dass die Verkäufer echte Verkaufsabsichten haben. Das trifft auf Viele der heutigen "Angebote" im Kraftfahrzeugmarkt zu.

Früher, als die Inserate noch Geld kosteten, konnte man eher abchecken, was denn so der übliche Preis ist.

LG
Tim

Elric Tengwar Offline




Beiträge: 1.791

06.09.2011 12:26
#19 RE: Überteuerung?? Antworten

Zitat von desmo2V
Ich finde es persönlich zum Teil recht schwierig herauszufinden, was denn jetzt tatsächlich für eine gute, gebrauchte W anzulegen ist.

Bei vielen der Angebote in Mobile gehe ich nicht davon aus, dass die Verkäufer echte Verkaufsabsichten haben. Das trifft auf Viele der heutigen "Angebote" im Kraftfahrzeugmarkt zu.

Früher, als die Inserate noch Geld kosteten, konnte man eher abchecken, was denn so der übliche Preis ist.


Na, ganz einfach...

...dann ruft doch einfach mal den Verkäufer an, und fragt nach dem "letzten" Preis!

O.k., o.k., es muß heißen "die letzte Preis"
Aber irgendwie hat diese Frage bei dem derzeitigen Preisgefüge durchaus ihre Berechtigung. Schaut mal, was für einen schrotten 2CV aufgerufen wird!

Ach, schaut lieber nicht...

manx minx Offline




Beiträge: 9.567

06.09.2011 13:06
#20 RE: Überteuerung?? Antworten

Zitat
Trotzdem gibt es ja wohl so etwas wie einen Marktpreis.

Ich finde es persönlich zum Teil recht schwierig herauszufinden, was denn jetzt tatsächlich für eine gute, gebrauchte W anzulegen ist.



wie hab ich ma von meinem alten meister gehoert? "das teil ist immer so viel wert, wie viel es *dir* wert ist"

wenn die W schoen da steht, der motorenchecker aus dem bekanntenkreis, der fuer ne pizza und zwei halbe zum anschauen mitgekommen ist, die technik abnickt und du das gefuehl hast, dass du nach dem bezahlen des schliesslich vereinbarten preises mit einem grinsen im gesicht und einer W unter dem arsch nach hause kommst, dann passt es.

wenn du aber das gefuehl hast, dass der preis zu hoch ist, vom verkaeufer aber nur ein barsches "nee, viasecks willisch sehn dafuea" erntest, dann halt net.

so oimpfach isch's laebe!

manxman

manx minx Offline




Beiträge: 9.567

06.09.2011 13:10
#21 RE: Überteuerung?? Antworten

...und dann noch ein psychologischer trick: mit 100 nachts auf die 60km/h ausfallstrasse, mehrere hundert meter auf der falschen strassenseite lang und eine rote ampel ueberfahren!

keiner hat dich erwischt? dann den bussgeldkatalog raus und nachrechnen, wie viel strafe du gerade gespart hast. und wie locker faellt dir angesichts der ersparnis ploetzlich das ablatzen fuer die ersehnte W!

manxman

pelegrino Offline




Beiträge: 49.054

06.09.2011 13:33
#22 RE: Überteuerung?? Antworten

Zitat
...keiner hat dich erwischt...und...wie locker faellt dir angesichts der ersparnis ploetzlich das ablatzen...

Geiles Verfahren zur Ausgabenoptimierung !


pelegrino, der allerdings demnächst leider "spezielle" Post erwartet ...

"Wer plant, irrt präzise."
(Ist nicht von mir)

manx minx Offline




Beiträge: 9.567

06.09.2011 13:38
#23 RE: Überteuerung?? Antworten

Zitat
pelegrino, der allerdings demnächst leider "spezielle" Post erwartet ...



sach ihnen, ich wars

bin in fuenf tagen wieder im flieger, und bis ich wieder komm, ist es verjaehrt.

obwohl, mit fotobeweis wird es schwierig, die herrn zu ueberzeugen, dass ich halbes hemd der yeti auf dem bild sein soll...

war wieder nix...

Duck Dunn Offline




Beiträge: 33.038

06.09.2011 13:45
#24 RE: Überteuerung?? Antworten

Jemand bietet ein Motorrad zu teuer an? Dann isser vielleicht aus Bayern denn da sagt man:

"Jed`n Dog (Tag) steht a Bleeda (Idiot) auf!"

you`re never to old to rock n roll

visit:
www.bad-seed.de

pelegrino Offline




Beiträge: 49.054

06.09.2011 13:47
#25 RE: Überteuerung?? Antworten

Ich steh' zu meinen Fehlern und Missetaten wie ein Mann ! War aufm Weg zu den Heidschnucken, mit dem Elch: ich habe versucht, ob ich im Radio Mittelwelle empfangen kann (kann ich nicht , wie ich jetzt weiß), und da hab' ich Idiot nicht auf die Festblitze geachtet, die mir im Prinzip bekannt war ...

aber:

Zitat
...sach ihnen, ich wars

bin in fuenf tagen wieder im flieger...

Das scheint ja wohl echt die übliche Praxis in Japan zu sein ! Genauso hat's mein Nachbar gehandelt - der hat eine japanische Praktikantin in der Firma, die neulich auf dem Weg zum Flughafen mit dem Firmenwagen so richtig erwischt worden war (irgendwas mit knapp 130 in 'ner Autobahnbaustelle ). Da hat er treuherzig bedauert, daß die jetzt in Japan ist und weg, und nicht zu erreichen ... weiß ja keiner, das die alle paar Monate hin- und her fliegt ...

"Wer plant, irrt präzise."
(Ist nicht von mir)

nobbi Offline



Beiträge: 3.598

06.09.2011 19:53
#26 RE: Überteuerung?? Antworten

Wer meldet sich schon wegen som Scheiß im Forum an?

Na wer wohl? devilbt - was immer das auch heissen mag....

Gruß vom Nobbi.

ALLES WIRD GUT!

BO NZ 4
BO ZN 4

der W Jörg Offline




Beiträge: 29.375

06.09.2011 20:25
#27 RE: Überteuerung?? Antworten

bevor hier komische Gerüchte aufkommen:
devilbt ist nicht Gooldie

 



ich bin Motorradfahrer, kein Motorradposer.

LLKawa Offline




Beiträge: 1.697

06.09.2011 21:03
#28 RE: Überteuerung?? Antworten

Zitat von devilbt
Hallo zusammen..

Wie kann es sein das eine w 650 mit 51000 Kilometern immer noch 3290 Euro kostet (mobile.de)??
Es gibt welche mit 18000 Kilometern und kostet 3450 Euro..



Ich könnte ja mal wieder meinen Standardeinwand "..Kopien sind halt so billig! Originale sind teurer...." bringen, aber das interessiert hier wahrscheinlich wieder niemanden....

Gruß Ludwig
(Geld ist nur soviel wert wie man sich dafür leistet!)

Speedy-q Offline




Beiträge: 860

06.09.2011 22:59
#29 RE: Überteuerung?? Antworten

Wer ist eigentlich dieser sagenumwobene "Gooldie" der hier immer mal wieder thematisiert wird?

Was hatte der denn verbrochen? Das war wohl vor meiner Zeit ..klärt mich mal jemand auf?

Neugierige Grüße

Willi

Maggi Offline




Beiträge: 41.303

06.09.2011 23:13
#30 RE: Überteuerung?? Antworten

--
hco rewwe hcslök ,skcus wmb

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz