Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 51 Antworten
und wurde 2.681 mal aufgerufen
 Flohmarkt
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Soulie Offline




Beiträge: 29.379

31.05.2010 15:15
Anhänger für Kradtransport gesucht / erledigt Antworten
Wenn Sie hier auf Links zu eBay klicken und einen Kauf tätigen, kann dies dazu führen, dass diese Website eine Provision erhält.

... der auch - geschlossen - dazu taugt, Surfmaterial zu transportieren / lagern.
Klingt ein bisschen kompliziert, ist es auch!
Einerseits will ich die Estrella meiner Frau damit nach Italien bringen.
Zum andern muss ich meine Surfsachen am See abgeschlossen lagern können.
Die Möglichkeit, den Hänger dort abzustellen, hab ich.
Für Tipps / Anregungen bin ich dankbar.
Einen hab ich bereits gefunden.
Werbung: http://cgi.ebay.de/Motorradanhanger-1400...=item45f32618d2
Wenn bloß der Preis nicht wäre ...
Ach ja, die Boards sind etwa 260 cm lang.
Blöd, denn 2,50 scheint eine Standardlänge zu sein.

Grüße
Soulie


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
Falcone Offline




Beiträge: 111.922

31.05.2010 15:29
#2 RE: Anhänger für Kradtransport gesucht Antworten

Einen festen Aufbau brauchst du dann aber schon, denke ich? Plane und Spriegel werden nicht ausreichen.
Wenn 2,50 eine Standardlänge ist, brauchst du die 2,60er Boards doch nur schräg reinzuschieben, dann passt es wieder.

Grüße
falcone

Soulie Offline




Beiträge: 29.379

31.05.2010 15:44
#3 RE: Anhänger für Kradtransport gesucht Antworten

Jau Martin, fester Aufbau.
Ob die Boards diagonal reingehen?
Das hängt von der Höhe des Aufbaus ab. Und der Breite.
Breite ist ansonsten eher nicht erwünscht.
Das wäre allerdings etwas wuselig innendrin,
mit ca. 6-7 Segeln, drei Gabelbäumen, fünf Masten
und zwei oder drei Boards, wenn die dann diagonal drinliegen.
Dazu kommen die Klamotten (Anzüge, Schuhe, Trapez ...)
Aber vielleicht klappts mit den Standard-250ern.
Wenns ein Innenmaß ist.

Auf alle Fälle muss so'n Teil her, denn es scheint nicht so zu klappen
mit dem mir zugesagten Boardlager in Campione.
Und ich will mit'm Mopped zum Surfen knattern.
Mit'm Auto machts keinen Spaß!

Grüße
Soulie

CHEstrella Offline




Beiträge: 11.682

31.05.2010 15:46
#4 RE: Anhänger für Kradtransport gesucht Antworten

Also soll ich dir die Estrella doch nach Italien fahren?

Der CHEstrella



viva la vida

Soulie Offline




Beiträge: 29.379

31.05.2010 16:03
#5 RE: Anhänger für Kradtransport gesucht Antworten

@Che: Das würde meine Frau nie zulassen!
Ihre geliebte Estrella ...
Aber die Alternative ist natürlich auch denkbar,
auf den Motorradtransport per Hänger zu verzichten
und sie selbst runterzubringen oder per Autoreisezug.
Ich scheide beim selbst fahren aus.
Andererseits wollen auch andere Moppeds gern mal in Italien bewegt werden ...
Ich hab noch nie soviele Motorradanhänger unterwegs gesehen wie gestern.
Hunderte! Na ja, gezählt hab ich sie nicht,
aber das macht bei langen Strecken schon Sinn, wenn die Zeit kostbar ist.

Ciao!
Soulie

CHEstrella Offline




Beiträge: 11.682

31.05.2010 16:08
#6 RE: Anhänger für Kradtransport gesucht Antworten

Ok, das verstehe ich.
Bei meiner Frau ists genauso.
Und das mit dem Motorradanhänger leuchtet in deinem Fall auch ein.
Aber kann mir jemand erklären, weshalb so viele Fahrräder aufm Auto transportiert werden?


Der CHEstrella



viva la vida

Falcone Offline




Beiträge: 111.922

31.05.2010 16:38
#7 RE: Anhänger für Kradtransport gesucht Antworten

Wahrscheinlich aus dem gleichen Grund, warum so viele Jogginghosenträger vor der Currywurschtbude zu finden sind

Aber wir schweifen ab.

Grüße
falcone

nobbi Offline



Beiträge: 3.598

31.05.2010 17:08
#8 RE: Anhänger für Kradtransport gesucht Antworten

Geh mal auf http://www.pkw-anhaenger.com und schau dir die Sachen an. Außerdem ist es möglich auch Anhänger mit einem größeren Maß zu bekommen, da sind alle Hersteller anders. Auf der seite sind auch ein paar Tips wg. Zulassung, 100km/h usw. Eine Liste der Hersteller findest du da auch. Wenn du einen geschlossenen Kasten nimmst, kannst du beim ziehen mit dem PKW einen "Walbuckel" aus Kunststoff vorn an den Hänger schrauben zwecks besserer Aerodynamik bzw geringerem Verbrauch. Ich würde auf jeden Fall ein kleines Fenster einbauen. 1. wegen Lüftung und 2. kann man da auch mal ne Nacht drin pennen im Sommer. Wichtig ist das das Teil ruhig und gut hinterher läuft. Federung und breite Spur sowie niedriger Schwerpunkt helfen da schon. Deshalb ist meine Wahl (bisher 5 Hänger) auch immer auf aussenliegende und nicht untergebaute Räder gefallen.

Gruss vom Nobbi.

ALLES WIRD GUT!

BO NZ 4
BO ZN 4

Falcone Offline




Beiträge: 111.922

31.05.2010 18:06
#9 RE: Anhänger für Kradtransport gesucht Antworten

In Italien und den engen Straßen dort haben aber untergebaute Räder einen riiiiesigen Vorteil.
Allerdings sind diese kleinen Hochlastreifen auch richtig teuer. ich habe derzeit so einen Hänger in Betrieb und genieße seine Schmalheit. Ruhig liegen tut so ein modernes Teil auch. Das hängt natürlich auch sehr vom Preis ab.

Grüße
Falcone

3-Rad Offline



Beiträge: 34.417

31.05.2010 18:12
#10 RE: Anhänger für Kradtransport gesucht Antworten

Zitat
Ich hab noch nie soviele Motorradanhänger unterwegs gesehen wie gestern.



Das ist der übliche E-bay Wochenendverkehr.

-------------------------------------------------
Für 2 Räder zu blöd, für 4 zu arm
----------------------------------------------

Soulie Offline




Beiträge: 29.379

31.05.2010 19:28
#11 RE: Anhänger für Kradtransport gesucht Antworten
Wenn Sie hier auf Links zu eBay klicken und einen Kauf tätigen, kann dies dazu führen, dass diese Website eine Provision erhält.

Danke nobbi!
Ja, die tiefliegenden Hänger fahren sich deutlich angenehmer.
Ich hatte mal einen Solo-Heinemann-Motorradanhänger.
Den hatte ich hinterm LT überhaupt nicht gemerkt.
Meinen Stema dagegen schon.
Da war es wichtig, die Moppeds exakt in Längsrichtung zu plazieren.
Ich hatte mehrmals die Moppeds verschoben,
bis endlich Ruhe war.

@Norbert: Neeeneee, viele wollen halt in die Alpen, ohne sich die Reifen eckig zu fahren.
Und bei DEM Sauwetter gestern war die Fahrt im Auto mit Anhänger sicher nicht verkehrt.

Wie wär's mit dem hier?
Werbung: http://cgi.ebay.de/Deckelanhanger-1200kg...=item483ab45394

Ciao!
Soulie
der sich jetzt erst mal Nobbis Link reinzieht


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
Soulie Offline




Beiträge: 29.379

31.05.2010 19:39
#12 RE: Anhänger für Kradtransport gesucht Antworten
Wenn Sie hier auf Links zu eBay klicken und einen Kauf tätigen, kann dies dazu führen, dass diese Website eine Provision erhält.

Hier fehlt nur ein passender Deckel:
Werbung: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?View...&aid=285173&sid=


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
nobbi Offline



Beiträge: 3.598

31.05.2010 19:44
#13 RE: Anhänger für Kradtransport gesucht Antworten

Deckelanhänger hat den Vorteil dass du stehen kannst bei geöffnetem Deckel und der Hänger geschlossen doch recht niedrig ist. Innenhöhe 1,26m könnte aber schon etwas knapp werden, ich würd da eher auf 1,5m gehen oder so. Mach dir mal die Arbeit und geh auf die ganzen Herstellerseiten, da findste bestimmt was passendes. Manchmal kann man auch unter Zubehör 20 oder 30cm höhere Bordwände ordern. Und hinten ne Überfahrklappe spart die separate Rampe.

Gruss vom Nobbi.

ALLES WIRD GUT!

BO NZ 4
BO ZN 4

Soulie Offline




Beiträge: 29.379

31.05.2010 19:55
#14 RE: Anhänger für Kradtransport gesucht Antworten
Wenn Sie hier auf Links zu eBay klicken und einen Kauf tätigen, kann dies dazu führen, dass diese Website eine Provision erhält.

@nobbi: Die Stehhöhe ist fein zum Be- und Entladen des Moppeds.
Aber das wird nur sehr selten der Fall sein.
Trotzdem:
Werbung: http://cgi.ebay.de/Pkw-Anhanger-750-kg-g...=item359f2f469f
Der würde passen. Bloß weit weg und der Preis?
Dafür kriegt man schon 'n nettes Mopped.
Jetzt wird weiter gesucht.

Ciao!
Soulie


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
pelegrino Offline




Beiträge: 51.076

01.06.2010 02:59
#15 RE: Anhänger für Kradtransport gesucht Antworten

Hier, mal vorab informieren:

http://www.booklooker.de/app/detail.php?...pe=0&&sortOrder=

...auf der anderen Seite richtet sich dieses Buch an den Do-it-yourself-Engagierten, der den Umbau eines bestehenden Anhängers oder sogar den völligen Eigenbau eines Anhängers ins Auge fasst. Wertvolle Hinweise zur konstruktiven Ausführungen, zu den ständig komplizierter werdenden rechtlichen Bauvorschriften und dem unumgänglichen Zulassungsverfahren helfen hier weiter ...

Ich hab' 'ne ältere Ausgabe des Buches - ist ganz informativ. Man kann sich seinen Wunschanhänger auch selbst zurechtschneidern.

"Heute ist der erste Tag vom Rest Deines Lebens!"

...keine Ahnung, von wem das ist ...

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
«« Alles wech!
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz