Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 96 Antworten
und wurde 3.025 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 7
Falcone Offline




Beiträge: 104.672

14.08.2011 16:35
Übernachtungspreise. Antworten

Hier schüttet es gerade derart, dass ich nicht mal halbwegs trocken in die Werkstat käme. Da entdeckte ich Mappens Übernachtungsempfehlung:
sigmaringen/ schwäbische alb
Mann, das sind 70 Euro für ein Doppelzimmer! Also würden Falconette und ich, zumindest wen wir im ländlichen Bereich sind, weiter suchen.
Was ist nur in den letzten drei Jahren mit den Übernachtungspreisen passiert? 70 Euro für ein Doppelzimmer finde ich schon ausgesprochen unverschämt, dafür, was einem dafür in den meisten Hotels geboten wird.

Mal eine Beispielrechnung der Tageskosten auf einer größeren Tour:
300 km sind bei einem Verbrauch von ca. 4 Liter ca. 15 Euro, also 30 Euro Spritkosten bei zwei Motorrädern.
Dazu kommt eine Kaffeepause am Vormittag: Zwei Kaffee plus zwei Brötchen oder Kuchen sind etwa 8 bis 10 Euro.
Nachmittags noch mal eine solche Pause, noch mal 8 bis 10 Euro.
Dann Abends für jeden eine Mahlzeit mit je zwei Bier kommt zusammen noch mal auf etwa 30 Euro
Sind zusammen für zwei Personen:
30,- Benzin
20,- Imbiss (2x)
30,- Euro Abendessen
60,- Euro Übernachtung
Das macht zusammen pro Tag etwa 140 Euro, schnell auch mal 150 Euro.

Das ist schon ganz schön heftig.
Da Falconette Tagebuch führt und auch die Ausgaben notiert, habe ich festgestellt, dass wir noch vor drei Jahren mit um die 100 Euro pro Tag ausgekommen sind und dass Übernachtungen im Doppelzimmer auf dem Land noch für 40 Euro zu haben waren.

Würde man die gleichen Hotels im Internet vorbuchen, käme man oftmals nur auf die halben Preise. Ärgerlich.

Grüße
Falcone

Duck Dunn Offline




Beiträge: 33.168

14.08.2011 16:44
#2 RE: Übernachtungspreise. Antworten

Kann Dir da nur absolut recht geben Martin.
Ich persönlich fand die Tarife in Hotels schon zu DM Zeiten überhöht. Schließlich haben wir da auch noch nicht soviel verdient.
Früher bin ich viel öfter mit dem Zelt aufm Moped weggefahren. Zur Not konnte man auch mal einfach in der Pampa kostenlos übernachten
aber man wird ja auch nicht wirklich jünger.
In den letzten Jahren bin ich bei so Tagestouren dazu übergegangen (grad Richtung Berge, Österreich rüber),
folgendermaßen zu sparen:
tanken, nur soviel um über die Grenze zu kommen, Sprit in Austria immer noch 19-22cent billiger als in Schland
Essen und Getränke: nehm ich mir oft einfach im Tankrucksack von zu Hause mit. Für ne winzige Tasse Kaffee oder ein Cola fast 3€ grenzt an Diebstahl.
Und wenns ans Übernachten geht, entweder bei Freunden oder eine billige Pension suchen, die gibts manchmal für ca. 30 Euro die Nacht.

you`re never to old to rock n roll

visit:
www.bad-seed.de

Falcone Offline




Beiträge: 104.672

14.08.2011 16:50
#3 RE: Übernachtungspreise. Antworten

Ja, wir überlegen auch schon dauernd, wo man da sparen kann.
Zum zelten haben wir keine rechte Lust. Auf einem Zeltplatz offiziell zu zelten ist zudem nicht mal nennenswert billiger.
Dazu kommt ein Frühstück, das ja auch noch bezahlt werden muss.
Unterwegs essen und trinken wir nun schon oft etwas, das wir zuvor im Supermarkt geholt haben oder halten beim Bäcker und kaufen einen Kaffee aus Togo.
Wenn möglich schauen wir auch nach kleinen Pensionen, wobei - ein Doppelzimmer für 30 Euro ist uns schon lange nicht mehr untergekommen. 45 Euro scheint mir eher die Untergrenze zu sein.
Und in Pensionen kann man meist nicht zu Abend essen, muss also noch mal los.
Für die ersten Reisetage schaue ich vorher schon mal im Internet nach einer kleinen Auswahl relativ günstiger Übernachtungen. Nur leider sind die kleinen noch günstigen Dorfgasthöfe oder Privatunterkünfte meist im Internet gar nicht zu finden.

Grüße
Falcone

Nisiboy Offline




Beiträge: 5.083

14.08.2011 17:14
#4 RE: Übernachtungspreise. Antworten

Ich plan ja gerade unsere Frankreich-Tour und geb' Dir recht: Ein teurer Spaß.
Da wir zu dritt sind, ist der Kostenfaktor 3 x Einzelzimmer schon ein sehr großer Batzen. Und in Pensionen oder Gasthöfen, kleinen Hotels ist es sogar schwer, überhaupt 3 EZ zu kriegen. Und zu dritt in einem Zimmer – da kommen Jugendherbergen wieder in Betracht. Die, die ich im Internet in den französischen Alpen gesehen habe, haben zumeist 2- oder 4-Bett-Zimmer, häufig mit eigenem Bad und machen zumindest auf den Bildern einen passablen Einduck und kosten inkl. HP 30,-. Das ist für uns eine echte Alternative.

(Vielleicht hat da jemand konkrete Erfahrung, z.B. besondere Empfehlungen oder eine Antwort auf die Frage, wie ausgebucht die Mitte September so sind? Aber ich will den eigentlichen Thread nicht sprengen.)

Grüße aus dem Norden

Nisiboy

3-Rad Offline



Beiträge: 32.027

14.08.2011 17:22
#5 RE: Übernachtungspreise. Antworten

In anderen Foren gibt es sogenannte Forums Übernachtungen.

Hier machen wir das ja auch schon mal.

Ich hatte ja schon mal einen Internen Bereich angeregt.
In dem könnte man ja eine Rubrik installieren, wo interessierte nach privaten Übernachtungsmöglichkeiten fragen können.
Auch könnten da Mitglieder ihre Übernachtungsmöglichkeiten anbieten.

Da könnte man dann reinschreiben, ob und welche Schlafplätze vorhanden sind, ob eine Garage vorhanden ist und noch beliebige andere Daten. Natürlich nur wenn man will. Manchmal kann ja schon ein Schlafsack Schlafplatz auf dem Sofa genügen.
Auch wäre eine kleine, eher symbolische Gebühr möglich, um dem Anbieter keine Kosten zu verursachen.
Natürlich kann jeder selbst entscheiden, ob und wann er Gäste aufnehmen möchte.

Ich hatte schon oft Gäste und habe auch selbst schon mehrmals solche Möglichkeiten genutzt.

Meine Erfahrungen waren bis jetzt sehr positiv.

Vielleicht hat ja jemand noch andere Anregungen.

Gruß Norbert

Nicht über die W jammern, fahren!

Hobby Offline




Beiträge: 37.471

14.08.2011 18:15
#6 RE: Übernachtungspreise. Antworten

Zitat
Mal eine Beispielrechnung der Tageskosten auf einer größeren Tour:



ist halt ein teures Hobby was wir da betreiben !
und die Pensionsbesitzer wollen halt alle zwei Jahre 'ne neue E-Klasse haben...

.
.
Gruß Hobby

der mit drei W-Treffen im europäischen Ausland....

Falcone Offline




Beiträge: 104.672

14.08.2011 18:31
#7 RE: Übernachtungspreise. Antworten

Nisiboy,
nach unseren Erfahrungen bekommst du in Frankreich im September überall problemlos Zimmer. Die Saison ist vorbei. Chambre d´Hote kann ich empfehlen (grüne Schilder am Straßenrand).
Wir nutzen diese preisgünstige und meist sehr gemütliche Möglichkeit in Frankreich wann immer es geht. Einzelzimmer gibt es da aber her nicht, eher schon ein drittes Bett im Zimmer.

Grüße
Falcone

Falcone Offline




Beiträge: 104.672

14.08.2011 18:34
#8 RE: Übernachtungspreise. Antworten

Da unsere Töchter im Prinzip ausgezogen sind, werde ich auch die ehemaligen Kinderzimmer renovieren. Eines davon will Falconette beziehen, das andere steht dann aber als Gästezimmer mit einem Bett und einer zusätzlichen Matratze auf dem Boden bereit. Leider zur Straße gelegen und ab 6 Uhr wird es etwas laut. Hier wäre also auch mal eine Übernachtung möglich.

Grüße
Falcone

BSA Offline




Beiträge: 2.708

14.08.2011 18:48
#9 RE: Übernachtungspreise. Antworten

Schon mal den Thüringer Wald erkundet?

In Schwarzburg - die Perle Thüringens - bist Du ab € 40,- für Übernachtung/Frühstück dabei und die alte Hütte hat einen sagenhaften Charme.

http://www.schlossberg-hotel-schwarzburg.de/index.html

Die Gegend (das Schwarzatal) ist wunderschön, sehr zu empfehlen. Ich schaue den Motorradfahrern dort immer ganz neidisch hinterher, leider ist der Ort aufgrund der Entfernung von 400 Kilometern für mich mit dem Motorrad nicht zu erreichen.

Grüßchen

Roger

3-Rad Offline



Beiträge: 32.027

14.08.2011 18:52
#10 RE: Übernachtungspreise. Antworten

Bei mir wäre auch immer Platz. Zur Not auch für mehr als 2 Personen.

Haben wir schon des öfteren ausprobiert.

Außerdem kann ich vorläufig noch günstige Hotelzimmer in der Stadt besorgen.
Ich kenne die Besitzerin.

Gruß Norbert

Nicht über die W jammern, fahren!

Falcone Offline




Beiträge: 104.672

14.08.2011 18:53
#11 RE: Übernachtungspreise. Antworten

Zitat
Schon mal den Thüringer Wald erkundet?



Den kenne ich in- und auswendig. Naja, fast.
Aber du hast Recht: Die günstigsten Übernachtungen in Westeuropa findet man in den neuen Bundesländern. Sie werden aber immer seltener, man passt sich ans Westniveau an.

Zitat
ab € 40,- für Übernachtung/Frühstück



Und eins habe ich auch gelernt: Die "ab"-Preise gelten leider nur für ein zimmer, das leider gerade vergeben ist. "Aber für 65,- Euro hätten wir da noch eins ..."

Grüße
Falcone

BSA Offline




Beiträge: 2.708

14.08.2011 18:55
#12 RE: Übernachtungspreise. Antworten

Nein, da ist es umgedreht.

Gruß

Roger

3-Rad Offline



Beiträge: 32.027

14.08.2011 19:08
#13 RE: Übernachtungspreise. Antworten

In Franken und Niederbayern geht es auch noch günstig.

Nicht über die W jammern, fahren!

Falcone Offline




Beiträge: 104.672

14.08.2011 19:23
#14 RE: Übernachtungspreise. Antworten

Im Vogelsberg auch:

http://www.oldtimer-cafe.de/page09.htm

Aber da übernachte ich halt nur selten.

Grüße
Falcone

Wetterauer Offline




Beiträge: 1.159

14.08.2011 19:27
#15 RE: Übernachtungspreise. Antworten

Vielleicht lohnt sich die Anschaffung eines smartphones mit dessen Hilfe man dann direkt vor der Pension übers Internet
günstig buchen kann. ! ?

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 7
Daten sharen »»
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz