Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 40 Antworten
und wurde 2.927 mal aufgerufen
 Reiseberichte / Motorradgeschichten
Seiten 1 | 2 | 3
Soulie Offline




Beiträge: 29.107

03.04.2011 12:57
#16 RE: Wieder mal Dolomiten Antworten

Unglaublich!
Jeans und Turnschuhe ...
Ich hab mir gestern zumindest 'ne Lederjeans gegönnt,
nachdem meine gute Krawehl in Bella Italia weilt
und ich in den Winterklamotten gestern mächtig ins Schwitzen kam.

Grüße
Soulie

3-Rad Online



Beiträge: 33.714

03.04.2011 13:09
#17 RE: Wieder mal Dolomiten Antworten

Zitat
Sind nicht alle so durchgeknallte winterharte Schlechtwetterfahrer wie Du, Norbert.


Zitat
Ich war ohne Windstopper in Jeans und Turnschuhen unterwegs.



Du bist doch sonst nicht auf den Kopf gefallen.

Schon mal auf die Idee gekommen, das diese beiden Aussagen was miteinander zu tun haben. Man muß nur die richtigen Schlüße daraus ziehen.

Versuchs doch mal. ist gar nicht so schwer.

Serpel Offline




Beiträge: 45.199

03.04.2011 15:48
#18 RE: Wieder mal Dolomiten Antworten

Zitat von 3-Rad
Du bist doch sonst nicht auf den Kopf gefallen.

Theoretisch nicht ...

Nö, ich seh das einfach so: Wenn ich mir schon die Mühe mache, extra von Norddeutschland in die Alpen zu reisen, dann schau ich doch auch aufs Wetter. Du fährst doch auch lieber bei schönem Wetter, oder ist Dir das grad völlig gleich?

Gruß
Serpel

Nisiboy Offline




Beiträge: 5.628

03.04.2011 16:10
#19 RE: Wieder mal Dolomiten Antworten

Wie ist denn das Wetter so vom 12. bis 18. September zwischen Lörrach und San Remo?
Diese Zeit hätte ich nämlich für das Motorradfahren frei. Wenn Du, Serpel, uns da ein paar Sonnenstrahlen bieten könntest, dann wäre das ganz prima.

Grüße aus dem Norden

Nisiboy

Serpel Offline




Beiträge: 45.199

03.04.2011 16:52
#20 RE: Wieder mal Dolomiten Antworten

Moin Nisiboy,

wenn Du Deinen Urlaub nicht flexibel wählen kannst und auf das Wetter keinen Einfluss hast (), dann fahr halt dahin, wo es um diese Zeit schön ist. Müssen es unbedingt die Westalpen sein?

Kann es stattdessen nicht auch Schottland oder Norwegen sein oder die Türkei?

Gruß
Serpel

3-Rad Online



Beiträge: 33.714

03.04.2011 17:06
#21 RE: Wieder mal Dolomiten Antworten

Gott gebe mir die Gelassenheit,
Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann,
den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann
und die Weisheit,
das eine vom andern zu unterscheiden.

Christoph Friedrich Oetinger

Gruß Norbert

Serpel Offline




Beiträge: 45.199

03.04.2011 17:17
#22 RE: Wieder mal Dolomiten Antworten

... und in welche Kategorie zählt eine verschlissene Kette, Nattes?

Gruß
Serpel

Hans-Peter Offline




Beiträge: 25.398

03.04.2011 17:24
#23 RE: Wieder mal Dolomiten Antworten

Zitat von Soulie
...nachdem meine gute Krawehl...



http://www.youtube.com/watch?v=pM9FMRhjcYM

Gruß
Hans-Peter

Wussten Sie schon, dass aus einem Huhn bis zu 535 Tütensuppen gemacht werden?

Nisiboy Offline




Beiträge: 5.628

03.04.2011 17:30
#24 RE: Wieder mal Dolomiten Antworten

Ach Jungs kennt Ihr Euch eigentlich – Ihr ergänzt Euch so prima! ;-)

Ich fahre mit zwei anderen; ohne gemeinsame Zeitplanung geht es da nicht. Also nehmen wir den Autoreisezug von HH nach Lörrach und zurück. Unser Gedankenansatz: Mitte September ist die Zimmersituation entspannt und das Wetter in den Alpen häufig schön. Unsere Idee ist eine grobe Acht mit dem Aostatal im Schnittpunkt und Ligurien als Kehrtwendepunkt. Dazwischen handeln wir flexibel. Wetter schön, bedeutet mehr kleine Straßen und Schlenker; bei kurzzeitig schlechtem Wetter Augen zu und durch. Sollte die Großwetterlage total sch... sein, dann ändern wir den Plan und fahren dann eben nicht in den Süden, sondern nach Osten oder Westen, das ist das schöne an einer homogenen Gruppe.
Wenn die Großwetterlage den ganzen Bereich erkalten lassen sollte und großflächige Niederschläge sich nicht vermeiden lassen, dann fahren wir in die Höhe und Karl und ich bringen dem Michi eben das Skifahren bei. Und das wird erst ein Spass...

Wenn man sich nicht all zu sehr auf das Erreichen eines konkreten Zieles versteift, sondern sich freuen kann, die gemeinsame Reisezeit im Mittelpunkt steht, dann ist mir der Rest wirklich ziemlich schnuppe.

Für Norbert noch einen Wahlspruch, der so ähnlich ist.

Glücklich ist, wer vergisst, was nicht mehr zu ändern ist.

Grüße aus dem Norden

Nisiboy

3-Rad Online



Beiträge: 33.714

03.04.2011 18:42
#25 RE: Wieder mal Dolomiten Antworten

Zitat
und in welche Kategorie zählt eine verschlissene Kette, Nattes?



Du weißt doch gar nicht was das ist. Schließlich wechselst du deine ja schon weit vorher, wenn dir unterwegs mal ein Pups quersitzt.

Hruß Norbert

3-Rad Online



Beiträge: 33.714

03.04.2011 18:45
#26 RE: Wieder mal Dolomiten Antworten

Zitat
Wenn man sich nicht all zu sehr auf das Erreichen eines konkreten Zieles versteift, sondern sich freuen kann, die gemeinsame Reisezeit im Mittelpunkt steht, dann ist mir der Rest wirklich ziemlich schnuppe.



Danke. Das trift es auf den Punkt.

piko Offline




Beiträge: 16.462

03.04.2011 22:37
#27 RE: Wieder mal Dolomiten Antworten

Zitat von Serpel

Neid und Erstaunen ... liegt dort tatsächlich nur noch so wenig Schnee ...
Die Mutter meiner Söhne ist dort(angeblich) zum Skifahren, aber das geht doch garnicht mehr ... oder Serpel?

Ich muß da auch (noch-)mal im Winter hin - traumhaft schön die Dolomiten!

grüße piko

warum einfach wenn's kompliziert geht

Nisiboy Offline




Beiträge: 5.628

03.04.2011 22:50
#28 RE: Wieder mal Dolomiten Antworten

Na die wird wohl eher auf Nordhänge abfahren.

Grüße aus dem Norden

Nisiboy

Serpel Offline




Beiträge: 45.199

04.04.2011 00:25
#29 RE: Wieder mal Dolomiten Antworten

Zitat von piko
Die Mutter meiner Söhne ist dort(angeblich) zum Skifahren, aber das geht doch garnicht mehr ... oder Serpel?
Ich muß da auch (noch-)mal im Winter hin - traumhaft schön die Dolomiten!

Auf diesen Höhen (Karerpass 1745 m) wohl inzwischen nicht mehr. Aber weiter oben sind sie noch gefahren. So ein paar Gestörte, die den Kriegel mit Skifahren nicht voll bekommen (so wie wir mit Motorradfahren ... ).

Zum Fahren war es aber wirklich einmalig schön! Zumindest vom Wetter und der Landschaft her. Fast schon erschreckend desolat allerdings der Zustand der Straßen. Nicht nur, dass (speziell am Giau) der Split auf der Fahrbahn die volle Aufmerksamkeit abverlangte (und mir trotzdem ein blockierendes Vorderrad bescherte ), vor allem der Belag ist teilweise in einem dermaßen schlechten Zustand, dass sie dort demnächst Offroad-Rennen veranstalten können, wenn sie nicht deutlich Gegensteuer bei der Straßensanierung geben. Wobei es auf der italienischen Seite noch deutlich schlimmer ist als auf Südtiroler.

Und mit Eventualitäten muss in den Bergen ohnehin immer gerechnet werden. Lawinenabgänge können Streckenabschnitte kurzfristig unpassierbar oder generell Streckensperrungen erforderlich machen. Das Grödner Joch ist heute beispielsweise gesperrt. War klar, nach dem Lawinenabgang dort in den frühen Abendstunden gestern, wo ich gerade noch so durchgeschlüpft bin.

War trotzdem eine meiner schönsten Fahrten. Aber eben: Planen kann man so was nicht.

Gruß
Serpel

Soulie Offline




Beiträge: 29.107

04.04.2011 14:14
#30 RE: Wieder mal Dolomiten Antworten

Zitat
Wobei es auf der italienischen Seite noch deutlich schlimmer ist als auf Südtiroler.



Seiten 1 | 2 | 3
«« jura 4/2011
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz