Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 49 Antworten
und wurde 1.665 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Caboose Offline



Beiträge: 7.265

30.07.2011 13:29
Frage an die Digitalkamera-Experten Antworten

Hallo miteinander,

suche eine Digitalkamera, die (auch) als Zeitautomat arbeitet,
bei der man also die Blende manuell einstellt und bei der sich
die Entfernung (wahlweise auch) manuell einstellen lässt.

Gibt es so etwas nur als Spiegelreflexkamera oder sind (wegen
der kleineren Abmessungen von mir bevorzugt) auch Sucherkameras
erhältlich, welche die oben genannten Einstellmöglichkeiten
bieten?

Auf Lächel-, Blinzel- und sonstige ähnliche Automatiken lege
ich keinen gesteigerten Wert,

Welche Digitalkamera(s) würdet Ihr nach den vorgenannten Kriterien
empfehlen?

Vielen Dank im Voraus!

Gruß, Caboose



.

Ein jeder möge nach seiner Fasson ... .

Falcone Offline




Beiträge: 104.672

30.07.2011 13:34
#2 RE: Frage an die Digitalkamera-Experten Antworten

Ich bin kein Experte, meine Canon PowerShot SX130 kann so was aber. Blende oder Zeit lassen sich über das Menu vorgeben. Einen mechanisch-manuellen Eistellring wie früher hat sie aber natürlich nicht.

Grüße
Falcone

der Underfrange Offline



Beiträge: 11.954

30.07.2011 13:48
#3 RE: Frage an die Digitalkamera-Experten Antworten

Hallo Caboose,

klick mal hier drauf.
Da kannst du links die Kriterien einstellen, was du von der Kamera erwartest, u.a. auch Zeitautomatik bei Belichtung.

Da gibt's einige kompakte, die das an Bord haben.

Gruß, Willi

171
five kicks only

Duck Dunn Offline




Beiträge: 33.168

30.07.2011 13:49
#4 RE: Frage an die Digitalkamera-Experten Antworten

Mojn,
ich selber hab die SX 110, Schwiegervattern die 120, einziger Unterschied, die eine 9Megapixels die anner 10. Völlig egal!

http://www.amazon.de/Canon-PowerShot-Dig...12026367&sr=8-1

Preis Leistungsverhältnis, sehr gut. Großes Display, wie bei der SRF von Canon, dazu Blendenautomatik, Zeitautomatik oder komplett MANUELL incl. weissabgleich.
Wennde bissl experimentieren willst aber keine fette SFR durch die Gegend schleppen willst, ein sehr annehmbarer Kompromiß inclusive sehr großem Zoom und gutem
Objektiv.

Grüßle

Ducky

you`re never to old to rock n roll

visit:
www.bad-seed.de


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
Hans-Peter Offline




Beiträge: 23.071

30.07.2011 13:49
#5 RE: Frage an die Digitalkamera-Experten Antworten

Ich habe eine Olympus PEN.

Die hat die gleiche Bildqualität wie eine Spiegelreflex, ist aber wesentlich kompakter.

http://www.olympus.de/digitalkamera/PEN-Kamera.htm

Gruß
Hans-Peter

Ähnlichkeiten meines Profilbilds mit einem gewissen Markus Maria Profitlich sind rein zufällig und nicht erwünscht

BSA Offline




Beiträge: 2.708

30.07.2011 14:48
#6 RE: Frage an die Digitalkamera-Experten Antworten

Direkt unterhalb einer guten DSLR ist die Canon G12 angesiedelt, ich nutze sie gerne als "Backup-Kamera" neben einer Nikon D300.
Die Bildergebnisse sind über jeden Zweifel erhaben und in Sachen Haptik ist die G-Serie in der Premiumklasse angesiedelt.

Neben den üblichen Automatiken kann auch alles manuell eingestellt werden (auch die Entfernung) und zwar nicht in verschachtelten Menüs sondern über elektronisch gesteuerte Drehregler.

Gruß

Roger

kaempi Offline




Beiträge: 401

30.07.2011 16:06
#7 RE: Frage an die Digitalkamera-Experten Antworten

Sieh Dir mal die Olympus E-PL1 an, wird gerade überall günstig angeboten, beispielsweise hier:

http://www.amazon.de/gp/product/B0036DE1...&pf_rd_i=301128

Es gibt verschiedene Bundles mit 1 oder 2 Objektiven. Die Kamera bietet dem ambitionierten Hobbyfotographen fast alle Einstellungsmöglichkeiten einer DSLR, ist aber
wesentlich kompakter und preiswerter. Die Bildqualität ist der einer DSLR der unteren Preisklasse vergleichbar und aufgrund des grösseren Sensors viel besser als
bei fast allen Kompakten.

Ich habe eine E-PL1, die mit dem 14 - 42mm gut in den Tankrucksack passt, meine Vollformat (Sony A900) kann ich mit dem Moppet nicht mitnehmen.

Lies Dir mal Erfahrungsberichte in den entsprechenden Foren durch.

Gruß

kaempi


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
Hans-Peter Offline




Beiträge: 23.071

30.07.2011 16:20
#8 RE: Frage an die Digitalkamera-Experten Antworten

Die E-PL1 habe ich auch, allerdings ist bei den neuen E Modellen der Autofokus wohl stark verbessert worden, was bei den alten Pens ja immer kritisiert wurde.

Mir ist er aber schnell genug...

305€ sind ein Argument:

http://www.amazon.de/gp/product/B0036DE0...8&s=ce-de&psc=1

Hier ein Test, bedenke aber, dass sie dort noch mit 650€ angegeben ist:

http://www.digitalkamera.de/Testbericht/...E_PL1/6496.aspx

Gruß
Hans-Peter

Ähnlichkeiten meines Profilbilds mit einem gewissen Markus Maria Profitlich sind rein zufällig und nicht erwünscht


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
BSA Offline




Beiträge: 2.708

30.07.2011 16:28
#9 RE: Frage an die Digitalkamera-Experten Antworten

Wenn das Objektiv nicht versenkbar ist, stellt die für mich keine Alternative zur DSLR dar.

Ich zitiere mal die Olympus Werbung: "perfekt für alle, denen eine Spiegelreflex zu kompliziert ist".

Na schön, neben Seniorenhandy und Rollator macht sie betimmt eine gute Figur.

Roger

Maggi Offline




Beiträge: 41.361

30.07.2011 16:32
#10 RE: Frage an die Digitalkamera-Experten Antworten

Wenn's kompakt sein soll könnte man statt der Canon G12 auch die S95 in's Auge fassen, hat den selben Sensor wie die G12 und auch die gute Bildqualität ist aber deutlich kompakter und passt ohne weiteres in die Hosentasche. Ist auch sehr solide gebaut und lässt sich auch gerne mal in der Motorradkombi unterbringen. Und man kann alles auch manuell einstellen.
Die PEN's von Olympus sind da schon ein anderes Kaliber und um einiges größer, ich hab' auch eine, benutze die aber als DSLR Ersatz, wenn ich nicht so viel schleppen will aber doch eine sehr gute Bildqualität haben möchte.

Tschööö

Maggi

--
hco rewwe hcslök ,skcus wmb

BSA Offline




Beiträge: 2.708

30.07.2011 16:45
#11 RE: Frage an die Digitalkamera-Experten Antworten

Hans-Peter und die Maggi fotografieren mit einer Seniorenkamera.

Roger

Hans-Peter Offline




Beiträge: 23.071

30.07.2011 16:51
#12 RE: Frage an die Digitalkamera-Experten Antworten

Größenvergleich Olympus E-PL1 und Panasonic TZ10:

Gruß
Hans-Peter

Ähnlichkeiten meines Profilbilds mit einem gewissen Markus Maria Profitlich sind rein zufällig und nicht erwünscht

Maggi Offline




Beiträge: 41.361

30.07.2011 16:54
#13 RE: Frage an die Digitalkamera-Experten Antworten

Zitat
Hans-Peter und die Maggi fotografieren mit einer Seniorenkamera.


Wir photographieren wenigstens damit und tragen sie nicht nur durch die Gegend...

--
hco rewwe hcslök ,skcus wmb

Hans-Peter Offline




Beiträge: 23.071

30.07.2011 16:56
#14 RE: Frage an die Digitalkamera-Experten Antworten

Zitat von BSA
Hans-Peter und die Maggi fotografieren mit einer Seniorenkamera.

Roger



Da kannste mit deiner G12 aber heimgehen...

Gruß
Hans-Peter

Ähnlichkeiten meines Profilbilds mit einem gewissen Markus Maria Profitlich sind rein zufällig und nicht erwünscht

Pupsi Offline



Beiträge: 2.597

30.07.2011 16:56
#15 RE: Frage an die Digitalkamera-Experten Antworten

Also ich hab ne Nikon D5100.
Das ist aber schon nen recht großes Dingen und köst so um die € 600,-..mit nem einfachen Nikon Objektiv.
Is aber ganz neu und hab ich noch nicht getestet.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz