Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 76 Antworten
und wurde 2.348 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Skinny Offline




Beiträge: 1.479

27.08.2011 22:17
Ich bin froh, daß ich kein ................ Antworten

...................Dicker bin;
denn Dicksein ist ne Quälerei.
Ich bin froh, daß ich so'n dürrer Hering bin,
Denn dünn bedeutet frei zu sein! Yeah.

In den "westlichen" Industrieländern hat angeblich die Fettleibigkeit das Rauchen als Todesursache Nummer eins abgelöst.

Demnächst müssen auf Gummibärchen, Ritter Sport und Co. Warnhinweise gedruckt stehen, die die Gefahren von Essen deutlich machen. Wie z.B.:

Dicke sterben früher
Essen fügt Ihnen und den Menschen in Ihrer Umgebung erheblichen Schaden zu
Essen in der Schwangerschaft schadet ihrem Kind
Essen macht sehr schnell abhängig: Fangen sie erst gar nicht an
Ihr Arzt oder Apotheker kann Ihnen dabei helfen, mit dem Essen aufzuhören
Essen führt zu Verstopfung der Arterien und verursacht Herzinfarkte und Schlaganfälle.


So! Ich leb jetzt gesund und zieh mir erstmal ein fettes Lungenbrötchen rein.

----------------------------------------------
I'm not fat! I'm big-boned!

ricola ( gelöscht )
Beiträge:

27.08.2011 23:07
#2 RE: Ich bin froh, daß ich kein ................ Antworten

Ist das ein B.M.I.-Lungenbrötchen??

---
See you on the road again. Daniel

w-paolo Offline




Beiträge: 23.733

27.08.2011 23:11
#3 RE: Ich bin froh, daß ich kein ................ Antworten

Zitat
...Essen fügt Ihnen und den Menschen in Ihrer Umgebung erheblichen Schaden zu
Essen in der Schwangerschaft schadet ihrem Kind
Essen macht sehr schnell abhängig: Fangen sie erst gar nicht an



Allso: Ich wüade Essen so janz pauschaal getz ma nich so runta machn, näch !
Ma kucken, watt unsenen Aggsel dazu sagen tuut ?

Dat Paul.

Es gibt nur einen Jahrhundert-Reifen !

Maggi Offline




Beiträge: 41.303

27.08.2011 23:14
#4 RE: Ich bin froh, daß ich kein ................ Antworten

Zitat
Lungenbrötchen


Da verstehe ich was anderes drunter und das würde ich nur rauslassen und niemals reinziehen.

--
hco rewwe hcslök ,skcus wmb

Wetterauer Offline




Beiträge: 1.159

27.08.2011 23:33
#5 RE: Ich bin froh, daß ich kein ................ Antworten
Skinny Offline




Beiträge: 1.479

27.08.2011 23:44
#6 RE: Ich bin froh, daß ich kein ................ Antworten

schon erstaunlich, wie man mit solch diskriminierenden Texten Erfolg haben kann, nech?
Wundert mich, daß sich anno dünnemals anscheinend nicht genügend Dicke drüber aufgeregt haben

----------------------------------------------
I'm not fat! I'm big-boned!

TheoW Offline



Beiträge: 5.365

28.08.2011 00:10
#7 RE: Ich bin froh, daß ich kein ................ Antworten

@ Skinny

Du bist doch so ein Hungerhaken dass Du Dich am besten nie in der Nähe von Anglern aufhältst. Die hängen Dich sonst noch aus versehen an die Angel dran.
Inzwische gehe ich denen auch aus dem Weg.

.

Skinny Offline




Beiträge: 1.479

28.08.2011 01:18
#8 RE: Ich bin froh, daß ich kein ................ Antworten

ussem Stern:
"Um der Ausbreitung von Fettleibigkeit Einhalt zu gebieten, müssten Regierungen unter anderem Zusatzsteuern auf ungesundes Essen und Trinken erheben"

Daschja mal blöd. Wiedermal so ein halbgarer Schnellschuß.
Und? Wovon soll man dann leben?
Ohne Cola, chicken wings und Pizza...?
Vitamine sind Vitamine und keine Kalorien. So wird das nix mit dem BMI von 20

----------------------------------------------
I'm not fat! I'm big-boned!

Schotte Offline




Beiträge: 21.005

28.08.2011 01:29
#9 RE: Ich bin froh, daß ich kein ................ Antworten

Zitat
Um der Ausbreitung von Fettleibigkeit Einhalt zu gebieten, müssten Regierungen unter anderem Zusatzsteuern auf ungesundes Essen und Trinken erheben"




Und Schuld ist im übrigen blos diese Schweinsbratenkultur!!

Selbst hier im Forum gibt es gewissenlose Elemente, die ungeniert dafür werben!

Schotte (husch und wech)

_______________________________________________________________
Lieber ne gesunde Verdorbenheit, wie ne verdorbene Gesundheit!

Duck Dunn Offline




Beiträge: 33.038

28.08.2011 08:53
#10 RE: Ich bin froh, daß ich kein ................ Antworten

"Um der Ausbreitung von Fettleibigkeit Einhalt zu gebieten, müssten Regierungen unter anderem Zusatzsteuern auf ungesundes Essen und Trinken erheben"
*************

hm ich dachte der Sommer ist seit gestern vorbei? Verspätetes Sommerloch Thema ??? klingt nach geistigem Dünnschiss der FDP

you`re never to old to rock n roll

visit:
www.bad-seed.de

der W Jörg Offline




Beiträge: 29.368

28.08.2011 09:19
#11 RE: Ich bin froh, daß ich kein ................ Antworten

essen mit rauchen zu vergleichen ist ein wenig .... sagen wir mal seltsam

ich denke, dass auf dieser welt täglich Menschen verhungern, während noch nie jemand daran gestorben ist das er nichts zu rauchen hatte.

jeder Mensch muss essen um zu überleben, keiner muss um zu überleben rauchen.

das es auch bei so lebenswichtigen dingen wie essen ein zu viel oder falsch gibt stimmt natürlich. Allerdings gefährden falsch/zu viel/zu wenig - esser nur die eigene Gesundheit und belästigen/gefähreden andere nicht mit ihrem verhalten.

 



ich bin Motorradfahrer, kein Motorradposer.

Skinny Offline




Beiträge: 1.479

28.08.2011 09:40
#12 RE: Ich bin froh, daß ich kein ................ Antworten

Zitat
..nur die eigene Gesundheit und belästigen/gefähreden andere nicht..


Dafür daß beide ihrem eigenverschuldeten Krankenbild und ihrem vorzeitigen Ableben Vorschub leisten,
zahlt der Raucher aber vorher seinen Obulus in die Gemeindekasse.

So und jetzt kommst du!

----------------------------------------------
I'm not fat! I'm big-boned!

montcorbier Offline




Beiträge: 13.023

28.08.2011 09:42
#13 RE: Ich bin froh, daß ich kein ................ Antworten

Nööööö, denn jetzt komm ich...



Ich würd Wasser trinken verbieten!
Jetzt spinnt er wieder der Monti, oder?
Nö, wenn man bedenkt, daß schon so viel Leute in Wasser ertrunken sind!


Wenn man zudem bedenkt, daß unsere Art mit beinah -oder sind es schon- 7 Milliarden Einzelindividuen diesen Planeten ausbeutet und immer unbewohnbarer macht, dann sollte man gar das Ungesunde fördern, damit sich diese Art dezimiert!

Natürlich sollten sich die einzelnen Lebewesen dieser Art "Mensch" lieber schnellere Methoden des Exodus aussuchen, warum also Suizid in unserer Gesellschaft nicht fördern?
In anderen Teilen der Welt und anderen Gesellschaften galt der Suizid doch auch als ehrenhaft?

Mit Rauchen, mit Alkohol und mit ungesunder Ernährung gibt's doch bloß den schleichenden Suizid und ein langes Leid, damit ist niemandem wirklich "gedient"!
Schnell sollte es gehen, aber dazu sinds dann doch zu feig!


Der Monti wieder...



Gruß
Monti

Noch schlimmer? Was kann denn daran noch schlimmer sein?
>Jehova, Jehova, Jehova!<

Monty Python

Serpel Offline




Beiträge: 44.628

28.08.2011 09:46
#14 RE: Ich bin froh, daß ich kein ................ Antworten

... Monti bin!

Gruß
Serpel

Falcone Online




Beiträge: 104.171

28.08.2011 09:47
#15 RE: Ich bin froh, daß ich kein ................ Antworten

Zitat
Ihr Arzt oder Apotheker kann Ihnen dabei helfen, mit dem Essen aufzuhören



Ach!
Der will das Essen nur selber haben.

Grüße
Falcone

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz